Montag 15. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Hipp-Babynahrung feiert 125 Jahre, am Gmundner Standort sind heute 400 Mitarbeiter beschäftigt

Daniela Toth, 23.02.2024 08:51

PFAFFENHOFEN/GMUNDEN. Vor 125 Jahren entwickelte Joseph Hipp seinen ersten Babybrei - zerriebenes Zwibackmehl, das mit Milch, Wasser oder Brühe zu einem Brei angerührt wurde. Seit 1967 wird auch in Gmunden produziert.

1967 wurde der Hipp-Produktionsstandort in Gmunden eröffnet. (Foto: Hipp)
1967 wurde der Hipp-Produktionsstandort in Gmunden eröffnet. (Foto: Hipp)

Die Idee entstand aus der Not: Als Joseph Hipp 1999 Vater von Zwillingen wurde, war eines der Kinder besonders schwächlich. Hipp entwickelte eine Zusatznahrung, basierend auf zerriebenem Zwiback, die sein Kind rasch kräftiger werden ließ. Hipp begann, Zwibackmehl zu verkaufen und legte damit den Grundstein für ein Unternehmen, das heute weltweit 3.000 Mitarbeiter beschäftigt und seine Produkte in 60 Ländern vertreibt.

Über den Hipp-Standort in Gmunden

1967 öffnete der österreichische Produktionsstandort in Gmunden, an dem zunächst die Gläschen-Produktion stattfand. Seit 2014 ist in Gmunden der Hipp-Standort für Produktion von Babynahrung in Kunststoffverpackung. Rund 400 Personen sind hier beschäftigt, es werden 100 Millionen Quetschbeutel und rund 25 Millionen Herzschalen pro Jahr produziert. Auf fünf Produktionslinien werden etwa 12.000 Tonnen Bio-Rohstoffe im Jahr verarbeitet. Als Vertriebsstandort exportiert Hipp aus Gmunden in 40 Länder innerhalb und außerhalb Europas.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Wanderweg war gesperrt: Niederösterreicherin (69) auf der Katrin abgestürzt

Wanderweg war gesperrt: Niederösterreicherin (69) auf der Katrin abgestürzt

BAD ISCHL/ BEZIRK GMUNDEN. Das schöne Wetter treibt die Menschen auf die Berge des Salzkammergutes, für die Rettungskräfte bedeutet ...

Tips - total regional Online Redaktion
Naturschauspiel Faszination Gmöser Moor in Laakirchen

Naturschauspiel "Faszination Gmöser Moor" in Laakirchen

LAAKIRCHEN. In einem Rundgang durch den Moorwald und der Moorwiese im Gmöser Moos entdecken die Teilnehmer Moorpflanzen und ihre Heilwirkung. ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Zwölf neue Wanderpfade am Wolfgangsee

Zwölf neue Wanderpfade am Wolfgangsee

WOLFGANGSEE/SALZKAMMERGUT. Dank eines LEADER-geförderten Projektes gibt es nun zwölf neue Wanderpfade um den Wolfgangsee und in der Umgebung. ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Mountainbiker stürzte in Ebensee einen Abhang hinunter und blieb schwer verletzt in einem Bachbett liegen

Mountainbiker stürzte in Ebensee einen Abhang hinunter und blieb schwer verletzt in einem Bachbett liegen

EBENSEE/ ALTMÜNSTER. Ein Mountainbiker (52) ist Samstagnachmittag in Ebensee einen Abhang hinunter gestürzt und schwer verletzt in ...

Tips - total regional Online Redaktion
Rhapsody of Fahion an der Modeschule Ebensee

"Rhapsody of Fahion" an der Modeschule Ebensee

EBENSEE. Am Freitag, 19. April und Samstag 20. April 2024 heißt es Bühne frei“ für das Highlight der Modeschule Ebensee: die Modeschau im ...

Tips - total regional Online Redaktion
Fiesta Latina - Frühlingskonzert der Werkskapelle Imerys

Fiesta Latina - Frühlingskonzert der Werkskapelle Imerys

EBENSEE. Zu einem Frühlingskonzert unter dem Motto „Fiesta Latina“ lädt die Werkskapelle Imerys unter Kapellmeister August Auinger am Samstag, ...

Tips - total regional Lisa-Maria Laserer
Beschwingt in den Frühling photo_library

Beschwingt in den Frühling

OHLSDORF. Der Musikverein Ohlsdorf lud zum Frühlingskonzert ins Mezzo.  Bei sonnigem Wetter und mit fast sommerlichen Temperaturen brachte ...

Tips - total regional Lisa-Maria Laserer
Einschreibewoche in der Landesmusikschule Laakirchen

Einschreibewoche in der Landesmusikschule Laakirchen

LAAKIRCHEN. Interessierte können sich von Montag, 15. April, bis Freitag, 26. April, über den Unterricht und Instrumente an der Landesmusikschule ...

Tips - total regional Katharina Wimmer