„Weiter mit Bildung“ - Run auf AK-Bildungsmesse

Hits: 890
Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 25.10.2016 11:08 Uhr

FREISTADT. Von ganz jung bis schon etwas reifer: Rund 90 Besucher jeden Alters kamen in die Arbeiterkammer Freistadt, um sich über das Thema Weiterbildung zu informieren.

„Der Mix aus Messe, individueller Beratung, Live-Talks und Unterhaltung ist voll aufgegangen. Die Arbeitnehmer schätzen unsere Unterstützung für ihr berufliches Weiterkommen“, sagt AK-Bezirksstellenleiter Klaus Riegler. Wer nicht dabei sein konnte oder noch mehr Information braucht, hat 14-tägig Gelegenheit zur kostenlosen persönlichen Bildungsberatung in der Bezirksstelle Freistadt.

Von A wie AMS bis Z wie Zentrum für Fernstudien: 25 oberösterreichische Bildungseinrichtungen und Beratungsstellen präsentierten auf der AK-Bildungsmesse in Freistadt ihre Angebote. Besuchermagnete waren die persönlichen Bildungsberatungsangebote der AK und der kostenlose Bewerbungscheck samt wertvollen Tipps von einer professionellen Bewerbungstrainerin. Auf großes Interesse stieß auch der Bildungstalk, bei dem das Projekt „Du kannst was!“ zum Nachholen von Lehrabschlüssen und Wege zu Matura und Studium vorgestellt wurden. Umrahmt wurde die Veranstaltung mit Auftritten des von Bühne und TV bekannten Kabarettisten Günther Lainer alias GausL.

Wer in Freistadt verhindert war, kann die kommenden AK Bildungsmessen nutzen: „Weiter mit Bildung“ gibt es noch am 17. November in Linz sowie Anfang nächsten Jahres in Steyr und Wels. Gerne kann aber auch ein persönlicher Termin mit AK-Bildungsberaterin Doris Kapfer vereinbart werden. Telefonische Bildungsberatung und Terminvereinbarungen unter 050 6906-1601 oder per E-Mail an bildungsinfo@akooe.at. Die AK berät neuerdings zu Bildungsfragen auch online unter Bildungsberatung-online und bietet regelmäßig kostenlose Stärkenworkshops und Potenzialanalysen für Erwachsene an.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gstanzlabend mit Renate Maier

SANDL. Zu einem lustigen Gstanzlabend lädt die SPÖ Sandl am Samstag, 25. Jänner, um 19 Uhr ins Gasthaus Fleischbauer ein.

Sicher zur Skipiste: Auf richtige Gepäcksicherung im Auto achten

BEZIRK. Ski gehören in die Dachbox, Skischuhe in den Kofferraum und lose Gegenstände mit Zurrgurten gesichert: Das rät der ÖAMTC für eine sichere Fahrt zur Skipiste oder in den ...

Gründer-Workshop: Von der Idee zum Durchbruch

FREISTADT. Die regelmäßigen Workshops der Wirtschaftskammer Freistadt sollen Gründungsideen zum Durchbruch verhelfen. Der nächste Termin findet am Donnerstag, 13. Februar, von 9 bis ...

Schulzapfwettbewerb: Melanie schaffte die schönste Schaumkrone

FREISTADT. Unter dem Motto „Wer schafft die schönste Krone?“ wurde kürzlich wieder der Schulzapfwettbewerb an der HLW Freistadt durchgeführt. 17 junge Damen traten dabei an. 

Neujahrsempfang: Freistadt startet ins Jubiläumsjahr

FREISTADT. „Jedes Eck ein Stück Geschichte“ - unter diesem Motto steht das Jubiläumsjahr der Stadt Freistadt. Beim Neujahrsempfang wurde ein Rückblick über die Ereignisse im Vorjahr ...

218 neue Unternehmen im Bezirk Freistadt

BEZIRK FREISTADT. 2019 wurden im Bezirk 194 Unternehmen gegründet. Inklusive 24 Betriebsübernahmen sind es 218 neue Unternehmen. Die meisten Gründungen, nämlich 96, gab es in der Sparte ...

„Oida - wie die Zeit vergeht!“

ST. LEONHARD. „Oida – wie die Zeit vergeht!“ heißt der Titel beim Musikball des Musikvereins St. Leonhard am Samstag, 25. Jänner im Gasthaus Schwarz.

Ehrenring für die gute Seele der Neumarkter Salzstraße

NEUMARKT. Für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement um das Sozialgefüge im Ort wurde Emilie „Milli“ Barth mit dem Ehrenring der Gemeinde ausgezeichnet.