Sieg beim Geschichtenwettbewerb

Hits: 141
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 13.11.2019 07:52 Uhr

BRAUNAU. Beim Geschichtenwettbewerb des Bundespräsidenten konnte sich eine Schülergruppe der HLW Braunau den Sieg sichern.

Prämiert wurde von Alexander Van der Bellen das Projekt „Zusammen grenzenlos“. Im Fach Geschichte und politische Bildung hatten die 18 Schülerinnen mit Unterrichtspraktikantin Johanna Grünsteidl zum Thema des Wettbewerbs „Europa – 30 Jahre grenzenlos“ die Entwicklung der Städtefreundschaft zwischen Braunau und Simbach recherchiert und darüber mit den beiden Bürgermeistern Johannes Waidbacher und Klaus Schmid und dem ehemaligen Zollbeamten Franz Ellmerer gesprochen sowie eine Umfrage unter Bürgern der beiden Grenzstädte durchgeführt. Mit dem daraus entstandenen Buch und einem Video konnten die Schülerinnen den Sieg einfahren und sich ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro sichern.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Andreas Maislinger
    Andreas Maislinger14.11.2019 08:17 Uhr

    Haus der Verantwortung - Könnte Sie das Projekt Haus der Verantwortung interessieren? www.facebook.com/houseofresponsibilitybraunau

Kommentar verfassen



Junge Politiker wollen Zukunft gestalten

BEZIRK BRAUNAU. Die JVP Bezirk Braunau beschäftigt sich in ihrer aktuellen Kampagne mit Digitalisierung, Verkehr und Regionalität.

Motorradlenker schwer verletzt

ALTHEIM. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 32-Jähriger aus Braunau am Freitagabend in einer Linkskurve zu Sturz, schlitterte unter einer Leitplanke durch und blieb schwer verletzt auf einem ...

Gewerkschaftsjugend mit Protestaktion in Braunau

BRAUNAU. Im Rahmen einer Straßenaktion an der Salzburger Straße in Braunau forderten Aktivisten der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) mehr Geld für Ausbildungsplätze und ein generelles ...

ÖGB mit Forderungen wegen gestiegener Arbeitslosigkeit

BEZIRK BRAUNAU. Um auf die gestiegenen Arbeitslosenzahlen in Folge der Corona-Pandemie zu reagieren fordert der ÖGB Braunau ein höheres Arbeitslosengeld und bessere Bildungsangebote.

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

NEUKIRCHEN. Bei einem Auffahrunfall wurden in Neukirchen eine 23-jährige Autofahrerin und ein 36-Jähriger, der mit einem Klein-LKW unterwegs war, verletzt.

Erste Jugendübung nach Coronapause

BRAUNAU. Die Feuerwehr Braunau veranstaltete nach einer coronabedingten Unterbrechung wieder ihre erste Jugendübung.

Pensionist prallt mit Auto gegen Gartenmauer

HOCHBURG-ACH. Bei einem Verkehrsunfall in Hochburg-Ach gab es Donnerstagmittag, 2. Juli, zwei Verletzte.

Große Musiroas in Altheim

ALTHEIM. Da das geplante Frühjahrskonzert der Stadtmusikkapelle Altheim in diesem Jahr dem Coronavirus zum Opfer gefallen ist, machen die einfallsreichen Musiker jetzt am Sonntag, 5. Juli, eine sogenannte ...