Spitz freut sich nach Rekordsommer über besonders gute Ernte

Spitz freut sich nach Rekordsommer über besonders gute Ernte

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 11.09.2018 15:25 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Lebensmittelhersteller Spitz zieht nach dem heißen Sommer eine gute Bilanz.

Die Fruchternte verspricht heuer, nicht zuletzt aufgrund der anhaltend heißen Temperaturen, eine besonders große zu werden. Die Firma Spitz erwartet eine Erntesteigerung von zehn Prozent für seine Fruchterzeugnisse von Sirupen bis hin zu den Puchheimer Edelbränden. „Wer der Hitze eher wenig abgewinnen konnte, der sei zumindest damit getröstet, dass die Fruchternte in diesem Jahr nicht nur besonders groß, sondern auch überaus hochwertig und aromatisch ausfällt“, freut sich Josef Mayer, Geschäftsführer des oberösterreichischen Lebensmittelherstellers Spitz. Das Unternehmen lege großen Wert darauf, dass ein überwiegender Teil der benötigten Früchte aus heimischen Gefilden stammt und die Weiterverarbeitung zur Gänze in Oberösterreich erfolgt. Insgesamt sind bei Spitz heuer bislang 10.000 Tonnen Obst für Fruchterzeugnisse aller Art eingetroffen. „Und zwar mit herausragender Qualität, die den Konsumenten auch schmecken werden“, verspricht Mayer.

Anrainer können anliefern

Auch die Herstellung der Puchheimer Edelbrände profitiert ebenso von der außerordentlich guten heimischen Ernte. Dabei hebt Mayer etwa die Zirbenzapfen vom Zirbitzkogel in der Steiermark hervor oder die sortenreinen Kronprinz Rudolf-Äpfel, die ebenso im grünen Herzen Österreichs beheimatet sind. Alle Anrainer aus der Umgebung des Werks in Attnang-Puchheim können Kleinmengen von Äpfeln, Birnen, Zwetschken und Mispeln anliefern. „Auch diese werden heuer sicherlich besonders großartig schmecken“, so Mayer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Polizei forschte Tätergruppen aus

Polizei forschte Tätergruppen aus

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Polizei konnte mehrere Einbruchsserien in Wohnhäuser, Geschäfte und Firmen klären. Die Täter wurden festgenommen. Die Festnahmen wirken sich auch in der ... weiterlesen »

Vier Sommerlesungen am Attersee

Vier Sommerlesungen am Attersee

SEEWALCHEN/LENZING. Die nächsten vier Lesungen stehen im Rahmen des Krimi-Literatur-Festivals auf dem Programm. Tips verlost außerdem Bücher auf Facebook. weiterlesen »

Zell an der Pram: Spatenstich für Glasfaserausbau

Zell an der Pram: Spatenstich für Glasfaserausbau

ZELL. Der Ausbau des Glasfasernetzes für Zell an der Pram startet in den kommenden Tagen. weiterlesen »

Union Mondsee steigt in OÖ-Liga auf

Union Mondsee steigt in OÖ-Liga auf

MONDSEE. Neun Jahre nach dem Abstieg aus der OÖ-Liga kehrt die Union Mondsee in die höchste Spielklasse des Bundeslandes zurück. weiterlesen »

Spannende Motocross-Rennen und die unberechenbare Löwengrube

Spannende Motocross-Rennen und die unberechenbare Löwengrube

SCHWANENSTADT. Bei optimalen Wetterbedingungen, ausgezeichneter Piste und einer gewaltigen Zuschauerkulisse wurden die Läufe zur Österreichischen Staatsmeisterschaft auf der ehemaligen ... weiterlesen »

15 Gärten bei der heurigen Gartenroas

15 Gärten bei der heurigen Gartenroas

FRANKENBURG. Von zwölf auf 15 hat sich die Zahl der teilnehmenden Gärten an der 3. Frankenburger Gartenroas erhöht, die am 13. und 14 Juli stattfindet. weiterlesen »

Sportehrenzeichen für Ruttenstock und Mühlbauer

Sportehrenzeichen für Ruttenstock und Mühlbauer

Eine besondere Ehrung kam am 4. Juni den beiden Vöcklabruckerinnen Franziska Ruttenstock (Schwimmen) und Katharina Mühlbauer (Golf) zu Teil. Im Redoutensaal in Linz wurden vom Land Oberösterreich ... weiterlesen »

Mit 2,2 Promille beim Umparken gegen Werkstattzaun geprallt

Mit 2,2 Promille beim Umparken gegen Werkstattzaun geprallt

SCHWANENSTADT. Beim Umparken seines Fahrzeuges prallte ein alkoholisierter 27-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land am 16. Juni gegen 5.35 Uhr gegen die angrenzende Einfriedung einer Werkstatt; sein Wagen ... weiterlesen »


Wir trauern