Sonntag 26. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

LINZ. Severin Holzner (31) wurde mit dem Chimney Award der FH OÖ Fakultät für Wirtschaft und Management am Campus Steyr ausgezeichnet. Der Linzer ist einer von nur sieben Studierenden des gesamten Abschlussjahrgangs, die den Preis für ihre ausgezeichneten Leistungen und herausragenden Abschlussarbeiten entgegennehmen durften.

Severin Holzner erhielt den begehrten Chimney Award. (Foto: FHOÖ)
Severin Holzner erhielt den begehrten Chimney Award. (Foto: FHOÖ)

Der Chimney Award ist die bedeutendste Auszeichnung der FH OÖ Fakultät für Wirtschaft und Management und wurde heuer das 25. Mal an herausragende Absolventen vergeben. Darunter Severin Holzer, der aktuell bei der Oberbank AG in der Abteilung Private Banking & Asset Management als Gruppenleiter der Gruppe „Produkte & Coaching“ arbeitet.

Über sein Bachelorstudium in „Marketing und Electronic Business“ äußert er sich wie folgt: „Auf der Suche nach einem Studienprogramm, das räumlich in der Nähe ist und berufsbegleitend angeboten wird, führten mich zahlreiche Gespräche mit Freunden, die bereits Erfahrungen an der Fachhochschule gesammelt hatten und mir dieses Studium wärmstens empfohlen haben, schlussendlich zur Entscheidung für den Campus Steyr.“

Er ergänzt: „Besonders fasziniert mich am Studium die Vielfältigkeit der Themenbereiche, die von Digitalisierung über Management bis hin zur Persönlichkeitsentwicklung reichen. Diese Themen sind eine passende Ergänzung zu meiner bisherigen juristischen Ausbildung.“ Als besonderen persönlichen Meilenstein seiner Studienzeit hebt er hervor: „Unvergesslich bleibt für mich, dass ich die Abschlussrede bei der Sponsionsfeier halten durfte.“

Sein schönster Studienmoment: „Das war die Abschlussrede bei der Sponsion.“

Bachelor-Thesis über Auswirkungen der Nachhaltigkeit auf das Marketing im Bankensektor.

„Meine Arbeit behandelt das Thema Nachhaltigkeit im Marketing im österreichischen Banksektor und die Fragen, ob das Thema Nachhaltigkeit für Banken jetzt schon relevant und wie es sich auf das Marketing auswirkt. Auch habe ich untersucht, wie das Thema Nachhaltigkeit von einer Bank positiv im Marketing-Bereich genützt werden kann. Das Besondere an meiner Arbeit ist, dass ich die Möglichkeit bekommen habe mit vielen verschiedenen Banken zu kooperieren und Interviews mit Experten der Bankenwelt zu führen, sodass auch viele Meinungen aus der Praxis in die Bachelorarbeit eingeflossen sind. Das Thema Nachhaltigkeit ist in der österreichischen Bankenlandschaft jedenfalls angekommen und so leistet diese bereits jetzt einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Transformation. Allerdings gilt es für Wirtschaft, Politik und die Gesellschaft die ambitionierten Ziele weiterhin gemeinsam aktiv zu verfolgen.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden