Zurück in die Normalität

Hits: 169
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 04.08.2020 07:49 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist, so dürfen die mobilen Pflegedienste der Caritas ihre Pflege- und Betreuungsarbeit im Bezirk jetzt wieder in vollem Umfang leisten.

Wer in den Gemeinden Aspach, Uttendorf, Höhnhart, Maria Schmolln, Moosbach, Polling, Roßbach, Schalchen, Saiga Hans, St. Veit oder Treubach eine mobile Betreuung oder Pflege benötigt, kann sich bei der Braunauer Teamleiterin Sabine Karrer telefonisch unter 0676/87762594 melden. Während des anfänglichen Lockdowns wurden manche Betreuungsaufträge zwar abgesagt, weil die Angehörigen durch Kurzarbeit oder Home-Office die Pflege selbst übernehmen konnten, „doch nach kurzer Zeit wurden wir gebeten, die Betreuung wieder aufzunehmen und haben den Satz “Jetzt ist mir erst bewusst, was vom Pflegepersonal täglich geleistet wird„ mehr als einmal gehört. Der Stellenwert Pflegeberufes war bis vor kurzem nicht allzu hoch. Doch der Blick auf die Berufsgruppe in Krisenzeiten ist eine große Chance, das Ansehen in der Öffentlichkeit zu heben“, glaubt Elisabeth Kienesberger, Gebietsleiterin der Mobilien Pflegedienste der Caritas. Bei ihrem „neuen“ Arbeitsalltag achten die Caritas-Mitarbeiter natürlich jederzeit auf die derzeit erhöhten Hygienemaßnahmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Orgelkonzert „Klangdenkmal“ in Ranshofen

BRAUNAU-RANSHOFEN. Beim traditionellen Orgelkonzert zum Tag des Denkmals präsentiert Klaus Sonnleitner in Ranshofen Musik von Antonio Vivaldi, Bernardo Pasquini, Wolfgang Ebner, Johann Ludwig Krebs ...

Workshop und Konzert: Trumpet Insights

BRAUNAU-RANSHOFEN. Trompeten- und Flügelhornspieler haben Ende September bei einem Workshop mit Christoph Moschberger die Gelegenheit, ihr Können zu erweitern. Im Anschluss gibt der Profi-Trompeter ...

Pfarrcaritas in Braunau: Corona veränderte Rituale

BEZIRK BRAUNAU. Rund 840 Kinder werden derzeit im Bezirk Braunau in den Caritas-Einrichtungen betreut. Seit Corona gab es vor allem Änderungen bei den Ritualen, wie Eva Berger von der Caritas-Fachstelle ...

„Brauer trifft den Gast im Knast“

BRAUNAU. Die Bier- und Weinbar Schluckerl aus Braunau lädt am Samstag, 26. September, ab 15 Uhr zu einer etwas anderen Bierverkostung ein.

Informatik-Schnupperkurs: Coding-Akademie der HTL

BRAUNAU. Im Oktober bietet die HTL-Braunau mit der „Coding-Akademie“ wieder Schnupperkurse für Programmieranfänger an.

Erfolgreich gelernt in der Summerschool

ST. PETER/BURGKIRCHEN. Die erste Summerschool der Kinderfreunde Innviertel für Kinder von sieben bis zehn Jahren war bereits ein voller Erfolg.

Animal Hoarding: 12 Hunde beschlagnahmt

BRAUNAU/LOCHEN. Ein schwerer Fall von Animal Hoarding kam in Braunau ans Tageslicht: Eine Frau hielt in ihrer kleinen Wohnung 14 Hunde auf engstem Raum. Zwei der Hunde waren bereits tot, die weiteren 12 ...

Corona: 87-Jähriger mit Vorerkrankungen verstorben

BRAUNAU. Im Braunauer Krankenhaus St. Josef ist ein 87-jähriger Patient, der auch mit Vorerkrankungen ins Spital eingeliefert wurde in Folge einer Erkrankung mit dem Corona-Virus verstorben.