Wieder Österreich-Premiere beim „Musical Frühling in Gmunden“

Hits: 151
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 08.11.2019 07:43 Uhr

GMUNDEN. Auch in seinem sechsten Jahr bringt der Musical Frühling in Gmunden eine hochklassige Österreich-Erstaufführung ins Stadttheater.

„Vincent van Gogh“ erzählt mit Musik von Gisle Kverndokk die bewegende Lebensgeschichte eines der größten Kunst-Genies, des Malers Vincent van Gogh. Die titelgebende Rolle übernimmt Yngve Romsdal, der das im Vorjahr als Doktor Schiwago begeisterte. Elisabeth Sikora, die seit heuer gemeinsam mit Markus Olzinger auch die Gesamtleitung des Projekts inne hat, spielt gleich vier Rollen – sie mimt alle Geliebten Van Goghs. „Eine spannende Herausforderung“, so Sikora.

Kooperation mit der Modeschule Ebensee

Beim Kostümbild setzt sie auf eine Mixtur aus historischem und modernem Stil – auch einige Reminiszenzen an van Goghs Gemälde sind geplant. Für jugendlichen Schwung sorgt eine Kooperation mit der Modeschule Ebensee.

Internationale Anerkennung

Der musikalische Leiter Caspar Richter hat „Vincent van Gogh“ bereits bei der Uraufführung dirigiert und freut sich auf die Österreich-Premiere: „Es ist ein Teil unseres Erfolges, dass wir immer mit symphonischen Orchester spielen.“ Durch die hohe Qualität der Inszenierungen habe man sich bereits international einen beachtlichen Namen gemacht, freut sich auch Markus Olzinger. Dem stimmten auch Tourismusdirektor Andreas Murray, Gmundens Bürgermeister Stefan Krapf und Kulturamtsleiter Manfred Andeßner zu, die den Musical Frühling unterstützen: Dieser sei „mittlerweile über Gmunden hinaus zu einer Marke und zu einem kulturellen Wahrzeichen der Stadt geworden“.

Premiere ist am 2. April, fürs erste sind zehn Aufführungen geplant. Der Kartenverkauf hat bereits begonnen (Ö-Ticket, Bürgerservicestelle, Tourismusbüro).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gmundner Basketballer müssen Führung abgeben

GMUNDEN. Die Erfolgsserie der Basket Swans Gmunden ist nun gerissen. 

739 Kirchenaustritte im vergangenen Jahr

BEZIRK GMUNDEN. Die aktuelle Kirchenstatistik der Diözese Linz weist für den Bezirk 64.345 Katholiken aus. Im Jahr zuvor waren 64.990 Personen als Mitglieder der katholischen Kirche gemeldet. ...

Wie ein ganzer Ort gemeinsam seinen Müllberg verkleinern will

SCHARNSTEIN. Im Bezirk Gmunden werden jährlich 65.000 Tonnen Müll gesammelt. Unter dem Motto „Scharnstein spart Müll – und alle sparen mit!“ will die Almtalgemeinde nun ein deutliches ...

„Best of Musical“ beim Ischler Pfarrball

BAD ISCHL. Der Pfarrball am Samstag 25. Jänner um 20 Uhr lädt zu einem musikalischen Streifzug in die glitzernde Welt des Musicals am Big Apple.

Almtal startet 3 Zukunftsprojekte für Frauen

ALMTAL/SCHARNSTEIN. Am 27. Jänner werden die nächsten Schritte für das gute Frauen-Leben im Almtal gesetzt: Aus den vielen Ideen, die von Frauen der Region eingebracht wurden, werden bei ...

Bastler für Repair-Cafés gesucht

GMUNDEN. Der Klimapakt soll mit Leben gefüllt werden. Ein Teil davon soll im beginnenden Jahrzehnt eine neue Reparatur-Kultur sein - als konkreter Schritt gegen den Wegwerfwahnsinn. 

Schwerverletzter fuhr noch mit Traktor nach Hause

ROITHHAM. Schwerverletzt schleppte sich ein Pensionist nach einem Forstunfall in seinen Traktor und fuhr noch nach Hause. 

Ballon musste auf Skipiste notlanden

GOSAU. Heißluftballon musste aufgrund von zu wenig Wind auf der Skipiste Notlanden.