Führungswechsel beim Würfelspiel

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 19.06.2019 10:55 Uhr

FRANKENBURG. Mit einer Doppelspitze nimmt der größte Verein Frankenburgs die bevorstehenden Aufgaben in Angriff: Michael Neudorfer und Alois Pillichshammer folgen dem bisherigen Obmann Anton Streicher als Oberhäupter der Würfelspielgemeinde nach.

Streicher hatte die Geschicke des fast 700 Mitglieder zählenden Vereins mehr als zehn Jahre lang geleitet und übergibt seinen Nachfolgern ein wohlgeordnetes „Haus“. Als Anerkennung für seine vorbildlichen Leistungen überreichte ihm Bürgermeister Hans Baumann jüngst bei der Generalversammlung der Würfelspielgemeinde das Ehrenzeichen der Marktgemeinde in Bronze. Der Verein selbst bedankte sich bei seinem langjährigen „Chef“ u.a. mit originellen Andenken an seine Rolle als Darsteller des „Richter Nader“.

 

Einstimmige Wahl

Doch nicht nur Streicher wurde geehrt: Johann Fättinger, Alois Doninger, Erwin Hofbauer, Franz Preuner, Alexander Schmid, Christian Berger und Heinrich Oberreiter erhielten die Würfelspiel-Ehrennadel in Gold für 40 Jahre aktives Mitwirken bei den Aufführungen. Michael Neudorfer als neuer Obmann und Alois „Pax“ Pillichshammer als sein Stellvertreter haben sich vorgenommen, die stetig wachsenden Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen und haben zudem ein tatkräftiges Team an Mithelfern um sich geschart. Beide Obleute sind jahrzehntelang in der Spielgemeinschaft aktiv und wurden einstimmig gewählt.

Als erste Projekte nannten sie die völlige Neugestaltung der Premierenfeier und eine Umstrukturierung des Würfelspielmuseums. Auch die Regie kann heuer mit einigen Neuerungen aufwarten, die seit wenigen Tagen auch in der Praxis geprobt werden. Die Spielsaison 2019 dauert von 24. Juli bis 17. August.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei fulminante Konzerte

REGAU Das 15. Festival „Kammermusik im Vituskircherl“ stand unter dem Motto Vokal – Instrumental. Am Programm standen Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Inna Savchenko, Trio Fontaine), Johannes ...

LED-Blaulicht: Neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

ST. GEORGEN/A. Das Blaulicht der Handys beeinflusst die Benutzer! Durch Smartphone-Displays (LED-Blaulicht) verursachter schlechter Schlaf kann die kognitiven Fähigkeiten negativ beeinflussen ...

Youngsters sorgen für gelungenen Saisonauftakt

Für einen Top-Start in die neue Schwimmsaison 2019/20 sorgten unsere Nachwuchstalente beim Trauner-Raiffeisen Cup am 12./13. Oktober. Gesamt gingen 34 Medaillen auf das Konto des Schwimmvereins Vöcklabruck, ...

Lenzing investiert 40 Millionen Euro in Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks

LENZING. Die Lenzing Gruppe hat seine Klimaziele bekanntgegeben: Bis 2030 werden spezifische CO2-Emissionen pro Tonne produziertem Zellstoff und Fasern um 50 Prozent gesenkt. Bis 2050 wird die Lenzing ...

Neuer WKO-Bezirksstellenobmann: Preishuber ist Nachfolger von Winzig

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Genau 5.703 Tage, mehr als 15 Jahre lang war Angelika Winzig als Obfrau der WKO Vöcklabruck für die Unternehmer unterwegs. Durch ihre Berufung ins Europäische Parlament ...

Schüler aus Seewalchen sind Teil der Jury für den Glauser-Preis

SEEWALCHEN. Vergangenes Jahr waren es Kinder aus Köln, diesmal sind es beinahe 30 lesefreudige Schüler aus Seewalchen, die sich über die Schulbibliotheken ihrer Neuen Mittelschule und der ...

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der B145 forderte 3 Verletzte

REGAU. Der Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Firmentransporter auf der B145 am 10. Oktober gegen 14.25 Uhr forderte drei Verletzte, darunter zwei Kinder.

„Die Weltweiber“: Benefiz-Kabarett in der Trattberghalle Puchkirchen

PUCHKIRCHEN. Die Kabarett-Truppe „Die Weltweiber“ sorgen am Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr, für einen vergnüglichen Abend in der Trattberghalle Puchkirchen.