Landesrätin besuchte Werkstätte in Mauerkirchen

Hits: 111
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 16.10.2020 14:47 Uhr

MAUERKIRCHEN. Derzeit arbeiten 61 Menschen mit Beeinträchtigung in der Werkstätte Mauerkirchen des Diakoniewerks. Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer machte sich bei einem Ortsbesuch ein Bild von der gelungenen Arbeit der Einrichtung.

In der Werkstätte des Diakoniewerks in Mauerkirchen arbeiten derzeit 61 Menschen mit Beeinträchtigung in den Bereichen Holz, Metall, Industrie, Kreativ, Textil, Keramik und Hauswirtschaft. Einrichtungen wie Kindergärten, Horte und eine Polizeistation aus der Umgebung werden außerdem von der Werkstätte bekocht. Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer machte sich vor Ort selbst ein Bild von der gelungenen Einrichtung: „Menschen mit Beeinträchtigungen ein größtmögliches Maß an Eigenständigkeit, Selbstbestimmung und Chancengleichheit zu ermöglichen, muss in unserer Gesellschaft eine Selbstverständlichkeit und oberstes Ziel sein. Arbeit und Beschäftigung sind dafür wichtige Voraussetzungen und bringen den Menschen Anerkennung, soziale Kontakte und Selbstbewusstsein. In der Werkstätte des Diakoniewerks wird seit vielen Jahren genau dieser Ansatz gelebt und umgesetzt“, so die Landesrätin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...

SPÖ will Ortsplatz in St. Veit neu gestalten

ST. VEIT. Die Neugestaltung des Ortsplatzes in St. Veit stand im Mittelpunkt der Bürgertour von SPÖ-Landtagsklubobmann Christian Makor in der Gemeinde.

Aspacher Gstanzlsingen erneut verschoben

ASPACH. Das Aspacher Gstanzlsingen muss aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation erneut verschoben werden.

Protestaktion vor dem Rathaus

BRAUNAU. Mitglieder der Bürgerinitiative „Gesunde Zukunft“ formierten sich am 20. Oktober im Rahmen einer Protestaktion vor dem Braunauer Rathaus.

Gemeinderat: Viel Gesprächsbedarf bei „Marathon-Sitzung“

BRAUNAU. Die erste Sitzung des Braunauer Gemeinderates nach der Sommerpause hatte es gleich mal in sich. Es wurde intensiv diskutiert, sodass alleine die Bürgerfragestunde und der öffentliche ...

Meisterehrung für Lochner Damen

LOCHEN. Im Rahmen der zweiten Vorrunde der Nationalliga West, die komplett in der Volksschule Lochen ausgetragen wurde, fand auch die Siegerehrung der Frauen-Bundesliga und damit der siegreichen Mannschaft ...