Bürgermeister holt sechs junge Esternberger Talente vor den Vorhang

Hits: 220
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 27.02.2020 14:26 Uhr

ESTERNBERG. Esternbergs Prominenz war gekommen, als der Bürgermeister Anfang Februar zu seinem ersten Neujahrsempfang geladen hatte. Musikalisch umrahmt wurde der Empfang von der Esternberger Tanzlmusik.

Bürgermeister Haas gab in einer Bilderschau zunächst einen Rückblick auf das Jahr 2019 und eine Vorschau auf 2020. Große Feste der Musikkapelle und der Feuerwehren bildeten die großen gesellschaftlichen Höhepunkte im abgelaufenen Jahr und zeigten den großen und erfreulichen Zusammenhalt in der Gemeindebevölkerung. „Hier leb ich gern“ – mit dieser Aussage zeigt sich ab jetzt das neue Gemeindelogo und unter diesem Motto soll für die Menschen in diesem Ort auch weiterhin erfolgreich Politik gemacht werden.

Erfolgreiche junge Esternberger

Im Zuge des Neujahrsempfanges holte Bürgermeister Haas sechs junge erfolgreiche und begabte Esternberger vor den Vorhang: Manuel Reischl, das „Kraftpaket auf Eis“, ist seit Jahren bei Welt- und Europameisterschaften im Eisstockweitschießen für Esternberg erfolgreich und Mitglied im österreichischen Nationalteam. Markus Stadler erzielte beim Bundesredewettbewerb der Landjugend in Matrei den zweiten Platz. Stefanie Huber glänzte mit ihrem dritten Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser. Gerald Doppermann war mit seinem dritten Platz beim Bundesentscheid der Pflüger in Kärnten erfolgreich. Julia Haas – die Jungmusikerin spielt Flügelhorn und Trompete – erfreute alle mit ihrem zweiten Platz beim Bundesbewerb „Prima la Musica“ in Klagenfurt. Und zuletzt begeisterte Lukas Höller – er ist Kapitän der U16 vom örtlichen Fußballverein – die Anwesenden. Der „Gablerkönig“ brachte es in 60 Sekunden bei seinem größten Erfolg auf 210 Wiederholungen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Taubenplage in Schärding - Bitte nicht füttern

SCHÄRDING. Auf Vorschlag des Verschönerungsvereins „Unser Schärding“ wurden vor Kurzem von der Stadtgemeinde Schärding zwei Hinweisschilder an der Innpromenade montiert, worauf ...

Rainbacher Evangelienspiele auf August verschoben

RAINBACH. Die Rainbacher Evangelienspiele, die traditionell im Juni über die Bühne gehen, finden heuer im August statt. 

Auch die Bergsteiger aus Kubing müssen Corona bedingt derzeit pausieren

SCHARDENBERG. Alpinexperten warnen derzeit von Bergtouren. Der Grund bei Unfällen im Gebirge könnte es dann auch zu Engpässen bei den vorhandenen Krankenhausbetten, die ja derzeit vorrangig ...

Irmgard Aumaier im Amt bestätigt

TAUFKIRCHEN. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand des Seniorenringes Taufkirchen an der Pram, mit Obfrau Irmgard Aumaier an der Spitze, einstimmig wiedergewählt.

Theatergruppe Rainbach sagt heurige Vorstellungen ab

RAINBACH IM INNKREIS. Auch die Theatergruppe Rainbach im Innkreis hätte nicht gedacht, dass COVID-19 solche Ausmaße annimmt und soviel Leid in Asien, Europa und mittlerweile auf der ganzen Welt ...

Bezirk Schärding: Arbeitslosigkeit um fast 70 Prozent gestiegen

BEZIRK SCHÄRDING. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Schärding ist gegenüber dem Vorjahr um fast 70 Prozent gestiegen. Dank dem neuen Corona-Kurzarbeitsmodell konnte jedoch eine Massenarbeitslosigkeit ...

Weyland: Ein Unternehmen seit 1833 in der Region

ST. FLORIAN AM INN. Zur 185-jährigen Unternehmensgeschichte von Weyland in St. Florian bei Schärding, passen die Schlagworte „vielfältiger Wandel“: Einst gegründet als kleines Kramer-Geschäft ...

Steuerfreie Corona-Prämie für Zulagen und Bonuszahlungen

WIEN, BEZIRK SCHÄRDING. Bis zu 3.000 Euro steuerfrei für Bonuszahlungen, Pendlerpauschale und zahlreiche steuerfreie Zulagen wird es weiterhin geben.