Samstag 15. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Oberösterreichs beste Nachwuchsbäckerin kommt aus Altmünster

Lisa-Maria Laserer, 21.05.2024 16:57

ALTMÜNSTER. Acht junge Frauen und ein junger Mann stellten sich heuer beim Landeslehrlingswettbewerb der oberösterreichischen Handwerksbäcker den anspruchsvollen Wettbewerbsaufgaben. Magdalena Spießberger aus Altmünster meisterte die Aufgaben am besten.

Magdalena Spießberger, Greta Theresa Steinhauser und Madita Mayr (von links) (Foto: WKOÖ)
Magdalena Spießberger, Greta Theresa Steinhauser und Madita Mayr (von links) (Foto: WKOÖ)

Mit vollem Einsatz und unter Zeitdruck formten die Lehrlinge Wecken, Salzstangerl und Brezerl, Mohnflesserl, Briochestriezel und verschiedene Kreationen von Plundergebäck. Auch eine schriftliche Prüfung hatten die Nachwuchsbäcker zu bewältigen. Viel Kreativität und künstlerisches Können wurden den acht Teilnehmerinnen und dem einzigen männlichen Teilnehmer beim Anfertigen eines großen Schaustückes abverlangt.

Plätze eins, zwei, drei in weiblicher Hand

Als beste Nachwuchsbäckerin konnte sich dabei Magdalena Spießberger aus Altmünster vom Lehrbetrieb Bäckerei Reingruber aus Gmunden durchsetzen. Den zweiten Rang belegte Greta Theresa Steinhauser aus Dietach, die bei Backaldrin International in Asten ihre Lehre absolviert. Rang drei ging an Madita Mayr aus Wolfern vom Lehrbetrieb Bäckerei Fröhlich aus Steyr. Landesinnungsmeister Reinhard Honeder freute sich über das Engagement und die Leistungen der jungen Handwerksbäcker und betonte, wie wichtig die Freude am Beruf ist.  


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden