Braunauerin erhält Eduard-Ploier-Preis für Lebenswerk

Hits: 64
Lizeth Außerhuber-Camposeco wurde für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. (Foto: IEW)
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 17.05.2021 12:02 Uhr

BRAUNAU. Die Braunauerin Lizeth Außerhuber-Camposeco wurde für ihr Lebenswerk vom Land Oberösterreich und der Diözese Linz mit dem Eduard-Ploier-Preis für Verdienste um die Entwicklungszusammenarbeit ausgezeichnet.

Die aus Guatemala stammende Preisträgerin kam durch einen Sprachaufenthalt nach Wien, lebt nun seit 44 Jahren in Österreich und konnte in dieser Zeit zahlreiche Projekte umsetzen. Als Mitarbeiterin bei der Initiative Eine Welt (IEW) Braunau setzte sie sich dafür ein, dass Entwicklungszusammenarbeit zum Thema gemacht wird und Menschen in Mittelamerika, vor allem in Guatemala, geholfen wird.

Sie war an der Gründung des Weltladens Braunau beteiligt, half beim Aufbau des Informationsbüros der IEW, engagierte sich im Fairen Handel, bei der Informationsarbeit und der Realisierung von Entwicklungsprojekten. Zusätzlich zur Mitarbeit bei über 130 Projekten der IEW war sie auch für zahlreiche Projekte als Koordinatorin verantwortlich.

Ihre Projektreisen führten sie in entlegenste Gegenden, wobei zahlreiche Freundschaften mit Menschen aus verschiedensten Ländern entstanden. Die von ihr verantworteten Projekte haben einen Umfang von fünf Millionen Euro.

Kommentar verfassen



72-Jähriger mit E-Bike verunfallt

GERETSBERG. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Sonntagnachmittag ein 72-Jähriger, der in Geretsberg auf einem Geh- und Radweg neben der Frankinger Straße ...

Lieblingsplätze in Aspach gesucht

ASPACH. Aspachs Bürgermeister Georg Gattringer (ÖVP) ist auf der Suche nach den Lieblingsplätzen der Aspacher Bürger.

Schwerer Sturz mit Motorrad

MUNDERFING. Ein 26-jähriger US-Amerikaner, der seit drei Tagen seinen Motorradführerschein besitzt, verunfallte am Samstagnachmittag schwer in Munderfing. 

Aspacher beim Landesbewerb im Sensenmähen ganz vorne dabei

BEZIRK BRAUNAU. Einige Landjugendmitglieder aus dem Bezirk Braunau waren beim Landesbewerb im Sensenmähen der Landjugend Oberösterreich mit dabei. Zwei Aspacher schafften es sogar auf die vorderen Plätze. ...

Krankenhaus Braunau setzt Initiative zum Schutz vor Gewalt

BRAUNAU. Im Krankenhaus St. Josef in Braunau läuft derzeit eine Initiative zum Thema „Stoppt Gewalt“.

Traditionsunternehmen übernimmt Namens-Sponsoring des SK Altheim

ALTHEIM. Die Firma WIEHAG ist in den kommenden Jahren der Namenssponsor des Sportklubs (SK) Altheim und beteiligt sich an den Trikots. Der Verein hat künftig den Namen SK WIEHAG Altheim.

Intensive Ausbildungstage bei der Feuerwehr Mauerkirchen

MAUERKIRCHEN. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Mauerkirchen meisterten Ausbildungstage mit fordernden Schwerpunkten.

Eine bewegte Geschichte: Aspach im Laufe der Jahrhunderte

ASPACH. Der 82-jährige Karl Pointecker weiß über die Geschichte seiner Heimatgemeinde einiges zu erzählen. So ist Aspach beispielsweise Geburtsort einiger Dichter, Komponisten und Künstler. Sogar ...