FraustadtFreistadt: Großes Fest zum Auftakt

Hits: 41
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 26.02.2020 14:34 Uhr

FREISTADT. Zum Auftakt des Frauenmonats lädt die Aktionsgruppe „Fraustadt Freistadt“ am Sonntag, 1. März um 16 Uhr alle Frauen und Männer zu einem bunten Fest in den Salzhof ein. Das Projekt „Fraustadt Freistadt“ rückt einen Monat lang die weibliche Seite der Stadt in den Fokus.

Beim Eröffnungsfest werden viele Höhepunkte präsentiert. Die Foto-Ausstellung „Frauen machen Freistadt“ der Fotografin Alexandra Grill wird eröffnet. Sie hat für diese Ausstellung Freistädter Frauengruppen aus den unterschiedlichsten Themenbereichen porträtiert hat.

Das Kunstobjekt „Sichtbar“ von Doris Breuer und Laura Poberer, das den Betrachtern erlaubt, hinter die Fassade zu blicken, wird präsentiert. 

Tanztheater-Projekt „Vielfalt und Diversität“. Das Tanz-Ensemble der Landesmusikschule Freistadt unter der Leitung von Marion Roth lässt sich auf die Suche nach Einzigartigkeit und Vielfältigkeit der Frauen ein - Frauen, denen wir begegnen, die wir vielleicht mal sein werden, die wir sein wollen, die uns inspirieren, die uns begeistern, die wir meiden. Frau sein hat viele Facetten.

Jonglina Anna Käferböck bringt eine Showeinlage, die Bälle, Keulen, Hüte, Diabolos und vieles mehr durch die Luft wirbeln lässt. Eine besondere Gabe der jungen Jongleurin ist es, das Publikum in die Show miteinzubeziehen und ehe man es sich versieht, ist man als Zusehern schon ein wichtiger Teil dieses Spektakels.

Präsentation und Verkostung der neuen Keks-Sorte: „Die wilde Henne“ Die Marke „Kekse mit Sinn“ der Bäckerei Bräuer umfasst inzwischen sieben Sorten und wird im Fraustadt-Monat um eine weitere ergänzt, als Sinnbild für alle starken Frauen.

Die Freistädter Trommelgruppe „Kernland Ladies Groove“ wird die Fraustadt lautstark eröffnen. Für Kinderbetreuung sorgt der Verein Tagesmütter-Freistadt. Eintritt frei. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klarer Vorteil in der Krise

Ist mein Bedarf an Lebensmitteln gesichert, was esse ich, wenn alle Lokale geschlossen sind, muss ich jetzt auf frisches Brot aus der Bäckerei verzichten? Viele Menschen beginnen, sich mit Fertiggerichten ...

Zweite Klimawoche an der BHAK/HTL Freistadt

FREISTADT. Zum zweiten Mal fand von 2. bis 6. März die Klar!-Klimawoche in der BHAK/HTL Freistadt statt, also noch vor der Coronavirus-bedingten Schließung der Schulen. Die Schüler der ...

Digitales Lernen während Coronakrise: Lehrer entwickeln neue Lernunterlagen

FREISTADT. Auch wenn das soziale Leben in Österreich beinahe still steht und der Unterricht in den Schulen nicht in gewohnter Form stattfindet, geht das Lernen trotzdem weiter. So entwickeln ...

Corona-Krise: MÜK Freistadt ruft zum Gutscheinkauf für Ostern auf

FREISTADT. Das Mühlviertel-Kreativ (MÜK) Haus ist wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus geschlossen. Ostern ist üblicherweise eine wichtige Zeit für den Verkauf ...

Welt-Autismus-Tag: Wie Viktor sein Leben mit vielen Herausforderungen meistert

PREGARTEN. Heute (2. April) ist der internationaler Welt-Autismus-Tag. Menschen im Autismus-Spektrum denken, fühlen und handeln anders und haben im alltäglichen Leben besondere Bedürfnisse. ...

„Gemeinsam statt einsam“: Leben im Haus für Senioren während der Krise

BAD ZELL. Die Minimierung von sozialen Kontakten ist für alle eine harte Maßnahme, aber besonders für Bewohner von Senioreneinrichtungen ist es eine wirklich große Herausforderung. ...

Caritas unterstützt pflegende Angehörige in der Krisenzeit

BEZIRK FREISTADT. Die Mitarbeiter der Caritas-Servicestellen sind während der Coronakrise telefonisch da, wenn sich pflegende Angehörige die belastende Situation, ihre Sorgen und Ängste ...

Neue Gemeindeärzte für Leopoldschlag

LEOPOLDSCHLAG. Die Gemeinde Leopoldschlag bekommt voraussichtich ab 1. Juli zwei neue Hausärzte.