Lösung für Parkplatzproblem in der Kaiserstadt angestrebt

Hits: 385
Foto: Stadtgemeinde Bad Ischl
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 08.03.2021 10:25 Uhr

BAD ISCHL. In der Kaiserstadt wird eine bestmögliche Lösung für das Parkplatzangebot beim Kongresshaus nach dem Hotelneubau angestrebt.

Im Zuge der Errichtung des Hotels beim Kongress & TheaterHaus wird auch eine Tiefgarage errichtet - es werden insgesamt mehr Parkplätze entstehen. „Es ist mir ein Anliegen, dass die Bevölkerung dort die Möglichkeit bekommt, zu einem leistbaren Tarif parken zu können“, versichert Bad Ischls Stadtchefin Ines Schiller.

Leider ist die Erweiterung der Parkflächen aufgrund der Bodenverhältnisse dort eingeschränkt. Während der Bauzeit ist jedenfalls vorgesehen, ein alternatives Angebot zum Parken in Form einer Ausweichmöglichkeit sicherzustellen. Verschiedene Möglichkeiten und Grundstücke werden dafür gerade geprüft. Baubeginn ist bereits im April dieses Jahres.

Aufgrund der aktuellen Situation ist Bad Ischl zwar nicht mit einem Parkplatzmangel konfrontiert. Es gilt aber, auf die Zeit vorbereitet zu sein, wenn sich die Umstände normalisieren und wieder Leben in die Stadt kommt.

Daher wird es notwendig sein, neue Parkmöglichkeiten anzudenken und die Tarifgestaltung zu evaluieren, um den Anforderungen der Einheimischen und der Betriebe in unserer Stadt gerecht werden zu können. „Ich setze hier auf das in unserer Stadt so erfolgreiche Konzept einer Zusammenarbeit und eines Miteinanders, um eine bestmögliche Lösung für dieses wichtige Thema zu finden“, macht die Bürgermeisterin klar.

Mehr Möglichkeiten durch neues Hotel „Grand Elisabeth“

„Freilich werden wir während der Bauzeit einige Kompromisse machen müssen, aber ich bin überzeugt, dass die Garage und auch das neue Hotel ein wichtiger Schritt für Bad Ischl, unsere Gäste und unsere Bürgerinnen und Bürger ist. Schon in meiner kurzen Zeit als Geschäftsführer des Kongress & TheaterHauses habe ich die Erfahrung gemacht, dass wir Anfragen leider absagen mussten, weil die benötigten Zimmer einfach nicht zur Verfügung stehen. Das ist natürlich schade, weil Bad Ischl als Austragungsort für Veranstalter sehr attraktiv ist. Mit dem neuen Hotel werden wir nicht nur konkurrenzfähiger, sondern wird auch der Platz beim Kongress & TheaterHaus eine Aufwertung bekommen“, sagt der Geschäftsführer des Kongress&Theaterhauses Siegfried Lemmerer.



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Nächtliche Bergung einer kollabierten Wanderin

OBERTRAUN. Zu einer nächtlichen Bergung vom Lahnfriedsteig wurden die Einsatzkräfte der Bergrettung Obertraun gerufen. Eine 28-jährige Wanderin brach beim Abstieg zusammen. Die Bergrettung leitete daraufhin ...

Arbeitslosenquote aktuell niedriger als vor der Krise

BEZIRK GMUNDEN. Im Bezirk herrscht wieder Vollbeschäftigung: Im Juni standen rund 43.700 Personen in Beschäftigung, die Arbeitslosenrate lag bei 3,2 Prozent. Somit liegt die Arbeitslosenquote niedriger ...

10. Hallstättersee-Schwimm-Marathon

OBERTRAUN/HALLSTATT. Der Hallstättersee-Schwimm-Marathon ist in den letzten Jahren zu einem Fixpunkt für alle Schwimmathleten der Open-Water-Szene geworden.

15 Euro-Genussgutschein für jenen Gmundner Haushalt

GMUNDEN. Rund 100.000 Euro gibt die Stadtgemeinde Gmunden aus, um ihren Bürgerinnen und Bürgern nach der Zeit der größten von der Pandemie bedingten Einschränkungen ein Stück Lebensfreude zu schenken. ...

Johnson & Johnson-Impfung ohne Anmeldung

GMUNDEN. Noch bis morgen Freitag, 23. Juli, gibt es in der Bezirkssporthalle die Möglichkeit, ohne Anmeldung eine Corona-Impfung zu erhalten. Zusätzlich zum Pfizer-Impfstoff steht ab heute auch der Impfstoff ...

Repair-Café öffnet wieder

GMUNDEN. Offenes Technologielabor Otelo und Stadtgemeinde laden zu einem weiteren Repair Café ein. Das gesellige Selber-Reparieren unter fachkundiger Assistenz erfreut sich wachsender Beliebtheit. 

Willkommen Oberösterreich-Tour des OÖ Seniorenbundes zu Gast in Gmunden

GMUNDEN. Die gut besuchte Auftaktveranstaltung der Willkommen Oberösterreich-Tour des OÖ Seniorenbundes fand im Toscana Congress in Gmunden statt. Mehr als 400 Seniorinnen und Senioren wurden ...

Soroptimistinnen laden zu „Frauen Ge(h)sprächen“

GMUNDEN. Die österreichischen Clubs der weltweit aktiven Frauenorganisation feiern das 100jährige Jubiläum mit einer Wanderung durch ganz Österreich. Unter dem Motto „100 Jahre. 100 Tage. 100.000 ...