Bankraub in St. Pantaleon geklärt

Hits: 556
Symbolfoto: Weihbold
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 22.04.2021 09:50 Uhr

ST. PANTALEON. Nach intensiven polizeilichen Ermittlungen konnte der Bankraub in St. Pantaleon am vergangenen Freitag, 16. April, nun aufgeklärt werden. Die Polizei konnte gestern einen 39-Jährigen Bosnier festnehmen, auf dessen Spur sie durch Zeugenaussagen kamen und der selbst auch in St. Pantaleon lebt.

Das Landeskriminalamt OÖ konnte in Zusammenarbeit mit Kriminalbeamten der Polizeiinspektion Ostermiething sowie der Einsatzgruppe für Straßenkriminalität gestern, 21. April, gegen 10.30 Uhr über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried einen 39-jährigen Bosnier in Salzburg festnehmen.

Durch Zeugenaussagen überführt

Mehrere Zeugen konnten den Räuber sowie sein Fluchtfahrzeug nach der Tat wahrnehmen, wodurch der vorerst Unbekannte nun ausfindig gemacht und festgenommen werden konnte. Ein Teil der Raubbeute konnte sichergestellt werden. Zum Tatvorwurf verweigerte der 39-Jährige die Angaben, ebenfalls zur Herkunft des sichergestellten Bargeldbetrages. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried wurde der Beschuldigte in die Justizanstalt eingeliefert.

Ursprüngliche Meldung vom 17. April:

Ein bisher unbekannter Täter betrat am 16. April um 16 Uhr mit einem Messer bewaffnet und mit einer schwarzen Kappe und FFP2 Maske maskiert ein Bankinstitut in St. Pantaleon. Anschließend bedrohte der Täter die 52-jährige Bankangestellte mit dem Messer und nötigte sie zur Herausgabe von Bargeld. Danach flüchtete der Täter mitsamt der Beute in unbekannte Richtung. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ergebnislos.

Kommentar verfassen



Uttendorfer Heckenlabyrinth erfreut sich großer Beliebtheit

HELPFAU-UTTENDORF. Auf eine private Initiative hin ging es 2005 mit der Anpflanzung einer Streuobstwiese los, seit 2016 ist das Mattigtaler Heckenlabyrinth der Menschenrechte (MHM) öffentlich zugänglich. ...

„Ready to race“ mit E-Mobilität: KTM investiert in E-Zweiräder und eröffnet Sonderausstellung

MATTIGHOFEN. Die Pierer Mobility AG, darunter KTM, investiert kräftig in E-Mobilität und präsentierte aktuelle E-Zweirad-Prototypen in Mattighofen. Zugleich wurde die neue Sonderausstellung ...

Gratis Minigolfen zum Muttertag

ALTHEIM. Am Sonntag, 9. Mai, ist Muttertag. Der Minigolf-Verein Altheim hat sich zu diesem besonderen Tag etwas einfallen lassen und lädt alle Mütter sowie alle werdenden Mütter ab ...

Teilnehmer aus dem Bezirk bei Landjugend-Landesentscheid mit Spitzenplätzen

BEZIRK BRAUNAU. Beim Landesentscheid 4er-Cup und Reden der Landjugend Oberösterreich konnten die Teilnehmer aus dem Bezirk mit starken Leistungen glänzen. Gleich mehrere Stockerlplätze sprangen dadurch ...

Wojak bringt Kurzzeit-Parkplätze ins Spiel

BRAUNAU. NEOS-Landtagskandidat Georg Wojak schlägt hinsichtlich der Parkplatzfrage beim Hitler-Geburtshaus in Braunau Kurzparkzonen-Parkplätze als praktikabelste Lösung vor, um den Wegfall von Parkplätzen ...

Initiative für mehr Sicherheit gestartet

ALTHEIM. Der OÖVP-Vizebürgermeister und Bürgermeisterkandidat Thomas Gut hat eine „Initiative für ein sicheres Altheim“ gestartet. Dabei sollen die Menschen auf die Risiken des Alltags vorbereitet ...

Projektstart für neue Anlage

BRAUNAU-RANSHOFEN. Bei der AMAG haben die ersten Arbeiten im Zuge der Errichtung der größten Aufdach-Photovoltaikanlage Österreichs begonnen. Die Fertigstellung ist für das vierte Quartal des Jahres ...

Solidaritätspreis für den Braunauer Jakob Pichler

FELDKIRCHEN. Der Feldkirchner und HTL-Braunau-Absolvent Jakob Pichler wurde mit dem Solidaritätspreis der KirchenZeitung 2020 ausgezeichnet.