Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

Hits: 92
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 24.10.2020 08:23 Uhr

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema Nachhaltigkeit als eine wichtige Säule der Strategie.

Aluminiumproduzent Amag aus Ranshofen setzt strategisch auf innovative Spezialprodukte und Nachhaltigkeit. Jetzt wurde das Unternehmen mit der Zertifizierung nach dem ASI Chain of Custody Standard ausgezeichnet. Bereits seit 2018 ist die Amag zudem nach dem ASI Performance Standard zertifiziert. Nun unterstützt der Konzern auch bei seinen Vormaterial-Lieferanten die Einhaltung der gleichen strengen Standards und Kriterien, denen er sich selbst unterworfen hat. Diese Vorgehensweise ermöglicht es dem Unternehmen, seinen Kunden zertifiziertes Aluminium unter Einbeziehung der gesamten Lieferkette, vom Bauxitabbau bis zum fertigen Amag-Halbzeug, anzubieten.

„Wir konzentrieren uns seit vielen Jahren auf die verantwortungsvolle und ressourcenschonende Produktion von Aluminium. Die ASI Chain of Custody-Zertifizierung ermöglicht uns nun die Erweiterung unseres Spezialitätenportfolios um Produkte, die aus einer nachweislich verantwortungsvoll gestalteten Lieferkette stammen“, meint der Vorstandsvorsitzende der Amag, Gerald Mayer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Andreas Maislinger
    Andreas Maislinger24.10.2020 09:33 Uhr

    Haus der Verantwortung in Braunau am Inn - Könnte Sie das Projekt Haus der Verantwortung in Braunau am Inn interessieren? www.facebook.com/houseofresponsibilitybraunau

Kommentar verfassen



Einbrecher gefasst

LENGAU. Polizisten aus Friedburg-Lengau konnten zwei Einbrecher ausforschen, die Mitte Juli mehrere tausend Euro aus einem Reihenhaus in der Gemeinde Lengau stahlen.

Raiffeisen errichtet in Braunau ein großes Dienstleistungszentrum

BRAUNAU. Anstelle des „Danna“-Hauses errichtet die Raiffeisenbank Region Braunau in der Bezirkshauptstadt ein rund 3.000 Quadratmeter großes Dienstleistungszentrum. Der Baustart ist für ...

Amag plant größte Aufdach-Photovoltaikanlage Österreichs

BRAUNAU-RANSHOFEN. Aluminiumkonzern Amag plant für 2021 die Inbetriebnahme der größten Aufdach-Photovoltaikanlage in ganz Österreich. Das Unternehmen investiert in eine 55.000 Quadratmeter ...

Bezirkssporthalle Braunau wird Corona-Teststation für Pädagogen

BRAUNAU. Die freiwilligen Antigen-Tests für Pädagogen und Mitarbeiter der oberösterreichischen Schulen sowie Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen finden am Wochenende von 5. bis ...

Mit Auto gegen Baum geprallt

NEUKIRCHEN. Eine 60-jährige Autofahrerin kam mit ihrem Wagen ins Schleudern und kollidierte mit mehreren Bäumen. Sie musste anschließend ins Braunauer Krankenhaus eingeliefert werden.

Braunauer hilft mit „ForgTin“ den Tinnitus zu „verlernen“

BRAUNAU. Durch Zufall entdeckte der Braunauer Unternehmer Klaus Grübl einen neuen Ansatz, wie man Tinnitus zum Verschwinden bringen kann. Daraus entwickelte er ForgTin (Forget Tinnitus), einen Edelstahl-Bügel, ...

Bäuerinnen zu Besuch an Schule

ASPACH. Anlässlich des Aktionstags „Das isst Österreich“ mit dem Schwerpunkt auf die Kartoffel besuchten die Ortsbäuerinnen von Aspach die beiden ersten Klassen der Volksschule Aspach. ...

Digitales Bücher-Schmökern

MATTIGHOFEN. Aus der Not hat der Buchladen Mattighofen eine Tugend gemacht und bietet anstelle der üblichen vorweihnachtlichen Bücherausstellungen, die coronabedingt nicht durchgeführt werden ...