Reinhard Riegler übernimmt die Geschäftsführung des Vereins Immanuel

Hits: 46
Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 23.06.2022 10:41 Uhr

SCHÖNAU. Mit 1. Juli 2022 übernimmt der langjährige Projektkoordinator Reinhard Riegler die Geschäftsführung des Vereins Immanuel. Er tritt damit die Nachfolge von Theodora Eichinger an, die sich in die Pension verabschiedet.

Reinhard Riegler kennt den Verein Immanuel seit seinen Anfängen und ist bereits seit 2005 als Projektkoordinator im Verein tätig. Er verfügt über umfangreiche und langjährige Erfahrungen im Sozialbereich und ist als Netzwerker in den Angelegenheiten des Vereins über die Grenzen der Region Mühlviertler Alm hinaus bekannt. In der jüngsten Vorstandssitzung wurde Reinhard Riegler zum neuen Geschäftsführer bestellt.

Auf Bestehendem aufbauen

„Dem Vereinsvorstand war es wichtig, einen erfahrenen Geschäftsführer zu finden, der auf dem aufbaut, was bereits geschaffen wurde und der die Geschicke des Vereins verantwortungsbewusst und kompetent weiterführt. Mit Reinhard Riegler wurde für diese Aufgabe die richtige Person gefunden,“ ist der Vereinsobmann Bernhard Klein überzeugt. Bedanken möchte sich der Obmann auch bei Theodora Eichinger: „Mit großem Engagement und Umsicht hat sie den Verein in den vergangenen Jahren als Geschäftsführerin geleitet und nachhaltig mitgeprägt.“

Veränderungen im Vorstand

Zuwächse und Veränderungen gibt es auch im Vereinsvorstand und im Team der hauptamtlichen MitarbeiterInnen: Das Vorsitzteam wird zukünftig durch Elisabeth Schmidt (BioRegion Mühlviertel), Bürgermeister Heinrich Haider (St. Georgen am Walde), Ulrike Sitter (Fachärztin für Psychiatrie), Sabina Moser (Obfrau der Mühlviertler-Alm-Bauern) und Dietmar Wolfsegger (WKO Freistadt) verstärkt. Neu im Verein ist seit Oktober 2021 Rebecca Haselbacher als Sozialbetreuerin.

„Es ist mir eine große Freude und Ehre als Geschäftsführer einen wichtigen Beitrag zur psychosozialen Versorgung für Betroffene, Arbeitgeber und Gemeinden in der Region leisten zu können und den Vereinsvorstand zu unterstützen,“ freut sich Reinhard Riegler auf seine neue Aufgabe. „Ein ganz besonderes Anliegen ist es mir auf unsere Benefizveranstaltung am 24. September auf der Hirschalm hinzuweisen. Es wird ein buntes Unterhaltungsprogramm mit verschiedenen lokalen Bands, einem Zauberer, Sommerrodeln für den guten Zweck und einer Tombola geben. Näheres dazu ist in Kürze auf unserer Homepage zu finden,“ so Riegler.

Der Verein Immanuel unterstützt Menschen mit psychischen Erkrankungen bei der Suche nach einem Arbeitsplatz am ersten Arbeitsmarkt in der Region. Im Mittelpunkt steht die Beratung von Betroffenen zu beruflichen Perspektiven, die Begleitung von Bewerbungen, Arbeitserprobungen und Praktika und die Begleitung des Arbeitsverhältnisses und die Durchführung von Reflexionsgesprächen mit dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber. Darüber hinaus werden die bestmöglichen finanziellen Fördermaßnahmen für die Betriebe vermittelt und diese bei der Abwicklung der Förderanträge unterstützt. Aktuell stehen 24 Betreuungsplätze zur Verfügung. Seit 2015 wurden ca. 100 Arbeitsplätze in der Region vermittelt.

 

Kommentar verfassen



Energiebezirk Freistadt: David Bergsmann ist neuer Obmann, Alfred Klepatsch zum Ehrenobmann ernannt

HAGENBERG. Ganz im Zeichen der Würdigung seines langjährigen Obmannes Alfred Klepatsch stand die Generalversammlung des Vereins Energiebezirk Freistadt im Schloss Hagenberg. Einstimmig zum Nachfolger ...

Jung-Gastronomen eröffnen „Raffael's Restaurant-Bar“ in Freistadt

FREISTADT. Verena Schwabegger und Raffael Etzlstorfer leben ihren Traum. Das junge Paar eröffnet das eigene Lokal in der Pfarrgasse (ehemalige Burgerei). 

Teuerung: Freistadts Vizebürgermeisterin und Sozialmarkt-Vorsitzende schlagen Alarm

FREISTADT. „Die Teuerung hat auch den Bezirk Freistadt erwischt“, sagen Freistadts Vizebürgermeisterin Sonja Seifried und Sozialmarkt-Vorsitzende Elisabeth Leitner. Sie schlagen Alarm und unterstützen ...

„Diese Pflanzerei soll kein Ende haben“

FREISTADT. Ein Baumprojekt der Pfarre Freistadt unterstützt die FPÖ Freistadt und hat die Patenschaft für zwei Bäume bei Spielplätzen übernommen. „Diese Pflanzerei soll kein Ende haben“, wünscht ...

Postpartner-Stelle: Zähes Ringen um die Finanzierung

HAGENBERG. Konzentriert nimmt Teresa Breuer Briefe entgegen, drückt Stempel auf Poststücke und gibt Päckchen aus. Seit elf Jahren ist die Gallneukirchnerin Mitarbeiterin der Postpartner-Stelle der Dia­konie. ...

Grenzenloses Museumsfest

SANDL. Am 2. und 3. Juli wird in der oberösterreichisch-böhmischen Begegnungsstätte gemeinsame Sache gemacht: Der Kulturausschuss Sandl und der Heimatverein Buchers laden zum grenzenlosen Museumsfest. ...

Neuer Ortsbauernobmann

WEITERSFELDEN. Bauernbundobmann Andreas Hackl wurde unter der Wahlleitung von BBK-Obmann Martin Moser zum neuen Ortsbauernobmann gewählt, nachdem Christian Dumhard sein Amt zurück gelegt hat.

Faustball-Bundesliga: 4:0-Siege für Union Compact Freistadt

FREISTADT. Sowohl das Frauen- als auch das Männerteam der Union Compact Freistadt holten in der achten Runde der Bundesliga einen 4:0-Sieg.