Besucheransturm und herrliches Wetter bei den Gipfelklängen 2019

Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 13.06.2019 13:06 Uhr

MOSTVIERTEL. St. Aegyd am Neuwalde und Lilienfeld waren am Pfingstwochenende Bühne der Gipfelklaenge 2019. Über 400 Natur- und Kulturbegeisterte erfreuten sich beim Mostviertler Wanderopening im Traisen-Gölsental über herrliches Wanderwetter und großartige Konzerte.  

Fünf internationale und nationale Künstler-Ensembles sorgten bei der neunten Auflage der Gipfelklaenge an ausgesuchten Plätzen für musikalischen Hochgenuss. Den Anfang machte am Samstagmorgen beim Holzhof Herzerl-Mitzi in St. Aegyd das Morgenbläser-Duo mit Lorenz Raab und Tobias Ennemoser. Zur Mittagsrast beim Bio-Hof Hinterbichler lauschten die Musikliebhaber bei bestem Open-Air-Wetter den Klängen von Federspiel. Den krönenden Schlusspunkt des ersten Tages bildete das Abendkonzert der New Yorker Jazz Band Hazmat Modine, die den Besuchern im Heubodenstadl Herzerl-Mitzi so richtig einheizte.

Der zweite Tag der Gipfelklaenge startete mit einer gemütlichen Sessellift-Fahrt auf den Muckenkogel in Lilienfeld. Nach einem Stelldichein mit den Vier Ausseer Geigern rund um Toni Burger wanderten die Besucher gemeinsam in Richtung Traisnerhütte. Auf der Klosteralm ging dann der – von vielen voller Vorfreude erwartete – musikalische Schlusspunkt über die Bühne: Wieder, Gansch und Paul (präsentiert von Thomas Gansch) sorgten für helle Begeisterung beim Publikum. Andreas Purt, Geschäftsführer von Mostviertel Tourismus, zog nach der Veranstaltung zufrieden Bilanz: „Das Ziel der Gipfelklaenge, Natur- und Kulturliebhabern ein facettenreiches Kulturangebot zu bieten und ihnen dabei die Schönheit der Mostviertler Naturlandschaften zu präsentieren, ist uns mit der heurigen Ausgabe wieder sehr gut gelungen. Und das herrliche Wanderwetter hat natürlich das Seine dazu beigetragen, dass es den Besuchern gefällt“. Infos unter www.gipfelklaenge.at

Die nächste klangvolle Musikveranstaltung in der einzigartigen Mostviertler Natur geht schon bald über die Bühne: Von 12. bis 29. Juli 2019 wird die Lunzer Seebühne wieder zum Austragungsort der wellenklaenge – dem Festival für zeitgenössische Strömungen. Unter dem Motto „Holzhören & Herzstimmen“ setzen sich die Künstler unter anderem mit dem Klang des Holzes auseinander. Prädikat hörenswert! Infos unter www.wellenklaenge.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kabarett: Thomas Franz-Riegler mit „#joeh“ in Kirchen aktiv

AMSTETTEN. Der Mostviertler Multiinstrumentalist und Kabarettist Thomas Franz-Riegler trägt sein Programm „#joeh“ in die Kirche.

Spenden aus 3. Kinderhilfelauf in Amstetten kommen Hilde Umdasch-Haus zugute

AMSTETTEN. Unter dem Motto „Wir helfen laufend“ geht am Sonntag, 29. September, der 3. Kinderhilfelauf zugunsten des Hilde Umdasch-Hauses über die Bühne.

Amstettner Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Besart Berisha tritt in New York zum großen Kampf an

AMSTETTEN. Mixed-Martial- Arts-Kämpfer Besart Berisha errang 2018 die Bronzemedaille bei der EM in Rumänien und den fünften Platz bei der WM in Bahrain. Am 21. September kämpft Berisha ...

„Brücken verbinden“: Landjugend errichtete gemeinsam neuen Übergang

ST. PETER IN DER AU. Voller Tatendrang ging die Landjugend beim Projektmarathon 2019 ans Werk. Als diesjährige Aufgabe galt es für die Jugendlichen, die heruntergekommene Brücke, die ...

Pfarre Herz Jesu hat einen neuen Jugendchor

AMSTETTEN. In der Pfarre Herz Jesu wurde ein neuer noch namenloser Jugendchor ins Leben gerufen, der bei seinem ersten Gottesdienst begeisterte.

Kinder lernten in Kinderakademie Partnerpfote viel über Hunde und Pferde

WEISTRACH. In den Ferien erfuhren die Kinder bei der Kinderakademie Partnerpfote in der Tierklinik Weistrach und am Reitgut Geiblinger Wissenswertes über Tiere und ihr Verhalten.

St. Georgener Senioren trafen sich beim Gemeindeseniorentag

ST. GEORGEN AM YBBSFELD. Auch dieses Jahr veranstaltete die Marktgemeinde Ende August den bereits zur Tradition gewordenen Gemeindeseniorentag.

100.000 Haushalte in Niederösterreich bekommen schnellere Internetverbindung

BEZIRK AMSTETTEN. Digitalisierung und Breitbandausbau sind wichtige Themen für den Wirtschaftsstandort Amstetten. 300 Millionen Euro werden zukünftig niederösterreichweit in Gemeinden unter ...