Dorfplatz in St. Magdalena „gerettet“

Hits: 1070
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 22.05.2019 13:27 Uhr

LINZ. Ein geplanter Zugang in ein obergeschoßig gelegenes Stiegenhaus in ein neues Wohnhaus über den Dorfplatz sorgte zuletzt im Stadtteil St. Magdalena für Beunruhigung und Sorge um die zahlreichen Aktitiväten am Dorfplatz. Doch die verunsicherten Vereine und Initiativen können nun aufatmen.

In St. Magdalena soll ein neues Wohnhaus an der Pferdebahnpromenade mit drei Wohneinheiten und einer Tiefgarage entstehen. Der Gestaltungsbeirat empfahl den Immobilienentwicklern, einen weiteren Zugang in das obergeschoßig gelegene Stiegenhaus über den Dorfplatz vorzusehen. „Das sorgte natürlich für Aufregung bei der Bevölkerung, denn der Dorfplatz in St. Magdalena ist nicht nur ein beliebter Marktplatz, sondern wird von vielen Organisationen und Kulturvereinen für Veranstaltungen genutzt“, weiß die Liegenschaftsreferentin der Stadt Linz, Stadträtin Regina Fechter.

Zugang nur in veranstaltungsfreien Zeiten

Damit dem aktiven Markt- und Vereinsleben trotz des Privatzugangs zum neuen Wohnhaus weiterhin der Raum für ihre Aktivitäten zur Verfügung steht, hat Stadträtin Fechter mit den Eigentümern der Immobilie ein vertragliches Übereinkommen geschlossen: „Damit ist sichergestellt, dass der neu geschaffene Zugang nur in der veranstaltungsfreien Zeit zur Verfügung steht“, verkündet Fechter. Dieser Nutzungsverzicht wird auch grundbücherlich verankert.

Die Initiativen fürchteten, dass dieser Zugang immer freizuhalten wäre, wodurch wertvoller Platz für die vielen Veranstaltungen auf dem Dorfplatz verloren gegangen wäre. Die Stadt Linz hat diesen Dorfplatz 1999 gestaltet, damit ausreichend öffentlicher Raum für das vor allem in St. Magdalena sehr aktive Vereinsleben zur Verfügung steht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Orange the World“: Benefiz-Abend gegen Gewalt an Frauen bei den Barmherzigen Brüdern Linz

LINZ. Mit dem Aufruf „Stoppt Gewalt an Frauen“ unterstützen die Barmherzigen Brüder gemeinsam mit Soroptimist International Österreichische Union die Kampagne „Orange the World“. ...

„Immer noch Sturm“ - Handke-Stück in den Kammerspielen Linz

LINZ. Das Stück des frisch gebackenen Nobelpreisträgers Peter Handke „Immer noch Sturm“ zeigt das Landestheater Linz in den Kammerspielen. Premiere: Freitag, 6. Dezember, 19.30 Uhr.

Großes Jubiläum: HBLA Lentia feierte „100 Jahre Mode und 20 Jahre Produktmanagement“

LINZ. Mit einem gelungenen Festakt fand das Jubiläumsjahr der HBLA Lentia einen krönenden Abschluss. Zahlreiche Gäste kamen und erlebten ein besonderes Programm mit Modeschau, Rückblick ...

JugendAward 2020: LH Stelzer sucht die innovativsten Projekte für Jugendliche

OÖ/LINZ. 2020 feiert der „JugendAward“ des Landes Oberösterreich Premiere: Der Award des LandesJugendReferates holt Initiativen, die die Lebenswelt von Jugendlichen fördern, vor den ...

FC Blau-Weiß Linz: Vorstand tritt geschlossen zurück

LINZ. Die Diskussion um Finanzprobleme beim Fußball-Zweitligisten FC Blau Weiß Linz erreichte am Freitag eine neue Dimension: Der gesamte Vorstand kündigte seinen Rücktritt bei der ...

„Viele Baustellen in Agrarpolitik“: Kammerspitze im Dialog mit Bauern

BEZIRK LINZ-LAND. Landwirtschaftskammerpräsidentin Michaela Langer-Weninger und Kammerdirektor Karl Dietachmair informierten persönlich über die Probleme der Landwirtschaft und stellten ...

Holi Festival der Farben wird weiter bestehen

LINZ. Das Linzer HOLI Festival der Farben wird von den FEEL EVENT-Veranstaltern übernommen und weitergeführt.

Fackelschwimmen lädt am 14. Dezember an die Donau

LINZ. Das vorweihnachtliche Donau-Fackelschwimmen von der Sektion Tauchen des Heeressportvereins Linz und dem Samariterbund Wasserrettung findet am Samstag, 14. Dezember, ab 17 Uhr neben dem ...