Große Freude geerntet

Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 19.09.2022 07:00 Uhr

UNTERWEISSENBACH. Über ihr neues Hochbeet freuen sich die Bewohner des Lebenshilfe-Wohnhauses. Das Haus, das vor rund eineinhalb Jahren seinen Betrieb aufgenommen hat, ist derzeit voll belegt.

Der Wunsch der Bewohner nach selbstgezogenem frischen Gemüse wurde durch die Herbert Handlos GmbH, die Gärtnerei Kaltenberger und die Holzgruppe der Lebenshilfe-Werkstätte Realität. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Wohnhauses wurde das Hochbeet geplant. Das Holz dafür spendete die Firma Handlos. Verkaufsleiter Peter Handlos übergab die fertig gehobelten Bretter persönlich dem Lebenshilfe-Team. Die Erde stellte die Gärtnerei Kaltenberger in Liebenau zur Verfügung gestellt. Mit tatkräftiger Unterstützung der Holzgruppe der Lebenshilfe-Werkstätte, auf deren Hilfe sich das Wohnhaus stets verlassen kann, wurde das Hochbeet schließlich zusammengebaut und von den begeisterten Bewohnern sogleich bepflanzt.

„Bei der bedürfnisorientierten Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung hat unser Team viel Handlungsspielraum, den wir stets mit kreativen und spannenden Projekten zu nutzen wissen“, sagt Wohnhausleiter Walter Hörleinsberger.

Mitarbeiter gesucht

Wer das motivierte Team bei zukünftigen Projekten unterstützen möchte, ist herzlich willkommen, denn das Team ist aktuell auf der Suche nach Verstärkung, auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen. Das Wohnhaus, in welches die erste Gruppe im März 2021 eingezogen war, ist derzeit voll belegt. Es bietet Platz für 15 Bewohner und einen Kurzzeit-Wohnplatz. Auch dieser ist sehr oft belegt und wird auch aktuell genutzt.

Kommentar verfassen



Einzigartige Lehre im Gewölbebau: ineo-Gütesiegel für Grünberger Gewölbehandwerk

GRÜNBACH. Das Unternehmen Grünberger Gewölbehandwerk wurde als vorbildlicher Lehrbetrieb heuer erstmals mit dem ineo Gütesiegel ausgezeichnet.

Windpark und Sanierungen

SANDL. Eines der großen Themen in Sandl ist aktuell der geplante Windpark. Aber auch kleinere Sanierungen beim Kindergartendach, auf den Güterwegen und bei den Wasserversorgungsbehältern, Umwidmungen ...

Park & Ride Anlage platzt aus allen Nähten: Leidtragende sind die Pendler

FREISTADT. Die Park & Ride Anlage Freistadt Süd, der Parkplatz für Pendler in Galgenau, platzt aus allen Nähten. Von den ursprünglich vorgesehen 250 Parkplätzen wurden schlussendlich nur 100 gebaut ...

Maringerhof: Qualität vom Rotwild

LIEBENAU. Stolz auf ihre Arbeit können Gerald Schöllhammer und seine Partnerin Sandra Dobesberger vulgo Maringer in Liebenstein sein: Ihre Produkte vom Rotwild tragen seit kurzem die Qualitätsmarke ...

Ehrenamt: Verein setzt sich für Zukunft des Viehberglifts ein

SANDL. 150 Mitglieder hat der Verein Viehberglifte Sandl. Die Mitglieder setzen sich ein, um die Zukunft des Viehberglifts zu garantieren.

Tischtennis: Zwei Herbstmeister-Titel sind bereits fix

SANDL. Hervorragende Leistungen erbrachten die Spieler der Sektion Tischtennis des SV Sandl in dieser Saison.

Jännerrallye: Neue Highlights am Rundkurs

BEZIRK FREISTADT. Freistadt wird bei der Jännerrallye von 5. bis 7. Jänner noch mehr zur Rallye-Hochburg: Neben dem Fahrerlager am Messegelände und dem Rallye-Zentrum in der Messehalle gibt es erstmals ...

Sportarena Liebenau: Mega-Projekt geht in sein Finale

LIEBENAU. Ein Mega-Projekt geht seiner Finalisierung entgegen: Mit einem Investitionsvolumen von 2,5 Millionen Euro wurde die Wintersportarena völlig neu gestaltet. Auch der Name ist neu: Aus der Wintersportarena ...