Mitarbeiter des Roten Kreuzes seit einem Jahr im Corona-Einsatz

Hits: 268
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 26.02.2021 14:07 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Seit rund einem Jahr stehen die Mitarbeiter des Roten Kreuzes nach dem Aufkommen der Corona-Pandemie mit ihrem Kampf gegen das Virus im besonderen Fokus der Aufmerksamkeit. Alleine in der Braunauer Bezirkssporthalle wurden innerhalb eines Monats über 22.000 Testungen durchgeführt.

Seit dem 26. Februar 2020 steht das OÖ Rote Kreuz im Dauer-Einsatz im Kampf gegen die anhaltende Corona-Pandemie. Die Mitarbeiter unterstützen seitdem Gesundheitsbehörden und helfen dort, wo andere Menschen Hilfe brauchen. Oberösterreichweit wurden von den derzeit 19 mobilen Teams an 15 Drive-In-Stationen mehr als 253.000 Testabstriche genommen. „Für den Transport von coronapositiven Personen oder Verdachtsfällen wurden alle Rettungsfahrzeuge im Bezirk Braunau speziell adaptiert“, erklärt Bezirksgeschäftsleiter Herbert Markler. Alleine für die Bevölkerungstestung Mitte Dezember an sechs Standorten im Bezirk mit 41 Teststraßen waren täglich 150 Rot Kreuz-Mitarbeiter im Einsatz.

Schon über 22.000 Schnelltests in Braunau

Seit dem 25. Jänner betreibt das Rote Kreuz auch zwei Dauerteststraßen in der Braunauer Bezirkssporthalle. „Dort werden täglich mehr als die geplanten 672 Personen getestet. Nach rund einem Monat wurden dort bereits über 22.000 Testungen durchgeführt“, so Markler. Bezirksstellenkommandant Jochen Kaser ist mit seinem Team seit Beginn der Pandemie fast rund um die Uhr im Corona-Einsatz im Bezirk Braunau und steht dabei auch mit dem Krisenstab der Bezirkshaupmannschaft Braunau im ständigen Kontakt und Austausch.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neues Buch: „Es gilt, im Wald seine eigenen Wurzeln wiederzufinden“

SCHALCHEN. In ihrem neuen Buch „Wald & Mensch im Zeitenwandel“ befassen sich Andrea und Werner Buchberger aus Schalchen nicht nur mit dem Thema Wald und dem Umgang mit der Natur, sondern auch mit ...

Vorankündigung Ortsreportage Eggelsberg

EGGELSBERG. Ende April erscheint in der Tips-Ausgabe Braunau eine Ortsreportage über Eggelsberg.

Aspach-Wildenau live: Bürgermeistergespräch geht in die dritte Runde

ASPACH. Bereits zum dritten Mal laden Aspachs Bürgermeister Georg Gattringer (ÖVP) und Vizebürgermeister Franz Schachinger (ÖVP) zu einem Online-Gespräch ein. Am Donnerstag, 15. ...

Lengau und Auerbach sind Bezirkssieger beim Sympathicus 2021

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Tips, ORF OÖ und Land OÖ suchen die sympathischste Gemeinde Oberösterreichs. Im Bezirk Braunau gewannen Lengau und Auerbach die Bezirkssiegerwahl und gehen damit ...

„Do raucht da Kopf“ - Bezirksentscheid 4er Cup der Landjugend Braunau

Sogar durch die Bildschirme konnte man die Rädchen in den Köpfen der 120 Teilnehmer beim diesjährigen 4er Cup rattern sehen.

Spende für Feuerwehr übergeben

SCHALCHEN. Das internationale Einzelhandelsunternehmen JYSK hat ihre Filiale in Schalchen umgebaut. Anlässlich der Neueröffnung wollte der Spezialist für skandinavische Bettwaren und Möbel ...

Schlagzeuger aus Braunau wurde durch Musik zum Weltenbummler

BRAUNAU. sVen KHABEGH aus Braunau ist Vollblutmusiker und stand schon auf unzähligen Bühnen auf der ganzen Welt. Sein Instrument und seine Passion ist das Schlagzeug. Durch die Corona-Pandemie ...

Ausreisekontrollen beendet aber weiter Kampf gegen hohe Infektionszahlen im Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Infektions- und Inzidenzzahlen wurden in der vergangenen Woche im Bezirk Braunau Ausreisekontrollen durchgeführt. Nachdem die 7-Tage-Inzidenz im ...