Brücke zwischen Technik und Natur geschlagen

Hits: 238
Josef Neumüller, , 06.10.2019 11:22 Uhr

Die Ausstellung in der Messehalle Freistadt zum Mystik-Thema Gloria Noctis – Schönheit der Nacht bot die Möglichkeit zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen SchülerInnen der HLK Freistadt und der Initiatorin, Dipl.-Designerin Elisabeth Schmidt. Da der BIONIK-Zweig eine Brücke zwischen den faszinierenden Welten der Natur und der Technik bauen will, kam ihnen das Motto „Technik-Natur-Zukunft“ gelegen.

Zu diesem Zweck begab sich während der Ferien ein Dutzend engagierter SchülerInnen unter der Ägide von Mag. Hannes Hauber und Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Prall in die Messehalle, um Mikroskope vorzuführen oder die Funktion des in der Schule gebauten 3-D-Druckers zu erläutern und die damit produzierten Gegenstände zu verschenken. Auch Kinder konnten die SchülerInnen fesseln, etwa indem sie ihnen den Umgang mit dem 3-D-Stift näher brachten. Erwachsene hingegen interessierten sich eher für Informationen über den Lotuseffekt oder ließen sich erklären, inwiefern die Natur als Vorbild für Schuppen-Schindeldächer fungierte. Übrigens bauten die SchülerInnen selbst die Mikroskope sowie die dazu gehörigen Kameras auf und verkabelten die Geräte.

 

Die Organisatorin Elisabeth Schmidt, die das Atelier Weltenkunst in Windhaag b. Fr. sowie die Akademie Weltenkunst*) in Linz betreibt, erstrebte in dieser Ausstellung vor allem eine Art optisch-thematische Fusion zwischen Naturwissenschaft und Technik.

_________________________________________________________________

*) Mehr unter www.weltenkunst.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ÖVP Freistadt hat Duschungelfieber

FREISTADT. Ernsthaft krank sind die Mitglieder der ÖVP Freistadt zum Glück nicht - doch hat sie das Dschungelfieber erfasst. Pünktlich zu Faschingsbeginn am 11. November präsentierten ...

Brigitta Moser: Immer wieder fasziniert von Afrikas Savanne

BAD ZELL. Die von Afrika begeisterte Fotografin Brigitta Moser aus Bad Zell holt die Wildnis ins Hotel Lebensquell.  

Fotograf Erwin Pils: Mit Herzblut hinter der Linse

GUTAU. Durch den Sucher sieht Erwin Pils die Welt – und das bereits seit frühester Jugend. Nach mehr als 30 Berufsjahren als Lehrer hat der heute 59jährige umgesattelt und ist hauptberuflich ...

Mühlviertler Meisterschaft im Kreuzheben als perfekt inszeniertes Schauspiel aus Sport und Unterhaltung

FREISTADT. 70 Athleten sowie rund 600 Zuseher folgten dem Ruf der wohl berüchtigsten Kraftsportveranstaltung in Europa, veranstaltet vom Verein Askö Outdoor Fitness Freistadt. ...

Zusatzqualifikation

An der HLW Freistadt gibt es die ersten Specialists, die die Prüfung für Excel (Core) erfolgreich absolviert haben. Microsoft bietet InteressentInnen im privaten, schulischen, universitären ...

Feuerwehr Abschnitt Pregarten feierte 125-jähriges Jubiläum

PREGARTEN. „Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten“ –mit diesen Worten eröffnete Abschnittsfeuerwehrkommandant Harald Dobusch ...

Einfach zum Innehalten: Gedanken und Gedichte zur Weihnachtszeit von Herbert Köppl

FREISTADT. Die Leser zum Innehalten und Nachdenken anregen, sie mit seinen Worten berühren – das möchte Buchautor Herbert Köppl vulgo „Kellerbauer“ aus Manzenreith auch mit seinem ...

Weihnachtsbaum aus Freistadt am Linzer Hauptplatz aufgestellt

FREISTADT/LINZ. In den Vormittagsstunden des 11. November ist der  Weihnachtsbaum aus Freistadt am Linzer Hauptplatz eingetroffen.