Oberösterreich startet mit Impfung bei Polizei

Hits: 1259
Symbolfoto (Foto: Volker Weihbold)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 20.04.2021 15:39 Uhr

OÖ. Das Land OÖ startet in Absprache mit der OÖ. Landespolizeidirektion diese Woche mit den Impfungen bei der Polizei. Rund 2.400 Impftermine stehen zu Beginn dafür zur Verfügung. Die Impfungen werden damit vorgezogen.

Zwar fällt die Impfung der Polizei, ebenso wie die der Justizwache und des Bundesheeres, in die Zuständigkeit des Bundes, das Land OÖ möchte aber einen noch schnelleren Start ermöglichen. Damit kann in etwa der Hälfte der oö. Exekutive schon jetzt eine Impfung ermöglicht werden. Bundesweit wurde diese für die nächste Woche angekündigt.

„Seit Beginn der Corona-Pandemie leisten die Beamtinnen und Beamte unserer Polizei eine großartige Arbeit. Sie sind wie die Mitarbeiter im Gesundheitswesen, bei den Rettungsorganisationen und den Feuerwehren besonders gefordert. Daher wollen wir auch so rasch wie möglich einen Schutz ermöglichen. Es ist richtig und wichtig, die zu schützen, die uns schützen. Letztlich ist es auch ein Zeichen der Wertschätzung, im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, zu helfen“, so LH-Stellvertreterin Christine Haberlander.

„Nehmen sehr gerne an“

„In Oberösterreich gibt es traditionell eine gute Kooperation zwischen dem Land und der Polizei, die sich gerade in der Zeit dieser Pandemie bewährt. Das Impfangebot des Landes ermöglicht uns, neben den Maßnahmen durch das Innenministerium, unsere Kolleginnen und Kollegen rascher eine Impfung anbieten zu können. Daher nehme ich dieses sehr gerne an“, betont Landespolizeidirektor Andreas Pilsl.

Die Einladung zur Impfung erfolgt intern durch die Landespolizeidirektion.

Kommentare

  1. Testfreund
    Testfreund21.04.2021 14:22 Uhr

    Testpflicht für Polizei - Wir alle sind angehalten, soviel wie möglich zu testen - scheinbar nicht so unsere Polizei ! Als "körpernaher Dienstleister" bin ich immer wieder mit Polizeibeamten konfrontiert, die sich nicht testen lassen wollen. Meine Meinung - wer nicht testen geht wird auch nicht geimpft - ganz einfach . Mindestens 2 bestätigte Tests pro Wohe oder keine Impfung. Wir körpernahe Dienstleister werden nicht vorgezogen obwohl wir mehr Kundenkontakte haben als die Polizei und testen müssen.

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 177 Neuinfektionen (Stand: 15. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 14. auf 15. Mai wurden vom Land OÖ 177 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.709 gesunken. Ab 15. Mai, 24 Uhr, sind die nächtlichen ...

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen laufen aus

OÖ/NÖ. Schon bevor am 19. Mai die Öffnung von Gastro, Kultur und Co kommt, enden in der Nacht auf Sonntag die aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen.

Aggressive 44-Jährige am Hauptbahnhof von Polizei festgenommen

LINZ. Eine äußerst aggressive 44-jährige Linzerin musste am Freitagabend von der Polizei am Linzer Hauptbahnhof festgenommen werden. Die Frau schimpfte, spuckte und ging schließlich ...

Tag der Familie: 70 Jahre Familienhilfe der Caritas OÖ

LINZ/OÖ. Am Samstag, 15. Mai, ist Internationaler Tag der Familie. Anlässlich dazu weist die Caritas OÖ auf das Angebot der Familienhilfe hin, das in schwierigen Zeiten unterstützen soll. 200 Helferinnen ...

Der Himmel kann warten -  tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz
 VIDEO

„Der Himmel kann warten“ - tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz

LINZ. Unter dem klingenden Namen „Heaven can wait“ setzt sich die Künstlergruppe Steinbrener/Dempf & Huber im Schlossmuseum mit dem Thema Natur und Zivilisation auseinander. Zeitgleich bietet ...

Kunstuni Linz schaltet ihre Corona-Ampel mit 17. Mai auf Gelb

LINZ. Die Kunstuniversität Linz schaltet ihrer Covid-Ampel ab 17. Mai auf Gelb um. Damit wird etwa wieder der Bibliotheksbetrieb ausgeweitet.

Von Linz und Wels per Zug nach Amsterdam

LINZ/WELS. Bühne frei für die ÖBB-Nightjet-Premiere nach Amsterdam: Ab 24. Mai fährt täglich ein Nightjet von Wien und Innsbruck in die niederländische Hauptstadt, Oberösterreicher profitieren von ...

Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße

LINZ. Ab Sonntag, 16. Mai finden im Bereich des KUK Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße statt.