„Durchhaltevermögen und einen Dickschädel braucht man schon“

Hits: 623
(Foto: Björn Hunger)
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 18.05.2021 08:47 Uhr

GMUNDEN. Wer einmal hier gelandet ist, der kommt immer wieder: Skaten ist „Kunst, Kreativität und Sport“, ist sich die Gmundner Skater-Szene einig. Mit den Asphaltsurfern gibt es nun auch einen eigenen Verein.

„Alter, Geschlecht, Herkunft: Bei uns ist alles egal. Es geht auch nicht um gut oder schlecht: Beim Skaten zählt nur die Gaudi“, erzählt Adrian Berner. Der Gmundner ist regelmäßig im Skate-Platz in der SEP Arena anzutreffen, wo er an seinen Tricks und Moves feilt. Die lokale Szene ist groß, erzählt Gmundens Skate-Urgestein und Initiator von „Rumble in The Park“, Michael Nadler: „Wenn das Wetter passt, trifft man hier bis zu 30 Leute.“ Der gut ausgestattete Platz – 2015 wurde mit Unterstützung der Stadtgemeinde auch ein 300 Quadratmeter großer Skate-Pool geschaffen – kann von jedem frei genützt werden. „Einfach herkommen, wir zeigen auch Anfängern gern, wie es geht“, lädt Alex Berger ein, der selbst gern „hoch, schnell und weit“ unterwegs ist.

Mit ihrem Verein Asphaltsurfer, der dieser Tage gegründet wird, wollen die Skate-Enthusiasten Ansprechpartner und Sprachrohr für ihren Sport sein – und künftig auch Kurse anbieten. Bis man die Moves so beherrscht wie die Profis – etwa der Szene-bekannte gebürtige Gmundner Marko Kada – braucht es aber „Durchhaltevermögen und einen Dickschädel.“

Kommentar verfassen



Gemeinsam Wachsen: 130 Jahre Kindergarten Gosau

GOSAU. Der Evangelische Kindergarten Gosau wurde bereits vor 130 Jahren gegründet. Unter dem Motto „Gemeinsam Wachsen“ wurde nun das Jubiläum mit Vertretern der Gemeinde Gosau, der Evangelischen ...

Internorm [1st] Window Partner Zertifizierung

PINSDORF. Die Firma Hackmair wurde erneut von Internorm als [1st] window partner zertifiziert.

Ischler kandidiert für die Landesschülervertretung

BAD ISCHL. Am 1. Juli stehen wie jedes Jahr, die Landesschülervertretungswahlen an. Auch ein Schüler der Tourismusschulen Bad Ischl stellt sich der Wahl. Johannes Aschauer ist 18 Jahre alt und besucht ...

Gemeinderätin will eigene Liste gründen

PINSDORF. Anita Hofmann, bislang für die FPÖ im Gemeinderat Pinsdorf engagiert, will nach ihrer Abwahl aus der Fraktion mit einer eigenen Liste bei der Gemeinderatswahl antreten. 

Umbau im SEP Gmunden: 2. Bauphase startet

GMUNDEN. Der Salzkammergut Einkaufspark wird seit April bei laufendem Betrieb modernisiert und umgebaut. Am Montag, 28. Juni, startet die Renovierung der Flächen rund um Billa Plus (vormals Merkur). ...

Die Bürgermeister-Kandidaten bringen sich langsam in Position

GMUNDEN/ST. KONRAD/TRAUNKIRCHEN/OBERTRAUN. Am 26. September finden in Oberösterreich die Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. In einer aktuellen Serie gibt Tips einen Überblick über ...

FPÖ St. Wolfgang nominiert Spitzenkandidatin für Gemeinderatswahl

ST. WOLFGANG. In der Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang starten die Freiheitlichen bei den Wahlen erstmals mit einer Frau ins Rennen.

Lokalpolitiker im Klima-Check

BEZIRK GMUNDEN. Anfang Mai startete die Klima Allianz OÖ die Befragungen für den Klima-Wahlcheck 2021. Nun liegen die Ergebnisse vor. So kann sich jeder Wähler selbst davon ein Bild machen, welche Haltung ...