Im Schritt Marsch! 43 Musikkapellen in Bachmanning

Im Schritt Marsch! 43 Musikkapellen in Bachmanning

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 25.06.2019 17:46 Uhr

BACHMANNING. Die Mitglieder von 43 Musikkapellen (das sind fast 2.000 Musiker) aus fünf Bezirken sind in der kleinen Gemeinde aufmarschiert. Die Bachmanninger Musiker haben aus dem Bezirksmusikfest ein Green Event gemacht. 

Zwischen 1.800 und 2.000 Musiker aus den Bezirken Wels-Land, Grieskirchen, Eferding, Vöcklabruck, Gmunden und Schärding sind in Bachmanning beim Bezirksmusikfest Wels aufmarschiert. 24 Musikkapellen haben sich ihr Können im Marschieren bewerten lassen, weitere 19 Musikkapellen waren zu Gast, um dem Musikverein Bachmanning zum 100-jährigen Bestandsjubiläum zu gratulieren. Die Musikvereine aus Altenhof am Hausruck, Lambach-Edt, Neukirchen und Gunskirchen haben besonders intensiv geprobt und ein kreatives Showprogramm gezeigt (Leistungsstufe E). Ohne Showprogramm spielt man in der Stufe D. Zum zweiten Mal wurde die Marschwertung an zwei Tagen abgehalten.

Ausgezeichnete Leistungen im Marschieren

Die höchste Punktezahl gab es für die Musikkapellen Altenhof am Hausruck (96,11 Punkte in E), Gaspoltshofen (94,74 in D), Neukirchen (93,19 in E), Schleißheim (93,18 in D), Eberstalzell (92,97 in D) und Gunskirchen (92,65 in E). Ein Jubiläum war die Marschwertung für die Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach. Zum 25. Mal wurde man bei einer Marschwertung für das Showprogramm ausgezeichnet.

Dreitägiges Green Event

Rund um die Marschwertung hat der Musikverein Bachmanning ein dreitägiges Green Event organisiert: Dabei gab es auch einen Seniorenwandertag, eine Ausstellung mit E-Fahrzeugen, ein Kinderprogramm, ein Gewinnspiel, Shows des Trial-Bike-Weltmeisters Thomas Pechhacker und passend zum Motto des Festes „aufg“stiefelt„ einen Stiefeltanzwettbewerb für die Jugend.

Als Ehrengäste besuchten Nationalrat Klaus Lindinger (auch als Stabführer von Fischlham), Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (auch als Obmann der TMK Neukirchen), Landesrat Wolfgang Klinger, die Landtagsabgeordneten Roswitha Bauer und Michael Fischer, Bezirkshauptfrau Elisabeth Schwetz und zahlreiche Bürgermeister, Vizebürgermeister und Gemeindemandatare das Fest.

Alle Wertungsergebnisse

Altenhof am Hausruck: E - 96,11

Bachmanning: D - 90,33

Bad Wimsbach-Neydharting: D - 90,10

Buchkirchen: D - 91,15

Eberstalzell: D - 92,97

Fischlham: D - 90,05

Gaspoltshofen: D - 94,74

Gunskirchen: E - 92,65

Holzhausen: D - 90,26

Lambach-Edt: E - 89,38

Laufen Gmunden-Engelhof: D - 91,77

Marchtrenk: D - 89,01

Neukirchen: E - 93,19

Offenhausen: D - 89,74

Pennewang: D - 87,66

Rüstorf: D - 92,24

Sattledt: D - 92,40

Schleißheim: D - 93,18

Sipbachzell: D - 90,05

Steinerkirchen: D - 90,99

Steinhaus: D - 89,74

St. Thomas bei Waizenkirchen: D - 89,11

Thalheim: D - 86,88

Weißkirchen: D - 91,04

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






HAK-Schülerinnen gewinnen mit ihrer Geschichte

HAK-Schülerinnen gewinnen mit ihrer Geschichte

LAMBACH. Anna Geigenberger und Ida Kostka, Schülerinnen der Handelsakademie des Stiftes, haben den besten österreichischen Beitrag zu einem europaweiten Schreibwettbewerb eingereicht. weiterlesen »

Busdrehscheibe: Alle Varianten geprüft, Standort bleibt gleich

Busdrehscheibe: Alle Varianten geprüft, Standort bleibt gleich

WELS. Die Hoffnung ist durchaus vorhanden, dass sich die Diskussion um eine mögliche Verlegung der Busdrehscheibe weg vom Kaiser-Josef-Platz jetzt erledigt hat. Die unterschiedlichsten Varianten auf ... weiterlesen »

„Diskutiert wird nur über Hallen, aber nicht über inhaltliche Konzepte“

„Diskutiert wird nur über Hallen, aber nicht über inhaltliche Konzepte“

WELS. Der Obmann der Wirtschaftskammer Franz Edlbauer zieht eine Halbjahresbilanz. In seiner Analyse geht es vorrangig um zwei Dinge: Um die Messe Wels die Forderung nach einem Gesamtverkehrskonzept für ... weiterlesen »

Filzmoser mit wichtigen Punkten: Borchashvili schafft WM-Quali

Filzmoser mit wichtigen Punkten: Borchashvili schafft WM-Quali

WELS/BUDAPEST. Vier Kämpfer des LZ Multikraft waren beim Judo Weltturnier in Budapest im Einsatz. Sabrina Filzmoser holte sich die Bronzemedaille in ihrer Klasse. Shamil Borchashvili zeigte ebenfalls ... weiterlesen »

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall auf der A1 - rund 5 Kilometer Stau

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall auf der A1 - rund 5 Kilometer Stau

SATTLEDT. Einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen verursachte ein 34-jähriger Alkolenker aus dem Bezirk Vöcklabruck am 14. Juli gegen 13.30 Uhr auf der A1. weiterlesen »

Das Fahrradfahren wieder viel mehr in das Bewusstsein rücken

Das Fahrradfahren wieder viel mehr in das Bewusstsein rücken

WELS. Die Stadt eignet sich hervorragend für das Fahrradfahren. Es ist eher flach bis auf die Unterführungen. Mit den Radleitlinien will man die Bevölkerung wieder vermehrt dazu bringen ... weiterlesen »

Welios: Üben für die Mondlandung

Welios: Üben für die Mondlandung

WELS. Zum 50-jährigen Jubiläum der Mondlandung haben sich die Macher im Welios etwas einfalles lassen. Ein neues Exponat lässt die Landung auf dem Erdtrabanten perfekt simulieren. weiterlesen »

Zusammenstoß zweier PKW nach Vorrangverletzung forderte 3 Verletzte

Zusammenstoß zweier PKW nach Vorrangverletzung forderte 3 Verletzte

MARCHTRENK. Weil eine 23-jährige Welserin am 13. Juli gegen 19 Uhr ein Vorrang geben-Zeichen missachtete, kam es zum Zusammenstoß zweier PKW; bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt. weiterlesen »


Wir trauern