Jahrelange erfolgreiche Kooperation in Sachen Schutz und Prävention

Hits: 47
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 17.10.2020 08:31 Uhr

MATTIGHOFEN. Unter dem Motto „Mit Sicherheit erfolgreich“ arbeiten die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und die Firma Scott in Mattighofen schon seit Jahren erfolgreich zusammen. Bei einem Pressegespräch wurde über die Partnerschaft und die gemeinsame Ausrichtung gesprochen.

Die Firma Scott GmbH ist ein bekannter Sportartikelproduzent von Ski- und Motorradbrillen und in der Corona-Krise außerdem Lieferant von Schutzvisieren für den heimischen Bedarf. Den Standort in Mattighofen teilt sich Scott mit GMB Kunststofftechnik, die unter anderem die Spritzgussformen für die Brillenfertigung liefert. Das Engagement, das Arbeiten gesünder und sicherer zu machen, wird von der Präventionsabteilung der AUVA-Landesstelle Linz bereits seit vielen Jahren begleitet und unterstützt. Der Erfolg der Partnerschaft spricht für sich, denn die Arbeitsunfallzahlen gehen gegen Null. „Arbeitssicherheit ist für uns ein ganz klarer Wettbewerbsvorteil. Viele internationale Kunden fordern das ein und wir leben es. Unser Team ist aktiv beteiligt und meldet uns möglich Gefahren, damit wir sofort Sicherheitsmaßnehmen setzen können“, erklärt Georg Glechner, Geschäftsführer der Scott GmbH im Rahmen eines Pressegesprächs.

Das direkte Feedback der Mitarbeiter ist auch ein wichtiges Instrument der Präventionsarbeit bei der AUVA. In den vergangenen zehn Jahren konnte die Zahl der Arbeitsunfälle in Oberösterreich um 25 Prozent reduziert werden, wie der AUVA-Landesstellenvorsitzende, Erhard Prugger, erläutert. Bei Scott geht die Prävention inzwischen so weit, dass man sich bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze bereits im Vorfeld mit den Experten der AUVA-Landesstelle Linz abstimmt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...

SPÖ will Ortsplatz in St. Veit neu gestalten

ST. VEIT. Die Neugestaltung des Ortsplatzes in St. Veit stand im Mittelpunkt der Bürgertour von SPÖ-Landtagsklubobmann Christian Makor in der Gemeinde.

Aspacher Gstanzlsingen erneut verschoben

ASPACH. Das Aspacher Gstanzlsingen muss aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation erneut verschoben werden.

Protestaktion vor dem Rathaus

BRAUNAU. Mitglieder der Bürgerinitiative „Gesunde Zukunft“ formierten sich am 20. Oktober im Rahmen einer Protestaktion vor dem Braunauer Rathaus.

Gemeinderat: Viel Gesprächsbedarf bei „Marathon-Sitzung“

BRAUNAU. Die erste Sitzung des Braunauer Gemeinderates nach der Sommerpause hatte es gleich mal in sich. Es wurde intensiv diskutiert, sodass alleine die Bürgerfragestunde und der öffentliche ...

Meisterehrung für Lochner Damen

LOCHEN. Im Rahmen der zweiten Vorrunde der Nationalliga West, die komplett in der Volksschule Lochen ausgetragen wurde, fand auch die Siegerehrung der Frauen-Bundesliga und damit der siegreichen Mannschaft ...