Engel baut am Standort St. Valentin Spritzgießmaschine der Superlative

Hits: 575
Qualitätskontrolle mit Hilfe der Hebebühne: Zwei im Rohzustand 130 Tonnen schwere Gusseisenplatten bilden das Herz der größten von Engel je gebauten Spritzgießmaschine. (Foto: Engel)
Qualitätskontrolle mit Hilfe der Hebebühne: Zwei im Rohzustand 130 Tonnen schwere Gusseisenplatten bilden das Herz der größten von Engel je gebauten Spritzgießmaschine. (Foto: Engel)
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 28.07.2021 12:19 Uhr

ST. VALENTIN. In der Montagehalle am Standort St. Valentin entsteht derzeit die größte von Engel je gebaute Spritzgießmaschine.

Mehr als vier Meter hoch und fast eineinhalb Meter dick sind die beiden Gusseisenplatten, die das Herz der Spritzgießmaschine der Superlative bilden. Das Transportgewicht der Rohplatten lag bei jeweils mehr als 130 Tonnen. „Auch für die Gießerei in Deutschland waren die beiden Platten kein alltäglicher Auftrag“, verrät Franz Deinhofer, Teamleiter in der mechanischen Auftragsbearbeitung bei Engel in St. Valentin. Auf dem Schiff kamen die Eisenkolosse über den Rhein-Main-Donaukanal nach Österreich. Sie wurden im Morgengrauen im Hafen Linz an Land geholt und mussten dort zunächst bis zum Abend warten. Erst als auf den Straßen Ruhe einkehrte, konnte der Schwertransport in Richtung St. Valentin starten.

Perfektes Teamwork und viel Knowhow nötig

Der Montageprozess wurde vorab in 3D simuliert, inklusive der Montage mehrerer Hundert Hydraulikschläuche und Steckverbindungen. Im Werk wurde der ruhigere Betrieb in den Abendstunden genutzt. „Gusseisenplatten in dieser Dimension sicher handzuhaben, braucht ein perfektes Teamwork“, so Deinhofer. Einige Umbauten waren nötig, um die Platten auf die Fräsmaschine zu bekommen. Die Platten extern bearbeiten zu lassen, war keine Option. In der mechanischen Bearbeitung steckt sehr viel Knowhow.

Länge von 30 Metern

Benötigt werden Spritzgießgroßmaschinen zur Herstellung von zum Beispiel Containern und Tanks, Paletten und Rohrsystemen sowie großflächigen Fahrzeugkomponenten. Fertiggestellt wird es die Maschine der Superlative auf eine Länge von 30 Metern bringen. Im Herbst werden sich die zwei gigantischen Gusseisenplatten erneut auf die Reise machen, als Herzstück einer Engel-Spritzgießmaschine.

Kommentar verfassen



Hartmut Haenchen und Orchester: Brucknerfest-Abschluss in St.Florian

ST. FLORIAN. Im Rahmen des Internationalen Brucknerfests 2021 spielt das Bruckner Orchester Linz abschließend am Montag, 11. Oktober unter dem Dirigat Hartmut Haenchens. Zwei großartige Werke ...

ATSV St. Valentin gewinnt 3:1 gegen die ASKÖ Pichling

ST. VALENTIN. Die Volleyball-Damen des ATSV St. Valentin trafen in der Vorbereitung in der Langenharter Sporthalle auf die Damen der ASKÖ Pichling (1. Landesliga).

„Westwinkel“ lädt zum Lehrlings-Clubbing

ENNSDORF. Um jungen Menschen nach ihrem Pflichtschulabschluss eine Orientierung für ihren weiteren Berufsweg zu geben, veranstaltet das Team der „westwinkel lehrlingsinitiative“ unter der Leitung ...

Impfung ohne Anmeldung: Möglichkeit im Bus oder in Pop-up-Stelle

ENNSDORF/ST. FLORIAN. Der Impfbus macht am Freitag, 24. September, Halt beim Gewäxhaus in Ennsdorf. Eine Pop-up-Impfstelle öffnet am 2. Oktober in St. Florian.

UBBC Lions veranstalten Jugend-Basketball-Turnier in Enns

ENNS. In der Stadthalle Enns findet am kommenden Wochenende (25. und 26. September) das traditionelle Ennser Basketball-Jugend-Herbstturnier statt. 

Ipfbach-Dorf macht wichtige Ziele in Asten in 1.000 Schritten erreichbar

Asten. Am Montag erfolgte der Spatenstich für das „Ipfbach-Dorf“, das von der WSG realisiert wird.

Sommer Werk Out in Enns lockte 200 Besucher an

ENNS. Am Freitag fand in Enns das alljährliche Sommer Werk Out statt. Gestartet wurde dieses Veranstaltungsformat vor drei Jahren als Kooperation zwischen Musik und Sport in Enns.

Pilotanlage macht Kreisverkehr in Asten sicherer

ASTEN. Im November 2019 wurde eine Pilotanlage des „Blind Spot Warning Systems“ beim Kreisverkehr Asten im Kreuzungsbereich der Bundesstraße B1 mit der Landesstraße L568 installiert.