Vorgestellt: „Tipsi“ präsentiert die Klappergrasmücke

Hits: 28
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 01.07.2020 12:00 Uhr

Region. Die Blaumeise „Tipsi“ präsentiert im Juli die heisere Klappergrasmücke.

Die kontrastiert schwarz, weiß, graubraune Klappergrasmücke gehört zu den Vogelarten, die sich im menschlichen Umfeld brüten trauen. Die Siedlungs- und Siedlungsrandbereiche sind Hoffnungsträger und gleichzeitig schon wieder Sorgenkinder des Naturschutzes. Die Klappergrasmücke hat zwar früher schon in Gärten gebrütet, man nannte sie auch Zaungrasmücke, aber dass sie sich das Brutgeschäft mitten unter den Menschen antut, bei immer mehr Verkehr, immer mehr nicht heimischen Pflanzen, noch dazu in der Nähe der geliebten Katzen, die für eine Vogelbrut eine immer währende Bedrohung darstellen, das sagt vieles aus über das Vorhandensein von Naturräumen. Ungefähr 215 Vogelarten brüten laut BirdLife in Österreich, etwa ein Viertel davon auch in den Gärten. Die anderen mehr als 150 Vogelarten haben schlechte Karten. Wenn Katzen der Nachbarschaft auf sie hartnäckig aufmerksam werden, dann klingt ihr klappernder Gesang, mit dem sie auch von ihren Jungen ablenkt, mit der Zeit fast heiser. Zu einem Sorgenkind werden die Siedlungen laut BirdLife durch einen übertriebenen Ordnungssinn in den Gärten. Trotz Klimaerwärmung wird allgemein nach wie vor die das Klima der Siedlungen aufheizende Verbetonisierung gnadenlos vorangetrieben, werden Gstettn, Bäume und Straßenränder geopfert. Das alles kostet Steuergelder, die für anderes vernünftiger eingesetzt werden könnten, doppelt und dreifach ... angesichts dessen, sind Katze und Kuckuck, der der Klappergrasmücke gerne mal ein Ei ins gemachte Nest legt, das geringere Übel, es sei denn, der Mensch denkt um. Falls nicht, drohen Trocken- und Dürreperioden wie in den Überwinterungsgebieten der Klappergrasmücke, im Sudan und in Äthiopien, wo sie des Öfteren große Verluste erleiden muss.

Die Top 30 der im Garten brütenden Vögel (bekannt gegeben von BirdLife): Amsel, Rauchschwalbe, Mönchsgrasmücke, Kohlmeise, Buchfink, Turmfalke, Straßentaube, Hausrotschwanz, Star, Mauersegler, Stieglitz, Mehlschwalbe, Buntspecht, Blaumeise, Feldsperling, Haussperling, Türkentaube, Rotkehlchen, Grünling, Bachstelze, Grünspecht, Ringeltaube, Raben/Nebelkrähe, Elster, Zilpzalp, Goldammer, Singdrossel, Kleiber, Tannenmeise, Girlitz

Weitere Kanditaten: Klappergrasmücke, Stockente, Gartenrotschwanz, Bluthänfling, Schwanzmeise, Dohle

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Mrs. Sporty bedankt sich bei Alltagsheldinnen mit Gratis-Trainings

ENNS. Ein Fitnessstudio, in dem sich alle Frauen wohlfühlen: Mit dieser Vision entwickelte Gründer Niclas Bönström gemeinsam mit Tennislegende Stefanie Graf vor 15 Jahren das Fitness-Franchisekonzept ...

Benefiz-Fischen am Wimmerwasser brachte 1.200 Euro für den guten Zweck

ERNSTHOFEN. Erwin Loibl, Inhaber von Angelsport Loibl, veranstaltete mit Unterstützung des Ennser Fischereivereins Anfang September ein Benefiz-Fischen am Wimmerwasser.

HUAk-Kommandant Nikolaus Egger: „25 Jahre sind ein Anlass, Danke zu sagen“

ENNS. Mit einem Festakt feiert die Heeresunteroffiziersakademie am Freitag, 9. Oktober, ihr 25 Jahr-Jubiläum. Tips traf Kommandant Brigadier Nikolaus Egger zum Interview.

Hiobsbotschaft: Valentiner schreibt über seinen Kampf gegen den Krebs

ST. VALENTIN. Mit 29 Jahren bekam der Valentiner Horst Joachimbauer die Hiobsbotschaft Lymphdrüsenkrebs. Es folgte ein sieben Jahre langer Kampf mit Therapien und Chemos, den er für sich entscheiden ...

MUTS Asten bietet „Rock the Billy“ für Erwachsene an

ASTEN. Der Verein MUTS Asten (MusikUnterhaltungTanzSport) startet wieder mit dem beliebten Kasperltheater, dem Kindertanztraining und dem Fitnesskonzept „Rock the Billy“ für Erwachsene.

Medaillenregen für den WWSC Asten-Ausee bei den Staats- und Landesmeisterschaften im Wasserski

ASTEN. Bei strahlendem Sonnenschein und leichtem Ostwind wurden vergangenes Wochenende die Staats- und Landesmeisterschaften im Wasserski am Ausee ausgetragen. 

Radlobby Enns-Donauwinkel nahm bei der Rad-Parade am Linzer Hauptplatz teil

LINZ/REGION. Bei Kaiserwetter kamen am Samstag über 1.000 Radfahrer auf den Hauptplatz zum Linzer Mobilitätsfest und zur Rad-Parade.

Experten sprachen an der HLBLA St. Florian über Herausforderungen für die heimische Landwirtschaft

ST. FLORIAN. Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger und Kammerdirektor Karl Dietachmair touren mit der Veranstaltung „Kammerführung im Gespräch“ derzeit durch ganz ...