Landesrat bei Fan-Wallfahrt dabei: Der LASK soll auf Beistand von „ganz oben“ zählen

Hits: 555
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 25.08.2019 14:44 Uhr

LINZ/KREMSMÜNSTER. Bei der Wallfahrt von LASK-Fans nach Mariazell war auch Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner bei der ersten Etappe dabei. Er wird auch in Brügge vor Ort die Daumen drücken.

Nicht nur der Sieg am Samstag gegen Rapid und der Unmut über die umstrittene Elfmeter-Entscheidung beim Hinspiel in Linz sollen die LASK-Mannschaft beim Champions-League-Rückspiel gegen Brügge beflügeln: Eine Fußwallfahrt von LASK-Fans nach Mariazell, die am Sonntag in Kremsmünster gestartet worden ist, soll zusätzlich noch Beistand von „ganz oben“ bringen.

„Traum von der Champions League soll nicht in Brügge enden“

So viel Engagement für den LASK beeindruckte auch Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner. Als ebenso „eingefleischter LASK-Fan“ nahm er zuerst am Gottesdienst zum Wallfahrtsstart in der Stiftskirche Kremsmünster, in dem es natürlich einige besonderen Fürbitten für den LASK und die Wallfahrer gegeben hat, ebenfalls teil und wanderte danach auch einige Stunden bei der ersten Tages-Etappe Richtung Mariazell mit.

Gemeinsam mit vielen weiteren LASK-Fans wird Sport-Landesrat Achleitner aber auch am Mittwoch vor Ort in Brügge für die Schwarz-Weißen die Daumen drücken: „Mit der Begeisterung der LASK-Fans vor Ort und hoffentlich viel Beistand von “ganz oben„ sollte es gelingen, dass der Champions-League-Traum des LASK nicht in Brügge endet“, zeigt sich Landesrat Achleitner begeistert.

Initiiert wurde die LASK-Wallfahrt von elf Freunden rund um Schicklberg-Wirt Franz Zacherl und Unternehmer Reinhard Humenberger, die auf ihren vier Tagesetappen bis Mariazell von Pater Arno vom Stift Kremsmünster begleitet werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neues Bestattungsbüro im Stadtteil Dornach/Auhof

LINZ. Die Linz AG Bestattung hat ihr mittlerweile achtes Aufnahmebüro eröffnet. „Mit dem neuen Standort in der Dornacherstraße 15 können wir nun auch Bewohnerinnen und Bewohnern ...

HBLA Elmberg und HLBLA St. Florian: Wunderbare Ballnacht gefeiert

LINZ/ST. FLORIAN. Wunderbare Stunden verbrachten die Gäste im Brucknerhaus Linz, beim Maturaball der HBLA Elmberg und der HLBLA St. Florian. Gefeiert wurde unter dem Motto „Ausgereift – ein ...

Almir Kovacevic aus Linz ist Vorsitzender des ersten Jugendpräsidiums der younion Oberösterreich

LINZ. Die erste Landesjugendkonferenz der Gewerkschaft younion Oberösterreich ging im AK-Bildungshaus Jägermayrhof über die Bühne. Dabei wurde der 21-jährige Linzer Almir Kovacevic ...

Schuften für Fahrkarte zu Olympia

LINZ. Siebeneinhalb Wochen intensiver Vorbereitung auf die Olympiaqualifikation Anfang Mai in Tschechien geben sich Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci in Australien hin.

Blütenweiße Weste nach drittem Sieg

LINZ. Einen nächsten großen Schritt in Richtung Viertelfinalqualifikation machte der HC LINZ AG in der spusu Handball Liga. Der bereits dritte Sieg in Serie gelang bei Tabellenschlusslicht Bärnbach/Köflach. ...

Auswärtssieg im Duell der Giganten: Schwarz-Weiß stürmte an die Spitze

LINZ/PASCHING. Erstmals in der laufenden Spielzeit an der Bundesliga-Tabellenspitze steht der LASK. Mit einem 3:2-Auswärtserfolg im direkten Duell zog Österreichs Vizemeister am regierenden Champion ...

„Ich weiß alles“-Champion aus Linz staubte 100.000 Euro ab

LINZ. Der Linzer Alexander Radatz (46) ist bei der Samstagabend-Quizshow „Ich weiß alles“ regelrecht bis ins Finale durchmarschiert und hat am Ende die 100.000 Euro Preisgeld abgestaubt.

18-Jähriger mit gestohlenen Kennzeichen und ohne Führerschein bei Verkehrskontrolle erwischt

LINZ. Mit gestohlenen Kennzeichen, ohne Führerschein und mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen PKW wurde ein 18-jähriger Syrer aus Linz am 15. Februar gegen 20.30 Uhr von Polizisten an der ...