Ball der Oberösterreicher in Wien mit Ennser Beteiligung

Hits: 1588
Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 04.06.2018 12:12 Uhr

OÖ/WIEN/ENNS. Der traditionsreiche Trachtenball präsentiert sich am kommenden Samstag als neuer, junger Sommerball im Wiener Rathaus.

Der Veranstalter des ältesten und traditionsreichsten Trachtenballs Österreichs, der Verein der Oberösterreicher in Wien, hat den 117. Oberösterreicherball auf neue Beine gestellt: „Mit der Verlegung des Balls in den Sommer und anderen Neuerungen setzen wir ganz neue Akzente und unterscheiden uns damit von anderen Traditionsbällen in der klassischen, kalten Ballsaison“, erklärt Vereinsobmann Othmar Thann die Neuausrichtung. „Der neue Oberösterreicherball wird ein junger, lustiger Ball, in dem Lederhosen auf Dirndl treffen, Stadt auf Land, Tradition auf Moderne. Neben den Rathaus-Festsälen werden wir zum Feiern auch den stimmungsvollen Arkaden-Innenhof unter freiem Himmel nutzen“, freut sich Thann, in seinem Zivilberuf Geschäftsführer des Kuratoriums für Verkehrssicherheit.

Das Leben genießen

Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer unterstützt persönlich den Oberösterreicherball 2018: „Wir Oberösterreicher stellen in Wien den größten Bundesländerverein und veranstalten seit vielen Jahren den traditionsreichsten Trachtenball Österreichs. Heuer laden wir ins Wiener Rathaus alle herzlich ein, mit uns bei sommerlichen Temperaturen zu feiern! Denn ohne jeden Zweifel können das die Oberösterreicher besonders gut: in rauschenden Ballnächten das Leben genießen, feiern und miteinander Spaß haben“, sagt Landeshauptmann Stelzer.

Landesausstellung in Enns

Einen inhaltlich-kreativen Schwerpunkt des Balles setzt heuer der Bezirk Linz-Land, in dem die OÖ Landesausstellung 2018 „Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich“ von 27. April bis 4. November 2018 zu sehen ist. Die Ausstellung gibt einen vielschichtigen Einblick in das Leben der Römer, das bleibende Spuren in unserem Land hinterlassen hat. Hauptstandort der Landesausstellung ist Enns, die älteste Stadt Österreichs.

Ennser Beteiligung

Aus Enns mit dabei ist die Tanzklasse Martina Holzweber der Landesmusikschule Enns, Der Singverein Enns 1919, die Stadtkapelle Enns, Schlagwerkstattgründer Andreas Huber, das Orchester Collegium Ennsegg und die Familie Maleninsky, Gründungsmitglied der „Mosttaun4tler“. „Wir sind stolz, ein Stück Kulturgut, wertvoll und landschaftsprägend, in Form von Qualitätsobstweinen und geschmacksexplosiven Secco´s nach dem Empfangsaperitif auch in eigenen Bars anbieten zu dürfen“, freuen sich Karin und Robert Maleninsky.

Oberösterreicherball vereint Tradition mit Urbanität

In der neuen Ausrichtung des Oberösterreicherballs werden klassische Ballelemente, wie Eröffnung, Polonaise, Ballmusik, Mitternachtseinlage, unter anderem mit besonderen Einlagen erweitert, die verstärkt ein junges, urbanes Publikum ansprechen. „Das wird sich in der Musikauswahl und im gesamten Setting und Ballgefühl zeigen, auch in einigen Überraschungen“, sagt Othmar Thann. Mehr wolle man allerdings noch nicht verraten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Café Ingrid spendete 3.300 Euro an den Nachwuchs des SC Kronstorf

KRONSTORF. Wie schon in den letzten Jahren veranstaltete Café Ingrid in Kronstorf in der Adventzeit einen Punschstand.

3. International Indoor Cup in der Ennser Stadthalle

ENNS. Bereits zum dritten Mal veranstaltet das IIC Team gemeinsam mit dem Ennser SK den International Indoor Cup. Am 1. und 2. Februar wird es in der Sporthalle Enns wieder internationalen Fußball ...

Astna Wüdaranocht eröffnete die Ballsaison in Asten

ASTEN. Mit dem Einzug der Astna Gfrasta rund um das Prinzenpaar Prinz Markus der I., der den Pinsel schwingt, und Prinzessin Dani die I., die mit ihrem Charme gewinnt, sowie der Astener Jugendgarde begann ...

17-jährige Ennser Leichtathletin bekam Geldpreis in der Höhe von 700 Euro

ENNS. Zum ersten Mal wurde heuer beim Ennser Neujahrsempfang eine Auszeichnung in der Kategorie „Jugendsport“ in Form eines Geldpreises in der Höhe von 700 Euro verliehen.

Containerterminal Enns schaffte 2019 einen Rekord-Umschlag

ENNS. Mit einem Wasser/Land-Umschlag von 782.000 Tonnen wurde im Jahr 2019 das sechstbeste Ergebnis seit Bestehen des Ennshafens erzielt.

Pop Up Store macht neugierig auf Bildung

ST. VALENTIN. Die niederösterreichische Berufs- und Bildungsberatung bietet an siebzig Standorten kostenlose Beratung. Silvia Wagner und Sylvia Jaidhuser-Schuster von der Bildungsberatung Transjob ...

Lernnachhilfe und Kinderschwimmkurse in St. Valentin

ST. VALENTIN. Die Stadtgemeinde St. Valentin wird auch in den kommenden Sommerferien wieder eine kostenlose Lernnachhilfe für Schüler anbieten und im Freibad finden wieder Kinderschwimmkurse ...

Modell des Ennser Stadtplatzes aus 120.000 Legosteinen im Museum Lauriacum ausgestellt

ENNS. Im Museum Lauriacum ist noch bis Mitte März das Legomodell des Ennser Stadtplatzes von Alois Wirth zu sehen.