Wie es die ASKÖ Leonding zum Vorzeigeverein geschafft hat

Hits: 238
Sebastian Wallner Online Redaktion, 26.09.2020 11:55 Uhr

LEONDING. „Wir sind die Alternative zu Spielekonsole und Langeweile“, schmunzelt Karl Rainer, Obmann beim ASKÖ Leonding. Kinder und Jugendliche liegen dem Verein besonders am Herzen. Dafür ist man auch bereit zu investieren.

„Ohne Ausbildung gibt es keine Qualität! Und wenn sich einer nicht auskennt, bemerken Kinder und Jugendliche das sehr schnell. Deswegen sind wir bemüht, im Nachwuchsbereich nur ausgebildete Trainer einzusetzen. In einer qualifizierten Ausbildung wird einem die Übungslehre einer Sportart und vor allem ein respektvoller Umgangston mit anderen nähergebracht. Eine Kombination daraus macht einen guten Trainer aus“, sagt Rainer. Im Idealfall bleibt einem der begeisterte Nachwuchs mehrere Jahrzehnte erhalten. Das funktioniert aber nur, wenn man die Jungen auch ans Ruder lässt.

„Schon als Kind schnürte ich meine ersten Fußballschuhe für die ASKÖ Leonding – mittlerweile bin ich Funktionär und Nachwuchstrainer. In unserem Verein führen wir eine sehr offene Kommunikation und respektieren die Meinung jedes einzelnen. Nur so kann meiner Meinung nach ein Verein auf Dauer gut funktionieren“, erzählt Nachwuchsleiter Tobias Hagler (27).

Leondinger Vorzeigeverein

Gute Trainerausbildung und junge Funktionäre sind auch dem Dachverband ASKÖ ein Anliegen. Mit dem Vereinslorbeer hat man eine Art Qualitätszertifikat entwickelt, das unter anderem die Faktoren Trainerausbildung und junge Funktionäre berücksichtigt. Die Leondinger haben die Kriterien für den Vereinslorbeer schon erreicht und sind damit ein Vorzeigeverein. „Das freut uns natürlich und ist Ansporn, unseren Verein immer weiterzuentwickeln.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gesundheitsvortrag: Länger und besser leben

ANSFELDEN. Am Mittwoch, 28. Oktober, findet im ABC Ansfelden ein Vortrag mit dem diplomierten Krankenpfleger Steffen Eichwald statt.

Olymp-Store in der PlusCity eröffnet

PASCHING. Das deutsche Modelabel Olymp bezieht mit Mitte Oktober eine neue Geschäftsstelle in der Paschinger PlusCity. Parallel soll bis Februar 2021 der aktuelle Laden im Haid Center in Ansfelden ...

Triangel: Neues Projekt ist auf der Suche nach leistbarem Wohnraum

LINZ-LAND. Die Triangel Wohnungsagentur möchte leerstehendem Wohnraum in Linz-Land einen Nutzen geben und bietet Beratung und Unterstützung für private, gemeinnützige und gewerbliche Vermieter, die ...

Zwei Leichtverletzte nach Zusammenstoß in Traun

TRAUN. Zwei Feuerwehren wurden Freitag, 23. Oktober, in der Früh nach Traun auf die Mitterfeldstraße zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Entgegen ersten Informationen waren keine Personen eingeklemmt ...

„Chill out“: 15 Jahre Jugendgemeinschaft

PASCHING. Das Jugendzentrum „Chill out“ in Pasching wird 15: Bei einer kleinen Jubiläumsfeier blicken die Verantwortlichen auf zahlreiche Highlights, Kooperationen und Entwicklungen zurück. ...

ABC-Programm am Wochenende

ANSFELDEN. Noch im Oktober warten im Anton Bruckner Centrum in Ansfelden wieder tolle Veranstaltungen. Ein kurzer Überblick für das kommende Wochenende.

Neuer Name für Stadtteilzentrum gesucht: Volksabstimmung in Traun

TRAUN. Noch bis zum 6. November ist die Trauner Bevölkerung dazu aufgerufen, in einer Volksabstimmung über den Namen des neuen Trauner Stadtteilzentrums in St. Dionysen zu entscheiden. 

Operngenuss im Kinosaal

PASCHING. Ab Sonntag, 25. Oktober, zeigt das Hollywood Megaplex PlusCity eine handverlesene Auswahl der beeindruckendsten Produktionen der Salzburger Festspiele aus den letzten Jahren – erstmalig im ...