Handlos: erste Holzlieferung auf Schienen

Hits: 780
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 25.11.2020 11:20 Uhr

RAINBACH. Auf Schienen kam die erste Holzlieferung des Mühlviertler Traditionsbetriebs Handlos am neuen Standort in Rainbach an. Jetzt beginnt die Arbeit für die neuen Mitarbeiter. Das Rundholz wird von den Waggons abgeladen und bei Handlos zu erstklassigem Baumaterial weiterverarbeitet.

Das familiengeführte Unternehmen setzt nicht nur auf modernste Fertigungsmethoden und Equipment auf dem neusten Stand der Technik, sondern achtet dabei auch auf die Umwelt. Deshalb war der Holztransport auf der Bahn einer der größten Vorteile des Grundstücks in Rainbach und somit ein Hauptargument für die Ansiedelung in der Region.

Einfache und umweltfreundliche Transporte per Bahn

Die direkte Zuganbindung ermöglicht einfache und umweltfreundliche Transportwege und ist auch für die Mitarbeiter ein attraktiver Vorteil. Zudem bietet die Beförderung auf Schienen eine hohe Transportsicherheit, entlastet die Straßen und hat in puncto Verlässlichkeit und Geschwindigkeit gegenüber Lastkraftwagen die Nase vorne. Eine Verzögerung durch Stau ist im Schienenverkehr praktisch nicht vorhanden.

Schall- und Sichtschutz, eigene Zufahrtsstraße

Die Errichtung des neuen Standortes in Summerau war nicht unumstritten und hat bei den Anrainern teils große Befürchtungen und Proteste ausgelöst.  Laut der Unternehmensleitung wurde jedoch  auf die natürliche Umgebung und die Bedürfnisse der Menschen in der Nachbarschaft weitgehend Rücksicht genommen. So wurde zum Beispiel ein Schall- und Sichtschutz errichtet sowie eine eigene Zufahrtsstraße für die Anlieferung des Holzes, welches unter anderem auch von den Waldbesitzern der Region stammt. „Somit bringt die Betriebsansiedelung der Firma Handlos in Rainbach viele Vorteile für die Gemeinde. Es werden neue Arbeitsplätze und eine zusätzliche Absatzmöglichkeit für Holz aus den lokalen Wäldern geschaffen. Das zukunftsorientierte Unternehmen ist immer offen für neue regionale Holzlieferanten und freut sich über mögliche Kooperationen mit Landwirtschaftsbesitzern und Bauern aus Rainbach und der Umgebung“, heißt es bei Handlos.  

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Ein kleiner Stich nimmt Corona den Schrecken: großer Andrang bei Impfaktion für über 80-Jährige in Freistadt

FREISTADT. „Für mich war ganz klar, dass ich mich impfen lasse. Weil wenn mich das Coronavirus erwischt, gibt es mich bald nicht mehr“, ist sich Anna Frühwirth aus Hagenberg beim Tips-Lokalaugenschein ...

Corona-Impfung für über 80-Jährige: Pensionistenverband Freistadt unterstützt bei der Anmeldung

FREISTADT. Die Anmeldung zur Covid-19-Impfung für über 80-Jährige und die Beschaffung von Informationen darüber ist für viele der betroffenen Zielgruppe gar nicht so leicht ...

Sport und Erkältung: Vorsicht bei viralen Infekten

OÖ. Sport ist ein effektives Mittel gegen Herzkreislauf- und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes. Doch bei viralen Infekten ist Vorsicht geboten.

Goldhauben spendeten für Hort

PREGARTEN. Die Goldhauben- und Kopftuchgruppe Pregarten überreichte eine Spende an den Hort.

„Ich bin in meine Rolle als Bäuerin hineingewachsen“

BEZIRK/HIRSCHBACH. Tips stellt in einer Serie die neuen Ortsbäuerinnen aus dem Bezirk vor, diesmal Gabriele Koppler aus Hirschbach.

Corona-Härtefonds für Arbeitnehmer

BEZIRK FREISTADT/KÖNIGSWIESEN. Das Land Oberösterreich und die Arbeiterkammer richten einen Corona-Härtefonds ein, der Arbeitnehmern finanziell unter die Arme greift. Wer durch die Coronakrise ...

Abschied von Renate Sacher-Neubauer: Das Feuer weitertragen

WARTBERG OB DER AIST. Das Feuer musste brennen, wenn sie zum Fest rief, vor der Tür, aber auch im Herzen. Und sie verstand es, mit diesem Feuer anzustecken, andere zu motivieren und die Glut der Freude ...

Einmal kurz untertauchen und nix sehen, nix hören

ARBESBACH. Haben wir nicht alle schlechte Nachrichten schon ein bisschen satt? Tom aus dem von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten geführten Bärenwald Arbesbach scheint es ähnlich ...