Corona-Härtefonds für Arbeitnehmer

Hits: 863
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 21.01.2021 06:03 Uhr

BEZIRK FREISTADT/KÖNIGSWIESEN. Das Land Oberösterreich und die Arbeiterkammer richten einen Corona-Härtefonds ein, der Arbeitnehmern finanziell unter die Arme greift. Wer durch die Coronakrise arbeitslos geworden ist oder aufgrund Kurzarbeit Einkommensverluste hinnehmen musste, kann einmalig mit bis zu 500 Euro unterstützt werden.„Dadurch wird eine wichtige Forderung der ÖAAB-FCG-Fraktion in der AK erfüllt“, berichtet Franz Lumetsberger, Arbeiterkammerrat aus Königswiesen. 

„Schon am 30. Juni des Vorjahres  hat die ÖAAB-FCG-Fraktion einen diesbezüglichen Antrag in der Arbeiterkammer-Vollversammlung eingebracht“, berichtet Franz Lumetsberger. Seit Beginn der Coronakrise haben die Vertreter des OÖVP-Arbeitnehmerbundes und der Fraktion Christlicher Gewerkschafter gefordert, dass auch die Arbeiterkammer ihre gut dotierten Rücklagen zur Unterstützung von Arbeitnehmern und ihren Familien einsetzt. Es werden nun jene unterstützt, die aufgrund von Corona-Kurzarbeit oder plötzlicher Arbeitslosigkeit in einer schwierigen finanziellen Situation geraten sind.

„Danke an Landeshauptmann Thomas Stelzer, dass er hier die Initiative ergriffen hat und unverschuldet in Not geratene Arbeitnehmer und ihre Familien in Oberösterreich zusätzlich unterstützt werden“, so Franz Lumetsberger. „Durch unseren Einsatz leistet auch die Arbeiterkammer dazu ihren Beitrag.“

Details zum Corona-Härtefonds finden sich hier.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Gesundheits- und Krankenpflege Ausbildung: Online-Infoveranstaltung

FREISTADT/OÖ. Für all jene, die sich für eine Ausbildung im Gesundheitsbereich interessieren, bieten die Schulen der OÖ Gesundheitsholding heuer aufgrund von Corona erstmals eine ...

Gymnasium Freistadt versprüht Unternehmergeist

FREISTADT. Zwölf Schüler aus den 5. und 6. Klassen des Gymnasiums Freistadt haben das erste von vier Modulen zum Unternehmerführerschein mit Bravour geschafft.

Ehrenzeichen in Silber für Otto Elmecker

RAINBACH. Amtsleiter Otto Elmecker wurde mit dem Ehrenzeichen in Silber geehrt. 

Aisttaler-Kaufleute stellen Gegentrend zum Onlinehandel fest

PREGARTEN. Treue zum regionalen Händler sehen die Kaufleute im Raum Pregarten-Wartberg-Hagenberg als einen klaren Gegentrend zum Einkauf im Internet. Zum Jahresende waren Aisttaler-Gutscheinmünzen ...

Suppe für den guten Zweck heuer im Glas

SCHÖNAU. Das Fastensuppenessen der Katholischen Frauenbewegung ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Aktion Familienfasttag. Weil durch die Pandemie alles anders ist wird heuer vielerorts die „Suppe ...

Umfrage zur Fußgängerzone Eisengasse: wenig Beteiligung, aber viele Anregungen

FREISTADT. Enttäuschend war der Rücklauf der Postkartenumfrage zur Fußgängerzone in der Eisengasse. Von gut 3.700 Postkarten, die mit der Gemeindezeitung an die Freistädter ...

Zusammenarbeit im Standesamtsverband läuft erfolgreich

FREISTADT. Vor etwas mehr als zwei Jahren haben neun Gemeinden Ja gesagt und sich zum Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Freistadt zusammengeschlossen. Seitdem wurden schon ...

Frau hatte sich in Haus eingeschlichen

PREGARTEN. Eine bisher unbekannte Frau hat sich am 25. Februar in einem Haus in Pregarten eingeschlichen.