Kefermarkter Kickerinnen nutzen die Corona-Zwangspause kreativ

Hits: 165
Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 27.03.2020 12:07 Uhr

KEFERMARKT. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sorgen für Stillstand - auch im Fußball. Die Damen-Fußballmannschaft der Union Kefermarkt sollte an diesem Wochenende ihr drittes Meisterschaftsspiel in der Frauenklasse OÖ Nord/Ost absolvieren, doch die Meisterschaft ist ausgesetzt. Die Spielerinnen rufen alle Menschen dazu auf, zu Hause zu bleiben, und gehen mit gutem Beispiel voran.

„Auch für uns ist es nicht einfach diese schwierige Zeit zu bewältigen, denn eigentlich hätten wir zwei unserer Meisterschaftsspiele schon hinter uns. Wir haben uns schon wahnsinnig auf diese Frühjahrssaison gefreut, doch leider müssen wir den Saisonstart aufschieben“, sagt Spielerin Judith Cerenko.

Beschäftigung daheim

Dennoch versuchen die Kickerinnen, diese Zeit zu überstehen, indem sie sich unterschiedlich beschäftigen und fit halten, sodass die Zeit schneller vergeht. Von Workouts über kicken im Garten und anderen Aktivitäten wie lesen, lernen, Yoga, schnabulieren, Netflix schauen oder einfach Zeit mit der Familie zu verbringen ist alles dabei.

„Trotzdem vermissen wir natürlich die wöchentlichen Trainings und die gemeinsame Zeit am Platz und danach. Deshalb müssen wir zusammenhalten, durchhalten und zu Hause bleiben um bald wieder gemeinsam am Platz zu stehen“, sagt Judith Cerenko.

Wenn die Saison wieder startet, können die Damen auch wieder ihre neuen Sporttaschen und Trinkflaschen auspacken. Das Autohaus Cerenko hat die Mannschaft pünktlich vor dem Trainingslager Mitte Februar damit ausgestattet, „wofür wir uns herzlich bedanken“, sagt Judith Cerenko.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Zivildiener gab Hofkonzert

WARTBERG. Im Landespflege- und Betreuungszentrum Schloss Haus in Wartberg gab Zivildiener David Mirsch ein kleines Hofkonzert für die Bewohner. 

Leitlinien für Bergsport: Risiko minimieren und kleinere Gruppen

BEZIRK FREISTADT. Nachdem Anfang Mai das Betretungsverbot von manchen Sportanlagen gelockert wurde, hat auch der Alpenverein mit einzelnen Aktivitäten wieder gestartet. Die Alpinen Vereine Österreichs ...

Fit für den Schulstart im Herbst: Lernferien zum Festigen des Stoffes

BEZIRK FREISTADT. Gerade nach den langen Sommerferien wird es heuer besonders wichtig sein, einerseits den Schulstoff aufzufrischen und andererseits sich auch wieder auf einen geregelten Tagesablauf einzustimmen. ...

Doppelmörder von Wullowitz vor Gericht

LEOPOLDSCHLAG/LINZ. Knapp acht Monate nach der schrecklichen Tat im Herbst 2019 findet am 3. und 5. Juni am Landesgericht Linz die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Doppelmörder von Wullowitz ...

Maturaglückwünsche

FREISTADT. Zum Maturabeginn haben sich am BG/BRG Freistadt Schüler aus den anderen Stufen, die Schülervertretung und der Elternverein eine ganz besondere Idee ausgedacht. 

Einsatz von Künstlicher Intelligenz soll künftig Objektschutz optimieren

HAGENBERG. Computer haben dem Menschen eines voraus: Sie können etwas stundenlang ohne Pause und mit gleicher Präzision ausführen. Das haben sich Forscher des Software Competence Center ...

Feuerwehr March: Steckerlfisch-Drive-In statt Wandertag

ST. OSWALD. Wenn der traditionelle Wandertag schon ausfällt, sollte es wenigstens ihre weitum berühmten Steckerlfische geben, befanden die Kameraden der FF March - und warfen die Griller ...

Gutauer Musiker retteten Rehkitze vor dem Mähwerk

GUTAU. Drei Rehkitze konnten die Musiker der Musikkapelle Gutau aus den Wiesen retten, bevor das Gras von den Bauern gemäht wurde.