Verletzter Nachtschwärmer mit Erinnerungslücken

Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 23.07.2019 09:14 Uhr

EBERSTALZELL. Am Nachhauseweg fanden Partygäste in der Nacht auf Sonntag auf einer Wiese einen Verletzten. 

Am Sonntag, 21. Juli 2019 gegen 2.50 Uhr wurde in einer Wiese in der Nähe eines landwirtschaftlichen Anwesens in Mayersdorf ein 20-Jähriger mit einer stark blutenden Wunde am linken Unterarm gefunden. Er wurde ins Klinikum Wels gebracht und dort von einer Polizeistreife aus dem Bezirk Wels befragt. Weil er wirre Angaben mache, wurden Ermittlungen aufgenommen.

Dabei entdeckten die Beamten bei einem Stall in unmittelbarer Nähe des Auffindungsortes eine eingeschlagene Fensterscheibe mit Blutspuren. Ein Blutspürhund verfolgte die sichtbare Blutspur bis zur Wiese, wo der Verletzte gelegen hatte.

Nachdem der junge Mann mit den neuen Erkenntnissen konfrontiert worden war, erinnerte er sich daran, dass er sich dort aufgehalten habe. Genauere Details konnte er jedoch aufgrund von Erinnerungslücken nicht nennen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Soccia und Boccia auf weißem Sand

GUNSKIRCHEN. Heiße Kämpfe auf Sand werden am Samstag, 24. August auf der ASKÖ Sportanlage ausgetragen. Im Rahmen der „Schottercabana“ finden ein Beachsoccer–Turnier und die Boccia-Ortsmeisterschaften ...

Nach tödlichem Unfall: Verkehrsstadtrat drängt auf Einführung von LKW-Abbiegeassistenten

WELS. Erschüttert zeigt sich Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner, nachdem es am Dienstag, 20. August, schon wieder zu einem Todesopfer auf Welser Straßen gekommen ist. In der Pernau wurde eine ...

Radfahrerin von LKW überrollt

WELS. Ein 44-jähriger LKW-Lenker hat Dienstagnachmittag beim Abbiegen eine Radfahrerin übersehen. Die Frau wurde vom Lastwagen erfasst und tödlich verletzt. 

Alkolenkerin machte Nickerchen auf Innkreis-Autobahn

PICHL. Nach einer Reifenpanne schlief eine 42-Jährige einfach im Auto ein - mitten auf der A8 und mit 2,9 Promille. 

Jugendliche warfen Gegenstände auf Fahrbahn

WELS. Dienstagnachmittag wurden in der Vogelweider-Unterführung zwei Autos beschädigt, weil junge Leute eine gefährliche Idee hatten. 

Wolfgang Fasching radelte in knapp elf Tagen durch Europa

NEUKIRCHEN. Wolfgang Fasching hat es geschafft. Fünf Jahre nach der Durchquerung Russlands hat er auch Europa im Rekordtempo durchquert.

Ein „bsunderer“ Flohmarkt

GUNSKIRCHEN. Raritäten aus Keramik, Ziergegenstände, Trachten - beim „bsunderen Flohmarkt“ im Pfarrheim kann man einige schöne Dinge erstehen und sich stärken.

Hör-Tipp: Fachliche Kompetenz wichtig wie nie zuvor

WELS. Eine Umfrage zum Thema „Was erwartet sich ein Hörgeschädigter von einem Hörgerät und dem Hörgeräteakustiker“ ergab folgendes Ergebnis: Kompetente, fachliche ...