Theater als Zeichen gegen Rassismus, Mobbing und Vorurteile

Theater als Zeichen gegen Rassismus, Mobbing und Vorurteile

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 12.10.2018 06:17 Uhr

BRAUNAU. Das Projekt „Verstanden-Toleriert“ geht in die nächste Runde. Neben monatlichen Comics soll nun auch ein Theater dabei helfen, schwierige Themen in unserer Gesellschaft anzusprechen und aufzuklären.

Vor zwei Jahren startete das Projekt „Verstanden-Toleriert“. Ziel ist es seither, mittels Comics, die Tips regelmäßig veröffentlicht, präventiv gegen Mobbing und Vorurteile tätig zu sein und Aufklärungsarbeit zu leisten. Als Ergänzung zum Projekt erarbeitete der Verein „Mensch im Vordergrund“ nun die Theateraufführung „You can be the change“, die die Zuschauer animieren soll, für ein liebevolles Miteinander aufzustehen. Oft stehe das Aussehen im Vordergrund, wonach man schnell Menschen beurteile. Auch die Nationalität, die Religion, die Hautfarbe, der Style oder die Marke, die der Mensch trägt, alles Mögliche sorge für Vorurteile, bedauert Obfrau Jasmina Abdelrahman: „Es liegt mir sehr am Herzen, dass diese Message bei der Gesellschaft ankommt – der Mensch muss im Vordergrund stehen und es muss mehr Wert auf Menschlichkeit gelegt werden.“

Auftritte buchen

Noch bis Ende des Jahres arbeitet der Verein mit Leader zusammen, in jeder der teilnehmenden Leader-Region wird daher eine Aufführung des Theaters kostenlos stattfinden, danach übernimmt der Verein „Mensch im Vordergrund“ die Projektarbeit zur Gänze. Die Theatergruppe kommt mit ihrer rund 50-minütigen Vorstellung gerne in Schulen, Einrichtungen und Organisationen. Infos dazu gibt es unter 07722/67350-8111 oder online unter www.verstanden-toleriert.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Musikschule Mattighofen feiert 30 Jahre

Musikschule Mattighofen feiert 30 Jahre

MATTIGHOFEN. Die Landesmusikschule Mattighofen feiert 30-jähriges Jubiläum. Gefeiert wird dieser Geburtstag mit einem Konzert des Orchesters Sinfonietta Mattighofen am Mittwoch, 19. Juni, ... weiterlesen »

Ausstellung: Bilder vom Marienwanderweg

Ausstellung: Bilder vom Marienwanderweg

BEZIRK BRAUNAU/LOHNSBURG. Im Jahr 2014 wurde der Marienwanderweg, der neun Wallfahrts- und Marienkirchen in der Region miteinander verbindet, eröffnet. Fotograf Alois Litzlbauer hat den Pilgerweg ... weiterlesen »

Ferienspaß im Innpark

Ferienspaß im Innpark

BRAUNAU. Das Einkaufszentrum Innpark in Braunau lädt am Samstag, 29. Juni, zum großen Ferienspaß mit vielen Angeboten und gratis Eis ein. weiterlesen »

„Steh auf“ – Reini & Luky bringen neue Single mit Tiefgang

„Steh auf“ – Reini & Luky bringen neue Single mit Tiefgang

HÖHNHART. Mit Steh auf präsentieren Reini & Luky eine neue Single, die mit Tiefgang und Extravaganz überzeugt. Zu hören ist die Neuveröffentlichung unter anderem beim Jump ... weiterlesen »

Kinomuseum: Frankinger sammelte über 3.000 Exponate

Kinomuseum: Frankinger sammelte über 3.000 Exponate

FRANKING. Ende Mai eröffnete ein neues Kinomuseum in Franking. Siegfried Spitzwieser stellt dabei seine Exponate aus – es ist die größte private Sammlung im deutschsprachigen Raum. ... weiterlesen »

Sechs neue Weltmeister im CrossFit

Sechs neue Weltmeister im CrossFit

BRAUNAU/SIMBACH. Das Team Rep Buddies von CrossFit Simbach konnte bei einem internationalen Turnier durchsetzen und holte sich den Weltmeistertitel. weiterlesen »

Der eiserne Hans holt Silber bei Masters Europameisterschaft

Der "eiserne Hans" holt Silber bei Masters Europameisterschaft

LOCHEN. Johann Anglberger belegte am vergangenen Wochenende bei den Masters Europameisterschaften im Gewichtheben den zweiten Platz. weiterlesen »

HTL erfolgreich bei Jugend Innovativ: E-Lastenfahrrad und Brennstoffzelle

HTL erfolgreich bei Jugend Innovativ: E-Lastenfahrrad und Brennstoffzelle

BRAUNAU. Mit zwei Projekten zog die HTL Braunau ins Finale des bundesweiten Bewerbs Jugend Innovativ ein. Mit einem zweiten Platz und einem Anerkennungspreis konnten auch beide einen Erfolg verbuchen. weiterlesen »


Wir trauern