Leserbrief zum Thema „Große Nachfrage im Sozialmarkt“

Hits: 39
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 27.05.2022 08:04 Uhr

AMSTETTEN. Gabriel Lauchard aus Kärnten (Klagenfurt-Land) hat der Amstettner Tips-Redaktion einen Leserbrief zum Thema „Große Nachfrage im Sozialmarkt“ gemailt. Er bezieht sich damit auf ein Interview mit Yurdagül Sahin, der Leiterin des soogut-Marktes in Amstetten, das kürzlich in der Tips Amstetten erschienen ist (www.tips.at/n/567493).

„Es stimmt mich nachdenklich, wenn in unseren Großstädten jeden Tag immer noch tonnenweise essbare und originalverpackte Lebens- und Nahrungsmittel weggeworfen werden. Und wenn im Gegensatz dazu der Bedarf an Sozialmärkten immer größer wird und es leider immer mehr Menschen gibt, die sich von ihrem Einkommen keine Lebensmittel mehr kaufen können. Wo neueste Berechnungen doch erläutern, dass die Erde locker zwölf Milliarden Menschen ernähren könnte − also weit mehr als wir jetzt sind. Das Problem ist die Umverteilung. Deswegen ist es kein Traum oder eine Illusion, sondern könnte Realität werden, dass Lebensmittel so viel oder wenig kosten würden, dass sich alle Menschen diese kaufen könnten und niemand sich mehr überwinden oder als Verlierer fühlen müsste, und dass keine Lebensmittel mehr weggeworfen werden würden. Es ist sehr lobenswert, dass es Sozialmärkte gibt, in denen Sozialbedürftige einkaufen gehen können. Es wäre aber noch besser, wenn wir diese Märkte nicht oder nicht mehr in dem Umfang brauchen würden, sondern sich jeder seine Lebensmittel in normalen Supermärkten kaufen könnte und sich nicht mehr überwinden und schämen müsste, was ja Viele tun. Gefordert zur Lösung dieses Problems sind wir alle: Industrie, Handel, Wirtschaft, Konsumenten und auch die Politik, die intelligente Rahmenbedingungen schaffen könnte und sollte“.

Gabriel Lauchard, Klagenfurt-Land

Senden Sie Ihren Leserbrief an:

redaktion-amstetten@tips.at oder per Post an „Tips“,Wiener Straße 20, 3300 Amstetten

Meinungen in Leserbriefen müssen sich nicht mit denen der Redaktion decken. Wir behalten uns vor, Briefe aus Platzgründen zu kürzen.

Kommentar verfassen



Berglandmilch als energieeffizienter Vorzeigebetrieb ausgezeichnet

ASCHBACH/NÖ. Im Rahmen des zweiten Austrian Sustainability Summit, einer Veranstaltung des Business Circle, wurden 18 heimische Betriebe für ihr Engagement in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz ...

Amstettner „Olympia-Kaplan“ erhielt Ehrenmitgliedschaft beim ÖOC

AMSTETTEN. Pater Bernhard Maier, der jetzt als Direktor der Salesianer-Gemeinschaft in Amstetten wirkt, bekam für seine Verdienste als „Olympia-Kaplan“ die Ehrenmitgliedschaft beim Österreichischen ...

Pepco eröffnet im City Center Amstetten

AMSTETTEN. Kürzlich eröffnete im City Center Amstetten die dritte Pepco-Filiale im Mostviertel. Das europäische Unternehmen bietet ein Sortiment für die ganze Familie – von Mode über Spielzeug und ...

Große Ticket-Nachfrage: 6. Zusatzvorstellung für Musical Sommer Amstetten fixiert

AMSTETTEN. Die Ticket-Nachfrage für den diesjährigen Musical Sommer ist ungebrochen. Nun wurde für das Kultmusical „Grease“ die 6. Zusatzvorstellung für den Verkauf freigegeben. Termin ist am 7. ...

Unwetter: Gleich 14 Feuerwehreinsätze in Haag

STADT HAAG. Die Unwetter der vergangenen Nacht beschäftigten auch die Feuerwehren im Bezirk Amstetten. In Haag mussten die drei Ortsfeuerwehren Haag, Pinnersdorf und Haindorf gleich 14 Mal ausrücken.  ...

Essen auf Rädern: Dankesfeier für rund 60 ehrenamtliche Fahrer

MOSTVIERTEL WEST. Das Team rund um das Projekt „Essen auf Rädern“ der Caritas Sozialstation Urltal bedankte sich bei den rund 60 freiwilligen Fahrern, die in einem Jahr in etwa 12.400 Essensportionen ...

Beste Nachwuchskräfte der NÖ Industrie ausgezeichnet

NÖ. Im WIFI St. Pölten wurden die besten Nachwuchskräfte der niederösterreichischen Industrie ausgezeichnet. In acht Einzelbewerben sowie im Teamwettbewerb der Sonderkategorie „Industrie 4.0“ wurden ...

Marvin Lorenz: Neuer Song zum Jubliäum

STEPHANSHART. Seit einem Jahr tritt der Musikant und Komponist Marvin Gugler unter seinem Künstlernamen Marvin Lorenz in unterschiedlichen Veranstaltungen auf. Zu seinem Jubiläum arbeitet er an einem ...