Samstag 25. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Pauline Reitingers Leidenschaft für die Menschen in St. Pius

Gertrude Paltinger, BSc, 05.04.2024 18:00

STEEGEN/PEUERBACH/KOPFING. Pauline Reitinger aus Kopfing hat nach ihrer Pensionierung ihr freiwilliges Engagement im Caritas-Standort St. Pius in Steegen/Peuerbach gefunden. Hier unterstützt sie die hauptamtlichen Mitarbeiter in der Betreuung der Menschen mit Beeinträchtigungen. Für Reitinger sucht man noch Kollegen.

Pauline Reitinger begleitete die Werkstattgruppe letzten Sommer beim Slowenienurlaub. (Foto: Caritas)
Pauline Reitinger begleitete die Werkstattgruppe letzten Sommer beim Slowenienurlaub. (Foto: Caritas)

Acht Jahre arbeitete die heute 65-jährige Pauline Reitinger in der intensiv betreuten Wohneinrichtung von St. Pius. Seit ihrem Pensionsantritt im Oktober 2017 kommt die Kopfingerin weiterhin als Freiwillige ins Haus. Sie hilft bei Festen und begleitet bei Ausflügen, Sportveranstaltungen oder Trainingstagen. Pro Jahr leistet sie 300 bis 400 ehrenamtliche Stunden für die Betreuung der Menschen mit Beeinträchtigungen.

„Wir sind überaus dankbar, dass Pauline uns auch in der Pension noch so oft unterstützt. Die Bewohner können es kaum erwarten, dass ihre Pauline kommt und die Kollegen sind für die spürbare Unterstützung mehr als dankbar“, sagt Johanna Hofer, Freiwilligenkoordinatorin für St. Pius und Andorf. „Außerdem verwöhnt sie uns immer kulinarisch. Ohne Kuchen, Kekse oder frische gebackene, duftende Apfelbackerl kommt sie nie zu uns“, verrät die Caritas-Mitarbeiterin. Gute Laune hat Reitinger sowieso dabei.

„Ich bin so froh, dass ich gesund bin, dass ich jeden Tag aufstehen und mich engagieren kann. Ich bekomme von den Menschen mit Beeinträchtigung so viel zurück. Sie sind meine Familie“, sagt die freiwillige Mitarbeiterin. Deshalb war es für sie auch selbstverständlich, dass sie sich im Sommer 2023 die Zeit nahm, um eine Werkstattgruppe eine Woche lang nach Slowenien zu begleiten. „So große Unternehmungen wären ohne Freiwillige nur sehr schwer möglich, weil die Personalressourcen dafür knapp sind“, weiß Hofer.

 „Es ist für uns alle eine wunderschöne, erlebnisreiche Woche geworden“, erklärt Pauline Reitinger, die sich schon auf die nächsten Einsätze freut.

Freiwillige gesucht

Am Caritas-Standort St. Pius werden weiterhin Freiwillige gesucht. Interessierte können sich am Montag Vormittag bei Johanna Hofer unter 07276/2566 7504 oder unter johanna.hofer@caritas-ooe.at melden. Auch eine Mitarbeiter mit weniger Stunden ist möglich. Gemeinsam wird das passende Einsatzgebiet gefunden.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden