ÖVP überholt im Bezirk Gmunden die SPÖ

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 28.05.2019 13:39 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Auch im Bezirk Gmunden war die Wahlbeteiligung mit 51,15 Prozent verhältnismäßig hoch. Mit besonderer Spannung erwartet wurden die Zahlen aus Bad Ischl, wo SP-Bürgermeister Hannes Heide auf dem fünften Listenplatz für die EU-Wahl kandidierte.

Eindeutiger Sieger im Bezirk Gmunden war – wie auch bundesweit – die ÖVP, die mit einem Plus von 8,33 Prozent die SPÖ überholte und an erster Stelle landete.

Gewinne für ÖVP und SPÖ

Mit einem Zuwachs von 2,45 Prozent gegenüber der Wahl 2014 darf sich auch die SPÖ freuen, während die FPÖ um 2,97 und die Grünen um 1,13 Prozent zurückfielen. Auch Neos und KPÖ verloren 1,28 bzw. 1,21 Prozent. 1 Europa, bei der letzten Wahl nicht auf dem Stimmzettel, konnte 0,83 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

„Heide“-Effekt in Bad Ischl

In Bad Ischl, Heimat des EU-Kandidaten Hannes Heide, lag die SPÖ mit 37,89 Prozent an der Spitze – ein Plus von 10,53 Prozent gegenüber der letzten Wahl. Die ÖVP kam hier auf 28,07 Prozent und konnte ebenfalls zulegen. Die Zuwächse gingen vor allem zulasten von FPÖ und Grünen.

FPÖ verlor (fast) durchgängig

Auch in den anderen traditionellen SP-Hochburgen im Inneren Salzkammergut sowie in Laakirchen erreichte die SPÖ die meisten Stimmen, in allen Gemeinden des Bezirks bestätigte sich jedoch der Bundestrend mit einer teils massiv gestärkten ÖVP. Diese konnte etwa in Pinsdorf und Gosau sogar über 13 Prozent zulegen. Ebenfalls weitgehend durchgängig waren Verluste für die FPÖ – in Obertraun etwa -6,64 Prozent. Eine Ausnahme hier bildet lediglich Kirchham, wo die FPÖ ein Plus von 3,81 Prozent verzeichnen konnte.

Uneinheitliches Bild bei den Grünen

Bei den Grünen zeigte sich die Lage nicht so eindeutig. Hier gab es in sieben der 20 Gemeinden Zuwächse, die höchsten in Obertraun mit 3,01 Prozent. In den anderen 13 Gemeinden konnten die Grünen diesmal weniger Wähler überzeugen als 2014. Das größte Minus gab es in Hallstatt mit -4,77 Prozent.

 

Eine Übersicht über die aktuellen Daten findet sich auf der Homepage des Landes (https://wahl.land-oberoesterreich.gv.at/EE40700.htm?g=40700)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kindervorstellung: Im weißen Rössl

BAD ISCHL. Musiktheater hautnah erleben von 0 bis 99 Jahre - diese Möglichkeit gibt's am Sonntag, 28. Juli um 11 Uhr im Theater- und Kongresshaus Bad Ischl. 

Zahlreiche Bankerl und Wege saniert

HALLSTATT. Wegverschönerungsverein der Welterbe-Gemeinde ließ arbeitsreiches Jahr Revue passieren.

Europäisches Jugendtreffen

LAAKIRCHEN. Unter dem Motto „Nonverbale Kommunikation“ wird in Laakirchen ein europäischer Jugendtreff veranstaltet.

Sicher am E-Bike

GOSAU. E-Bike Guides im Inneren Salzkammergut mit Angebot für Elektroradler.

Motorrad stieß gegen abbiegenden PKW: eine Schwerverletzte bei missglücktem Überholmanöver

OHLSDORF. Ein missglückter Überholvorgang mit einem Motorrad forderte am 20.  Juli um 17.30 Uhr auf der Desselbrunner Landesstraße eine Schwerverletzte.

Erfolgreiche Zirkuswochen-Premiere in Gmunden

GMUNDEN. Die Sektion MUHFIT der Sportunion Gmunden startete die Ferien mit der Zirkuswochen-Premiere. Mit dabei waren hochkarätige Trainier wie der Weltmeisterschafts-Finalist im Einrad Christian ...

Polizeihubschrauber rettete Vater und Sohn aus Klettersteig

STEINBACH/ATTERSEE. Ein 26-jähriger Deutscher und sein 8-jähriger Sohn mussten am 20. Juli um kurz nach 17 Uhr von der Besatzung des Polizeihubschraubers Libelle OÖ aus dem Attersee-Klettersteig ...

10 Feuerwehren bei Dachstuhlbrand im Einsatz

VORCHDORF. Zehn Feuerwehren waren am 20. Juli gegen 19.30 Uhr beim Brand des Dachstuhles eines Vorchdorfer Museums im Einsatz.