Kindergarten vermittelt Verständnis für die Natur

Hits: 513
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 22.10.2019 17:00 Uhr

ENGERWITZDORF. Im Naturkindergarten Engerwitzdorf haben Kinder die Möglichkeit, sich im Einklang mit Natur und Jahreszeiten zu entwickeln.

Die Pädagoginnen legen großen Wert darauf, die Kinder auf spielerische Art und Weise an die Natur heranzuführen. Freies Spielen und Bewegung an der frischen Luft stehen neben regelmäßigen Wald-Besuchen auf dem Programm. Beim Puppenspiel, Aquarellmalen oder Bienenwachskneten lernen die Kinder ihre künstlerischen Talente kennen. Bei Tätigkeiten wie Filzen, Kochen oder Arbeiten in der Werkstatt wird zudem das handwerkliche Geschick der Kleinen angeregt und gefördert.„

Tag der offenen Türe

Am Tag der offenen Tür am 12. November können sich interessierte Eltern ab 15 Uhr selbst ein Bild von den Angeboten des Naturkindergartens Engerwitzdorf machen, zu dem OÖ Familienbund-Landesobmann Bernhard Baier einlädt. “Im Naturkindergarten Engerwitzdorf lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise Natur, Umwelt und sich selbst besser kennen. Den Umgang mit der Natur bereits früh zu fördern ist in Zeiten von Smartphone und Co ein wichtiger Aspekt in der frühkindlichen Entwicklung. Am Tag der offenen Tür haben Eltern die Möglichkeit, sich über das umfassende Programm zu informieren.„

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auszeichnung für die Schulküche der Marktgemeinde Feldkirchen

FELDKIRCHEN.  Seit mehr als 20 Jahren gibt es in Oberösterreich die Auszeichnung „Gesunde Küche“. Auch die Schulküche der Martkgemeinde wurde damit ausgezeichnet.

Weiteres Unternehmen siedelt sich im Inkoba Sterngartl an

BAD LEONFELDEN. Auf einem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück will die M-Tron GmbH im interkommunalen Betriebsansiedelungsgebiet (Inkoba) Sterngartl in Bad Leonfelden ihr neues Produktionsgebäude ...

Haibacher Topothek verfügt bereits über mehr als 1.000 Dokumente

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Anfang 2018 wurde das Projekt „Topothek Haibach“ gestartet. Mittlerweile verfügt diese über mehr als 1.000 Dokumente.

Beverley Allen-Stingeder: „Um handlungsfähig zu bleiben, braucht es Liquidität“

URFAHR-UMGEBUNG. „Die SPÖ-Bezirksfrauen Urfahr-Umgebung unterstützen die Forderung der Bundes-SPÖ nach einem Zuschuss für die Gemeinden in der Höhe von 250 Euro pro hauptgemeldetem ...

Kein fixer Platz im Kader: Karriereende für Ruckendorfer

BAD LEONFELDEN. Der Bad Leonfeldner Jakob Ruckendorfer, der als einer der hoffnungnsvollsten heimischen Nachwuchs-Biathleten galt, hat seine Karriere beendet.

Samariterbund und Wasserrettung garantieren sicheres Badevergnügen

FELDKIRCHEN. So wie alle Jahre nimmt der Samariterbund Feldkirchen, gemeinsam mit der Wasserrettung, im Juni die Badeseeambulanz in Betrieb.

„Bildung macht Schule“

BAD LEONFELDEN. In Zusammenarbeit haben das OÖ. Schulmuseum und der Heimatverein ein Buch über die Geschichte der Schule im Markt Leonfelden erstellt.

Spielzeugauto-Akku entzündete sich

FELDKIRCHEN. In einem Einfamilienhaus in der Ortschaft Pesenbach entzündete sich am Samstagnachmittag der Akku eines Spielzeugautos während des Ladevorgangs.