Braunauer Wirte nach der Wiederöffnung

Hits: 789
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 19.05.2020 07:57 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Das vergangene Wochenende war für die Wirte mit der Wiedereröffnung unter den coronabedingten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ein erster Schritt in Richtung Normalität. Tips hat stellvertretend beim Braugasthof Vitzthum, dem Helpfauer Hof in Uttendorf sowie dem Landhotel Moorhof in Franking nach einem ersten Resümee gefragt.

Die Gastronomie ist nach der coranedingten Schließung am Freitag wieder in eine Art Normalbetrieb mit entsprechenden Sicherheits- und Hygieneauflagen gestartet. Das Landhotel Moorhof in Franking darf als Hotel noch nicht wieder öffnen, bietet aber zumindest ein Frühstück à la carte an. „Wir waren mit dem ersten Wochenende nach der Krise sehr zufrieden. Die Regeln werden von den Gästen gut eingehalten und dabei gab es keine Diskussionen oder ähnliches. Was wir uns allerdings wünschen ist, dass wir Masken oder Plexiglas-Schilder so schnell als möglich nicht mehr tragen müssen und auch mehr als vier Personen gemeinsam kommen dürfen“, meint Betreiberin Eva Bauer-Achatz. Auch beim Braugasthof Vitzthum war die Stimmung am Wochenende sehr gut und auch alle Gäste sehr diszipliniert. „Man hat gemerkt, dass sich alle sehr gefreut haben, dass sie sich wieder im Gasthaus treffen konnten“, freut sich Regina Vitzthum. Es herrschte auch ein gutes Verständnis für die frühere Sperrstunde. Auch Altersmäßig sei alles vertreten gewesen, auch die Älteren hätten keine Scheu gehabt, sich wieder zu treffen.

Wirte mit teils gemischten Gefühlen

Mit gemischten Gefühlen sieht Wolfgang Penias vom Helpfauer Hof in Uttendorf die Wiedereröffnung. „Das ganze Geschäft am Eröffnungswochenende war eher zurückhaltend und vorsichtig. Bei den Gästen ist natürlich auch noch keine Spontanität gegeben.“ Für ihn ist es derzeit noch ein langer Weg in Richtung Normalität und zu Verhältnissen, wie sie vor der Corona-Krise herrschten. „Es ist zwar schön, dass wir jetzt wieder aufsperren dürfen, aber wir sind sicher noch unter der Hälfte des Normalbetriebs“, meint Penias. Viele hätten auch einfach noch Angst vor einer zweiten Infektionswelle. Wie auch Bezirkswirtesprecher Herbert Karer wünscht sich Penias eine Lockerung der Gastromie-Auflagen nach der nächsten Evaluierung der Regierung Ende Mai.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jugendzentren nach der Wiedereröffnung

BRAUNAU/MAUERKIRCHEN. Nach der coronabedingten Schließung haben die Jugendzentren in Braunau und Mauerkirchen seit 18. Mai wieder geöffnet.

Schüler kehrten zurück ins Klassenzimmer

BRAUNAU. Die NMS Braunau-Stadt hat – wie alle anderen Sekundarstufen – am 18. Mai den Unterricht wieder aufgenommen.

HAI beteiligt sich mehrheitlich an deutschem Unternehmen

BRAUNAU-RANSHOFEN. Um die strategische Entwicklung der HAI-Gruppe weiter zu verfolgen, plant das Unternehmen eine mehrheitliche Beteiligung beim Streckbiege- und Lohnbearbeitungsspezialisten ASP.

Spürnasenecke lädt in Aspach Kinder zum Expertimentieren ein

ASPACH. Passend zur Wiedereröffnung des Aspacher Kindergartens sorgt bei den Kleinen die sogenannte Spürnasenecke für Freude und Aufregung. Eigens zum Forschen entwickelte Möbel laden ...

739 aktive Imker im Bezirk

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Am vergangenen Mittwoch war der Weltbienentag. In Zeiten von Klimawandel verlieren Insekten wie eben Bienen immer mehr an Lebensraum. Die Imker stellen sich dieser Entwicklung aber ...

Ora-Flohmarkt startet im Juni

MAUERKIRCHEN. Am Mittwoch, 3. Juni, kann der Ora-Flohmarkt in Mauerkirchen nach der coronabedingten Verschiebung nun endlich seine Pforten öffnen.

Immobilienmarkt: Häuser in Braunau wurden teurer

BEZIRK BRAUNAU. Der österreichische Einfamilienhausmarkt hat laut RE/MAX ImmoSpiegel 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt überschritten. Die Verkäufe sind nach dem Rekordjahr 2018 ...

KTM Motohall hat wieder geöffnet

MATTIGHOFEN. Die KTM Motohall hat ihre Türen unter Berücksichtigung der vorgegebenen Sicherheitsvorkehrungen für Familien und alle Fans des weltbekannten Motorradherstellers wieder geöffnet. ...