Warmwetter-Einbruch verhindert erneut Start am Hochficht

Hits: 920
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 12.12.2019 14:43 Uhr

HOCHFICHT. Der Saisonstart am Hochficht muss erneut um eine Woche verschoben werden.

„Der Warmwettereinbruch macht uns einen Strich durch die Rechnung“, bedauert Betriebsleiter Martin Lauss. Denn der Saisonstart am Hochficht muss um eine weitere Woche nach hinten verschoben werden. Dabei sah es vor wenigen Tagen gar nicht so schlecht aus: Die ausgezeichnete Beschneiung und der prognostizierte Neuschnee schürten die Hoffnungen auf einen Start am kommenden Samstag. „Es ist alles vorbereitet, das Personal steht bereit“, sagt Lauss. Aktuell wird der 21. Dezember für den Start der Lifte und Bahnen angepeilt.

Liftticket gewinnen

Für Facebook-Nutzer gibt es trotzdem gute Neuigkeiten: Hochficht verlost auf der Facebook Seite ein Liftticket für die Saison 19/20. Das Gewinnspiel läuft noch bis einschließlich Sonntag, 15. Dezember.

Aktuelle Informationen zum Skigebiet gibt es unter www.hochficht.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Im Supermarkt werden keine Kühe gemolken

BEZIRK ROHRBACH. Auf die Bedeutung der regionalen Lebensmittel-Produktion machen die Landwirte aufmerksam.

Osterspaziergang zu Corona-Zeiten

OBERKAPPEL. Ernst Fischer senior hat uns seine Gedanken zum heurigen Osterfest geschickt, die wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten.

Heimatforscher erinnern an zwei Flugzeugabstürze zu Kriegsende

NIEDERWALDKIRCHNEN. 75 Jahre Kriegsende nahmen zwei Heimatforscher zum Anlass, um bei der Kameradschaftsbundversammlung über zwei Flugzeugabstürze in Niederwaldkirchen zu berichten. Eine Ausstellung ...

Mann trennte sich mit Spaltgerät Daumenglied ab

BEZIRK ROHRBACH. Beim Brennholz machen trennte sich ein Mann ein Daumenglied ab.

Talenteförderung an der Neuen Mittelschule St. Martin

ST. MARTIN. Noch vor Schließung der Schulen, wartete auf zwölf Burschen der 4. Klassen der NMS St. Martin ein spannendes Projekt: „Denken lernen, Probleme lösen (DLPL)“.

Jugend hilft bei Essen auf Rädern aus

SARLEINSBACH. Für Max Wiederseder, Obmann des Sozialsprengels Oberes Mühlviertel, machte die Corona-Grenzerfahrung eins deutlich: „Die Jugend hat eine hohe soziale Gesinnung“.

Am heutigen Gründonnerstag kommt Grünes auf den Tisch

ULRICHSBERG/ROHRBACH-BERG. Am letzten Donnerstag vor Ostern, dem Gründonnerstag, kommen üblicherweise grüne Speisen auf den Teller und dabei vor allem Spinat. Wir hätten hier Alternativen ...

Tips holt mit den Ortstopothekaren die regionale Geschichte in die Gegenwart

BEZIRK ROHRBACH. Damit die Geschichte der Region und historische Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten, starten wir gemeinsam mit den Ortstopothekaren der Region Donau-Böhmerwald eine Serie. Jede ...