HTL Braunau holt bei Tips-Spitzenschule Platz zwei

Hits: 111
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 17.02.2020 11:59 Uhr

OÖ/BRAUNAU. Tips suchte gemeinsam mit der Sparkasse OÖ und dem Land OÖ wieder die engagiertesten Schulen in Oberösterreich. Bei der Aktion Tips-Spitzenschule 2019 reichten zahlreiche Schulen wieder hochkarätige Projekte ein. In den Promenaden Galerien in Linz wurden die Preisträger ausgezeichnet, darunter die HTL Braunau.

Eine Kegelbahn für Altersheime, gemeinsam mit Schulkollegen in der Freizeit sporteln oder Wirtschaftswissen spielerisch nebenbei erlernen: Insgesamt 40 Projekte wurden von Schulen aus ganz Oberösterreich in den drei Kategorien „Soziales“, „Bewegung in der Schule“ und „Umgang mit Geld“ eingereicht. Die Tips-Leser konnten für ihr Lieblingsprojekt online und per Stimmzettel voten. Knapp 50.000 Mal wurde abgestimmt.

Die Gewinner

In der Kategorie „Umgang mit Geld“ holte sich die HAK Schärding den Sieg mit dem Projekt „Schoolgames Business-Master-Bezirkswettbewerb Schärding“. Besonders viele Einreichungen gab es in der Kategorie „Soziales“. Mit ihrem Projekt „Kegelbahn“ konnte sich die PTS Kirchdorf an der Krems den ersten Platz holen. Die Bedeutung von Bewegung in der Schule unterstrich die dritte Kategorie. Der Sieg ging an die BHAK und BHAS Perg mit dem Projekt „HAK Sport+“. Die Laudationen auf die Sieger hielten Landeshauptmann-Stellvertreterin Bildungslandesrätin Christine Haberlander, Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer und Sparkasse OÖ-Vorstandsdirektor Herbert Walzhofer. Sie zeigten sich begeistert von der Kreativität und dem großartigen Einsatz der Schüler.

Zweiter Platz für HTL Braunau

Auch die HTL Braunau konnte beim Spitzenschule-Bewerb erneut absahnen. Sie holte mit ihrem Projekt „Sport trifft Technik“ den zweiten Platz in der Kategorie „Bewegung in der Schule“. Die Schule veranstaltet alljährlich ein Ferienprogramm für Schüler zwischen zehn und 14 Jahren, bei welchem an drei Tagen in den Sommerferien sowohl in verschiedenste Sportarten, von Fußball und Tennis über Volleyball, Zumba, Leichtathletik bis hin zu Tischtennis und Badminton, als auch in technische Bereiche hineingeschnuppert werden kann. Dadurch schafft es die HTL, viele Jugendliche für Bewegung, aber auch für technische Inhalte zu begeistern.

Engagiertester Lehrer

Erstmals konnte auch für den engagiertesten Lehrer abgestimmt werden – die meisten Stimmen bekam Johann Gruber, HTL Steyr. Die Sieger der jeweiligen Kategorien wurden mit 1.000 Euro für die Klassenkassa belohnt, für Platz zwei gab es 500 Euro, die Drittplatzierten freuen sich über 250 Euro. Der Sieger des Lehrervotings gewann eine Ballonfahrt für zwei. Für Unterhaltung sorgte die Showdance-Gruppe des ASKÖ-Linz/Steg, Dagmar Hager (Life Radio) führte durch die Preisverleihung.

Viele Gäste jubelten mit

Unter den Gästen der Siegerparty waren nicht nur viele Schüler aus ganz Oberösterreich, sondern auch zahlreiche Ehrengäste: Hausherr Lorenz Cuturi (Wimmer Medien), der Zweite Präsident des OÖ. Landtags Adalbert Cramer, die Landtagsabgeordneten Michael Gruber, Gottfried Hirz und Günter Pröller, die Linzer Stadträtin Regina Fechter sowie Gemeinderat Manfred Gabriel, der Vöcklabrucker Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner und Magdalena Löttner-Bigonski (Bezirkshauptmannschaft Perg).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



HAI für besondere Nachhaltigkeit im Bereich Casting zertifiziert

BRAUNAU. Der Aluminium-Experte Hammerer Aluminium Industries (HAI) erreichte im Bereich Casting die Performance Standard Zertifizierung der Aluminium Stewardship Initiative (ASI).Hammerer Aluminium Industries ...

Teileröffnung des neuen Interspars

BRAUNAU. Ab nächstem Montag, 6. April, geht ein Teil des neuen Interspar-Hypermarkts nach achtmonatigen Bauarbeiten in Betrieb. Die Gesamteröffnung ist für November diesen Jahres geplant.  ...

94-Jähriger in Braunau an Covid-19 gestorben

BRAUNAU. Der Bezirk Braunau hat in der Corona-Krise nun den ersten Todesfall zu vermelden. Ein 94-Jähriger starb im Krankenhaus Braunau. Er hatte mehrere Vorerkrankungen.

Amag für Energy Globe Award OÖ nominiert

BRAUNAU-RANSHOFEN. Rund drei Millionen Euro invesierte die Amag in ein nachhaltiges Regenwassermanagement. Dafür wurde sie nun für den Energy Globe Award nominiert.

Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises

INNVIERTEL. Am 6. März fand in Pischelsdorf die Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises (IKK) mit Neuwahl des Vorstandes statt.

Neue Ortsbäuerin

HANDENBERG. Am 6. März wählten die Bäuerinnen und Frauen von Handenberg bei ihrer Vollversammlung eine neue Ortsbäuerin.

Schakal rappt über Covid-19: Ein Appell zur Menschlichkeit

MATTIGHOFEN. Als Schakal rappt der Mattighofner Maximilian Gann seit neun Jahren über alltägliche Themen. Mit seiner Musik möchte er die Menschen bewegen. So auch mit seinem neuen Song über ...

Coronakrise: Auch Amag stellt auf Kurzarbeit um

AMAG. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise haben nun auch die Amag voll getroffen. Vor allem die Aufträge aus der Automobilindustrie gingen stark zurück. Das Unternehmen führt ...