Einfache Idee mit großer Wirkung: der umgekehrte Adventkalender

Hits: 48
Olga Streicher Online Redaktion, 30.11.2021 11:05 Uhr

BRAUNAU. Der „umgekehrte Adventkalender“ geht in die vierte Runde. Gesammelt wird wieder in Braunau in der Pfarrkirche Ranshofen, im Pfarrzentrum St. Franziskus und in der Stadtpfarrkirche St. Stephan und zwar vom 1. bis 4. Adventsonntag.

Anders als beim normalen Adventkalender bekommt man nichts, sondern gibt etwas hinein. Dieses „Etwas“ kann ein haltbares Lebensmittel (Süßigkeiten ohne Alkohol, Müsli, Kaffee, Fertiggerichte), ein Hygieneprodukt (Duschgel, Binden) oder etwas Wärmendes (Schlafsack, Decke) sein. Besonders hilfreich und beliebt sind auch Gutscheine: sie brauchen wenig Platz und geben Menschen in Not einerseits die Möglichkeit selbst zu entscheiden, was sie kaufen möchten oder aber auch die Möglichkeit beispielsweise einen Friseur aufzusuchen.

Projekt unterstützen

Das Projekt kann auch mit einer Geldspende unterstützt werden (Konto AT36 1860 0000 1352 0820, Verwendungszweck „Adventkalender“). Keine Kleidung bringen - gut erhaltene Kleidung kann im Carla-Laden in der Salzburgerstraße 20 abgegeben werden.

Eine genaue Liste mit Dingen und Gutscheinen, die gebraucht werden, liegt in allen Braunauer Pfarrkirchen auf. Die Spenden werden an Sozialeinrichtungen und bedürftige Menschen in der Region weitergegeben.

Kommentar verfassen



26-Jähriger fuhr in Überackern frontal gegen einen Baum

ÜBERACKERN. Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Braunau ist Freitagmorgen in Überackern mit seinem Auto frontal gegen einen Baum gefahren.

Zehnjähriger ging mit Softairwaffe im Rucksack in die Schule

MATTIGHOFEN. Ein Zehnjähriger ist am Freitag in Mattighofen mit einer Softairwaffe im Rucksack in die Schule gegangen.

Lichterherz der Goldhauben: Kerzen zum Friedhof gebracht

BRAUNAU. Für das „Lichtermeer“ in Braunau spendete die Goldhauben-Gruppe Braunau Stadt ein Lichterherz. Die Kerzen wurden nun am Friedhof in Braunau verteilt.

Pfotenhilfe fordert Qualzucht-Verbot

LOCHEN. Als eine englische Bulldoggen-Hündin namens Rosi beim Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen abgegeben wurde, litt sie an zahlreichen Folgen von Überzüchtung und konnte kaum noch atmen. Die Tierschutzorganisation ...

Wortwitz und Kaffeegenuss: Neuer Poetry-Slam Verein hat ersten Auftritt

BRAUNAU/HÖHNHART. Im Bezirk Braunau gibt es einen neuen Poetry-Slam Verein: die „Wortwerkler“. Ihren ersten Auftritt haben die jungen Poeten aus Höhnhart am Samstag, 22. Jänner, im Inndie ...

Über 650 Warnleuchten für Volksschulkinder übergeben

WENG IM INNKREIS. Gute Sichtbarkeit ist in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig. Auf Initiative des ehemaligen Werkstättenleiters der HTL Braunau, Alois Hofstätter, wurden für den Herbst ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Eggelsberg

EGGELSBERG. Bei einer Kollision in Eggelsberg wurden am Dienstag, 18. Jänner, zwei Personen verletzt. Ein 57-Jähriger musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Wiesen durch „Driften“ stark beschädigt: Polizei sucht Zeugen

ST. JOHANN/MARIA SCHMOLLN. Durch ein „Driften“ mit teilweise geländegängigen Fahrzeugen kam es in den Gemeindegebieten von St. Johann und Maria Schmolln zu erheblichen Flurschäden auf Wiesen. Um ...