Stiller Protest beim Klinikum: „Nicht noch ein Corona-Winter“

Hits: 587
Mag. Michaela Maurer Online Redaktion, 21.10.2021 13:50 Uhr

FREISTADT. „Wir sind am Limit!“, „Nicht noch ein Corona-Winter!“, „Zurück zur Normalität!“, „Wir krempeln die Ärmel hoch! Du auch?“ - Das Klinikum Freistadt beteiligt sich an der landesweiten, stillen Protestaktion, bei der Mitarbeiter aus alle Abteilungen an alle Ungeimpften appellieren, sich immunisieren zu lassen.

„Der Großteil der Patienten, die wegen Corona bei uns auf der Intensivstation liegen, sind nicht geimpft“, sagt der Ärztliche Leiter des Klinikums Freistadt Norbert Fritsch. Zirka 90 Prozent macht hier der Anteil der Ungeimpften aus, auf der Normalstation sind von 10 Corona-Patienten 8 nicht geimpft. „Wir sehen, dass die Impfung schützt und wissen, was Corona anrichten kann. Wir erleben täglich die Auswirkungen, das sind keine Einzelmeinungen oder Medienberichte, wir können aus eigener Erfahrung sprechen“, sagt Fritsch.

„Besonders im Frühling und Winter des Vorjahres war es heftig. Auch wenn wir aktuell nicht soviele Fälle haben, jeder Todesfall, jeder Verlust der Gesundheit, jeder Langzeitschaden ist tragisch, vor allem, wenn er vermeidbar wäre“, erklärt der Ärztliche Direktor, auch im Hinblick auf die steigenden Infektions-Zahlen. „Jeder kann etwas für die Gemeinschaft tun, damit diese belastende Situation bald ein Ende findet.“

Im Krankenhaus selbst sind von 559 Mitarbeitern 428 geimpft. Von den 133 nicht geimpften Mitarbeitern sind 56 Genesene. „Wir haben hier im Klinikum bei den Mitarbeitern eine hohe Zahl an Geimpften.“ 100 Mitarbeiter haben bereits die dritte Impfung erhalten, 78 sind bereits dafür angemeldet.

Kommentar verfassen



Falsches Bein amputiert: Verurteilung wegen grob fahrlässiger Körperverletzung

FREISTADT. Am Landesgericht Linz wurde heute das Strafverfahren gegen eine Mitarbeiterin der OÖ Gesundheitsholding am Klinikum Freistadt vorläufig, nicht rechtskräftig abgeschlossen. Es kam dabei zu ...

Fritz Robeischl neuer Obmann der Leader-Region Mühlviertler Kernland

BEZIRK FREISTADT. In einer Online-Generalversammlung wurde Pregartens Bürgermeister Fritz Robeischl zum neuen Obmann der Leader-Region Mühlviertler Kernland gewählt.

Stadtrat zeigt Interesse an „Community Nurse“-Projekt

FREISTADT. Der FPÖ-Vorschlag, in der Bezirkshauptstadt das Pilotprojekt 'Community Nurses' umzusetzen, wurde im jüngsten Stadtrat (29.11.) ausführlich und konstruktiv diskutiert. „Schlussendlich konnten ...

Musikmittelschule: Online-Adventkalender

FREISTADT. Besondere Einblicke in das Schulleben der Musikmittelschule Freistadt erhält man ab Dezember auf der Homepage der Schule. Die Schüler haben einen Online-Adventkalender gestaltet.

Für Holzkünstler aus Leidenschaft vergeht die Zeit in der Werkstatt wie im Flug

MÖNCHDORF/PABNEUKIRCHEN. Bereits in jungen Jahren entwickelte sich bei Johann Katzenschläger die Leidenschaft zum Arbeiten mit Holz. Weil diese bis heute unverändert anhält, zieren besonders in der ...

Zwei Grünbacherinnen gestalteten kreatives Kochbuch „jausnen“

GRÜNBACH. Die zwei Grünbacherinnen Anja Gärtner und Sabrina Kopplinger haben das Koch- und Geschichtenbuch „jausnen“ mit Rezepten für Aufstriche, Brotteige, kalte Speisen und Inspirationen für ...

Das Auto „frostfit“ machen

BEZIRK FREISTADT. Der Arbö zeigt, wie man gut ausgerüstet durch die kalte Jahreszeit kommt.

Imkerverein: Neuwahl und Ehrungen

UNTERWEISSENBACH. Ehrungen und eine Neuwahl gab es bei der 77. Jahreshauptversammlung des Imkervereins Unterweißenbach.