Theater als Zeichen gegen Rassismus, Mobbing und Vorurteile

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 12.10.2018 06:17 Uhr

BRAUNAU. Das Projekt „Verstanden-Toleriert“ geht in die nächste Runde. Neben monatlichen Comics soll nun auch ein Theater dabei helfen, schwierige Themen in unserer Gesellschaft anzusprechen und aufzuklären.

Vor zwei Jahren startete das Projekt „Verstanden-Toleriert“. Ziel ist es seither, mittels Comics, die Tips regelmäßig veröffentlicht, präventiv gegen Mobbing und Vorurteile tätig zu sein und Aufklärungsarbeit zu leisten. Als Ergänzung zum Projekt erarbeitete der Verein „Mensch im Vordergrund“ nun die Theateraufführung „You can be the change“, die die Zuschauer animieren soll, für ein liebevolles Miteinander aufzustehen. Oft stehe das Aussehen im Vordergrund, wonach man schnell Menschen beurteile. Auch die Nationalität, die Religion, die Hautfarbe, der Style oder die Marke, die der Mensch trägt, alles Mögliche sorge für Vorurteile, bedauert Obfrau Jasmina Abdelrahman: „Es liegt mir sehr am Herzen, dass diese Message bei der Gesellschaft ankommt – der Mensch muss im Vordergrund stehen und es muss mehr Wert auf Menschlichkeit gelegt werden.“

Auftritte buchen

Noch bis Ende des Jahres arbeitet der Verein mit Leader zusammen, in jeder der teilnehmenden Leader-Region wird daher eine Aufführung des Theaters kostenlos stattfinden, danach übernimmt der Verein „Mensch im Vordergrund“ die Projektarbeit zur Gänze. Die Theatergruppe kommt mit ihrer rund 50-minütigen Vorstellung gerne in Schulen, Einrichtungen und Organisationen. Infos dazu gibt es unter 07722/67350-8111 oder online unter www.verstanden-toleriert.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



60-Jähriger mit Motorrad gestürzt

HAIGERMOOS. Bei einem Motorradausflug mit seinem Sohn stürzte ein 60-Jähriger und verletzte sich schwer. Er hatte Glück im Unglück: Ein Arzt war ebenfalls mit seinem Motorrad unterwegs ...

Volkstanzgruppe feiert ihr 40-jähriges Jubiläum

ST. JOHANN. Mit einem großen Jubiläumsfest hat die Volkstanzgruppe St. Johann in der vergangenen Woche ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert.

Goldhauben feiern 40-Jahr-Jubiläum

HELPFAU-UTTENDORF. Mit einem Dankgottesdienst feierte die Goldhaubengruppe aus Uttendorf ihr 40-jähriges Gründungsjubiläum.

70 Kinder verbringen „Ferien im Krankenhaus“

BRAUNAU. Insgesamt 70 Kinder verbringen lustige „Ferien im Krankenhaus“. Mit dem Angebot unterstützt das Krankenhaus St. Josef Braunau seine Mitarbeiter in der Ferienzeit.

Neun Reiterinnen absolvierten die Reiterprüfungen

BRAUNAU-RANSHOFEN. Neun Mädchen absolvierten am Leiterhof in Ranshofen die Reiterprüfung.

Stögmüller ist Grünen-Spitzenkandidat im Wahlkreis Innviertel

INNVIERTEL. Auch die Grünen haben bereits ihre Kandidaten zur Nationalratswahl am 29. September präsentiert. Für den Wahlkreis Innviertel tritt der Braunauer David Stögmüller als ...

Feuerwehr Wasserdobl mit Weihe und zwei Festen

ASPACH. Die Freiwillige Feuerwehr Wasserdobl feiert ihr Festwochenende mit gleich zwei Veranstaltungen.

Mininger Liedertafel feiert doppelt

MINING.  Die Liedertafel Mining veranstaltet dieses Wochenende gleich zwei Events.