Freitag 24. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

EBENSEE. Während vielerorts als Nachwirkung der Corona-Pandemie, Vereine mit stagnierenden oder sinkenden Mitgliederzahlen kämpfen, herrscht bei der Aksö Ebensee Freude über einen Vereinszuwachs. Die Askö Sportfamilie wurde um die Sektion Dart erweitert.

Leitung Sektion "Dart": Werner Mühlbacher, Herold Lutzmayer, Verena Steglegger (von links) (Foto: Hörmandinger)
Leitung Sektion "Dart": Werner Mühlbacher, Herold Lutzmayer, Verena Steglegger (von links) (Foto: Hörmandinger)

In der kürzlich abgehaltenen Vorstandssitzung unter Leitung von Obmann Martin Derfler wurde die Neugründung der Sektion „Dart“ einstimmig beschlossen. Als Leiter der neuen Sektion „Askö Ebensee - Dartverein Freibeuter“ fungiert Herold Lutzmayer, der von Stellvertreter Werner Mühlbacher und Verena Steglegger in seinen Agenden unterstützt wird.  

Beheimatet ist der frisch gegründete Verein im ersten Stock des Askö-Heimes auf der Sportanlage in Langwies. Alle Dart-Interessierten sind dort ab sofort herzlich willkommen.  

Dart-Sektionsleiter Herold Lutzmayer dankte der Vereinsführung der Askö Ebensee für das erwiesene Vertrauen. Weiters sprach er den zahlreichen freiwilligen Helfern bei den Umbauarbeiten im Vereinsheim, sowie den Sponsoren Verena Steglegger, „Vreni`s Bastelecke“ und Robert Engl für die finanzielle Unterstützung, seinen Dank aus.

Kooperation mit Ebenseer Fußballern

Im Sportheim Langwies freuen sich die dort beheimateten Fußballer der Askö Ebensee auf die neue Nachbarschaft. Eine Kooperation der beiden Sektionen Fußball und Dart, für die Zukunft ist angedacht. Gemeinsame Ausrichtung von Teambuilding-Events, Abwicklung Kleinfeldturnier oder Organisation Nachwuchs-Weihnachtsfeier, finden sich auf der Agenda.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden