Auf den Spuren des Todesmarsches

Hits: 56
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 29.10.2020 12:35 Uhr

MAUTHAUSEN/ENNS/PUCKING. Treffpunkt Bildung veranstaltete in Kooperation mit der ARGE Geh-Denk Spuren, dem Mauthausen Komitee Enns und der Initiative „Wider das Vergessen“ Ansfelden einen Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche von Mauthausen nach Gunskirchen vor 75 Jahren. 

An verschiedenen Gedenkorten entlang der Strecke hielten die Teilnehmenden inne und hörten Geschichten von Zeitzeugen. Manfred Scheuer, Bischof der Diözese Linz, ging den Weg von der Basilika Enns-Lorch, wo sich von 1945 bis 1965 ein Massengrab befand, bis nach St. Florian mit. Ausgangspunkt war am Freitag, 23. Oktober, um 13 Uhr bei der KZ Gedenkstätte Mauthausen. Genauer genommen auf dem Areal eines früheren Zeltlagers, das heute bei Besuchen der KZ Gedenkstätte kaum wahrgenommen wird. Es liegt abseits hinter dem Hauptlager.

Ein Gedenkstein markiert diesen Ort. Aber das Grundstück gehört nicht offiziell zur Gedenkstätte, es ist in Privatbesitz. „Dieser Ort wurde aus der kollektiven Erinnerung sehr verdrängt“, bedauert Historikerin Angelika Schlackl, die sich intensiv mit der Erforschung dieses dunklen Kapitels der Geschichte befasst.

Am Samstag ging der Marsch nach der Übernachtung in St. Florian weiter. In den letzten Kriegstagen des Jahres 1945 führte der Todesmarsch der Juden von Mauthausen nach Gunskirchen auch an der Kremsbrücke in Ansfelden vorbei.

Wanderausstellung demnächst in Pucking

 „Wir haben mit den Geh-Denk-Spuren 2020 eine Wanderausstellung konzipiert, die sich intensiv mit den „Todesmärschen“ von Juden von Mauthausen nach Gunskirchen im Jahr 1945 beschäftigt. Die Ausstellung ist derzeit in Puchberg stationiert und wandert anschließend ins Pfarrheim Pucking. Wir gehen heute der Spur von Mauthausen nach Gunskirchen nach“, so Fritz Käferböck-Stelzer,  Mitglied des Mauthausen Komitees Enns und Leiter des Treffpunktes mensch&arbeit Nettingsdorf.

Von Freitag, 30. Oktober bis Samstag, 7. November, wird sie im Pfarrheim Pucking zu sehen sein. Dabei wird die Marschroute durch die einzelnen Gemeinden mit einer ausführlichen schriftlichen Erklärung dargestellt. Eine Broschüre mit zusätzlichen Informationen wird in der Ausstellung aufliegen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei Feuerwehren bei Kellerbrand in Hörsching

HÖRSCHING. Zu einem Kellerbrand wurden am Freitagnachmittag drei Feuerwehren aus Hörsching alarmiert: Die Einsatzkräfte konnten einen Brand im Heizraum feststellen. 

Alkolenker prallte in Schaufenster

TRAUN. Mit fast zwei Promille im Blut verlor ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land in der Nacht auf Samstag die Kontrolle über sein Fahrzeug und baute einen Verkehrsunfall. 

Personeller Wechsel an der Spitze der Sozialistischen Jugend Linz-Land

LINZ-LAND. Bei der digitalen Bezirkskonferenz der Sozialistischen Jugend (SJ) Linz-Land wurde die 24-jährige Studentin Michaela Feichtl zur neuen Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit ihrem Stellvertreter ...

„Gastronomie unterstützen“

LINZ-LAND/ANSFELDEN. Auch wenn die Gaststuben geschlossen sind, bieten dutzende Gastronomiebetriebe in Linz-Land wie bereits im Frühling eine breite Auswahl an Speisen zur Abholung an.

Filmreife Rettung mittels Sprungretter aus zweitem Obergeschoss

TRAUN. Am Donnerstag, 3. Dezember, wurden gegen 14.15 Uhr Feuerwehr sowie Rettung und Polizei zu einem Küchenbrand am Hauptplatz in Traun alarmiert.

Zertifikat online verliehen

WILHERING. Die Marktgemeinde Wilhering hat das Re-Audit zur „Familienfreundlichen Gemeinde“ durchlaufen und gleichzeitig auch das UNICEF-Zusatzzertifikat zur „Kinderfreundlichen Gemeinde“ erhalten. ...

Brauchtum im Lockdown: Nikolaus nutzt heuer verschiedene Wege

BEZIRK LINZ-LAND. Ob Nikolaus und Krampus auch heuer von Haus zu Haus ziehen dürfen, war bis Ende November unklar. Inzwischen hat sich die Bundesregierung festgelegt und eine Ausnahme der Ausgangsbeschränkung ...

Schlägernde Jugendliche ausgeforscht

ANSFELDEN. Am 2. September um 23 Uhr wurde bei der Polizei Anzeige erstattet, dass in Haid in einem Gastgarten eines Lokals mehrere Jugendliche auf eine am Boden liegende Frau, eine 41-jährige Tschechin, ...