Infoveranstaltung über das Projekt „Peuerbacher Körberl“ als toller Erfolg

Olivia Lentschig Tips Redaktion Olivia Lentschig, 30.09.2022 09:10 Uhr

WALLERN. Rund 60 Personen folgten der Einladung von Bürgermeister Richtsteiger zur Infoveranstaltung über das Projekt „Peuerbacher Körberl“ ins akZent. Angelika Lübke-Hildebrandt gab dort einen umfassenden Einblick in das Projekt, erklärte worauf besonders geachtet werden sollte und berichtete über die Hintergründe dieser großartigen Idee.

Unter dem Motto „Dass wieder z’sam wächst, was z’sam g’hört“ rief der Verein 4722 Bodenständig dieses einzigartige Projekt ins Leben, welches es der Peuerbacher Bevölkerung einfacher macht, lokal hergestellte Lebensmittel zu beziehen.

Egal ob Landwirt, gewerblicher Lebensmittelhersteller, Kleingärtner, leidenschaftlicher Kuchenbäcker oder Marmeladenhersteller – jeder kann als Vereinsmitglied lokal erzeugte Lebensmittel über die Vereinsplattform an Vereinsmitglieder abgeben. Die zur Verfügung stehenden Produkte werden auf der Onlineplattform eingestellt und können sodann in der verfügbaren Menge bezogen werden.

Die Mitglieder bestellen die benötigten Lebensmittel über einen Onlineshop bis spätestens Dienstag. Hersteller liefern diese am Freitagvormittag ins Vereinslokal, wo diese in die jeweiligen Körberl der Vereinsmitglieder aufgeteilt werden, welche am Nachmittag abgeholt werden können.

Bürgermeister Richtsteiger erklärte sodann, dass ein derartiges Projekt, welches es jedem Wallerner, jeder Wallernerin ermöglichen soll, lokal hergestellte Lebensmittel ohne großen Aufwand zu beziehen, auch bei uns in Wallern schön wäre.

Eine kleine Projektgruppe, welche sich im Zuge der Veranstaltung zusammen gefunden hat, wird in den nächsten Wochen über die Möglichkeiten in Wallern beraten und hoffentlich schon bald ein vergleichbares Projekt ins Leben rufen.

Interessierte Personen, welche gerne an einem derartigen Projekt mitarbeiten möchten, können sich jederzeit gerne am Marktgemeindeamt melden.

Kommentar verfassen



Arbeitsmarkt in Grieskirchen und Eferding bleibt stabil

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Im Bezirk Grieskirchen sind 704 Personen arbeitslos gemeldet, die Arbeitslosenquote liegt bei 2,3 Prozent. Eferding hat mit einer Arbeitslosenquote von 2,1 Prozent den zweitbesten ...

Seit 40 Jahren für den Sport in St. Pius im Einsatz

STEEGEN/PEUERBACH. Leo Gfellner aus Peuerbach arbeitet seit 40 Jahren am Caritas-Standort St. Pius in Steegen/Peuerbach. Beim Zivildienst ist der gelernte Tischler hier „hängen“ geblieben und hat ...

Rückkehr des Jugendtages in Wallern

WALLERN. Die Gemeinde Wallern veranstaltete heuer nach einer zweijährigen Pause (Corona) wieder ihren traditionellen Jugendtag.

Fulminanter Start in die Adventzeit

WALLERN. In der Gemeinde Wallern läutete man die Adventzeit mit einer Christbaumbeleuchtung-Einschaltfeier ein. Perchten sorgten für eine ausgelassene Stimmung.

Weihnachtsbaum-Aktion zugunsten der Herzkinder

WALLERN. Die SPÖ Wallern möchte mit ihrer Weihnachtsbaum-Aktion den Verein „Herzkinder Österreich“ unterstützen.

Bewegtes Jahr für Brigitte und Heinz Söllinger in Nepal

MEGGENHOFEN. Brigitte und Heinz Söllinger aus Meggenhofen reisten nach zwei Jahren der Corona-Pandemie im heurigen Jahr wieder nach Nepal, um ihre Projekte vor Ort zu besuchen. Vieles habe sich auch in ...

Vielfältiges Solid-Gold-Konzert in Schallerbach

BAD SCHALLERBACH. Mit dem Eröffnungsstück „Olympic Fanfare and Theme“ von John Williams brillierte der Trompetensatz der Bad Schallerbacher Marktkapelle, verstärkt durch befreundete Musiker von ...

160 Kinder stürmten den Tag der offenen Türen

GRIESKIRCHEN. Mehr als 160 Schüler aus den Volksschulen der umliegenden Gemeinden kamen am 2. Dezember zum „Tag der offenen Tür“ der beiden Technischen Mittelschulen ins Schulzentrum Grieskirchen. ...