Weiterer Anlauf: Verurteilter kämpft um ein neues Verfahren

Hits: 203
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 25.01.2020 07:42 Uhr

GMUNDEN. Nach dem aufsehenerregenden gewaltsamen Tod einer Gmundner Tanzlehrerin im Jahr 2013 wurde ein Ohlsdorfer zu 20 Jahren Haft verurteilt. Nun wurde ein dritter Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens angekündigt.

Mit Verweis auf bereits zwei abgelehnte Wiederaufnahme-Anträge bemühte der emeritierte Rechtsanwalt Franz Gerald Hitzenbichler einen Vergleich aus dem Sport, als er im Rahmen einer Pressekonferenz im Gmundner SEP die neuen Schritte ankündigte: „Die ersten zwei Sätze haben wir verspielt, aber das nächste Game gewinnen wir.“ Man verfüge über neue und wesentliche Beweismittel, der Antrag solle noch vor dem Sommer eingereicht werden. Zu den neuen Beweisen selbst wollte er noch nichts sagen. Parallel werden derzeit Amtshaftungs-Ansprüche geltend gemacht: So seien dem Geschworenengericht unter anderem 13 entlastende Zeugenaussagen vorenthalten worden, ebenso ihn entlastende Ermittlungsergebnisse.

Der Verurteilte und das 380 Personen umfassende Personenkomitee „Gerechtigkeit für Helmut“ hoffen auf eine positive Entscheidung in Sachen Wiederaufnahme. Viele Komitee-Mitglieder kamen auch zur an die Pressekonferenz anschließenden Buchpräsentation: Norbert Blaichinger hinterfragt in seinem neuen Buch „Kaum zu glauben“ die Ermittlungsarbeit in mehreren Kriminalfällen – darunter auch der aus Gmunden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rodeln: Unterberger holt EM-Bronze

BAD GOISERN. Nach „Sprintbewerb“ in Moskau gab„s riesige Debatten im Naturbahnrodellager. 

Straßensperre aufgrund eines Steinschlages

EBENSEE. Nach einem Steinschlag ist die Ischlerstraße in Ebensee gesperrt. 

Raiffeisenbank Salzkammergut unterstützt das Rote Kreuz

GMUNDEN. Mit einer Geldspende vom 5.000 Euro unterstützt die Raiffeisenbank-Salzkammergut den Ankauf eines Pritschenwagens für den Katastrophenhilfsdienst.

Erfolgreiche Zwischenbilanz für die Skigebiete im Salzkammergut

GMUNDEN. Erfolgreiche Zwischenbilanz für die Skigebiete der OÖ. Seilbahnholding: Dachstein West, Dachstein Krippenstein und Feuerkogel sieben Prozent Wachstum gegenüber der Rekord-Vorsaison. ...

3 Frauen und ihr Weg aus der Gewalt

GMUNDEN. Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März feiert der Film „Liebes:Leben“ Salzkammergut-Premiere. Tips hat mit der Attnanger Filmemacherin Carola Mair gesprochen.

Abenteuer Höhlenforschung

BAD ISCHL. Rund um Ischl befinden sich die ausgedehntesten, größten und tiefsten Höhlensysteme Österreichs. Am Wildenkogel wird seit über 50 Jahren im über 150 Kilometer ...

St. Konrad bereitet sich auf die digitale Zukunft vor

ST. KONRAD. Groß war das Interesse am Breitband-Infoabend im Gasthaus Silbermair. Zahlreiche Bürger meldeten bereits schriftlich ihr Interesse an.

Scharnsteiner Müllspar-Initiative zieht weite Kreise

SCHARNSTEIN. Nach der kürzlich erfolgten Vorstellung der Initiative „Scharnstein spart Müll“ (zum Tips-Bericht) geht es derzeit in der Almtalgemeinde in großen Schritten voran. ...