Neue Plattform #miteinanderOÖ: Blick auf das Positive lenken

Hits: 46
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 26.03.2020 12:17 Uhr

OÖ. Mit der neuen Plattform #miteinanderOÖ will das Land Oberösterreich in Zeiten wie diesen den Blick auf das Positive lenken. Vor allem auch auf die vielen beeindruckenden Dinge, die überall in ganz Oberösterreich passieren... 

Unter anderem findet man auf der neu ins Leben gerufenen Plattform #miteinanderOÖ:

●             Die zahlreichen Initiativen, die jenen helfen, die es jetzt besonders schwer haben.

●             Die kreativen Ideen, die anderen eine Freude bereiten sollen.

●             Tipps und Infos, wie Herausforderungen in der jetzigen Situation einfacher zu meistern sind.

●             Die vielen Menschen, die dafür sorgen, dass das Land jetzt nicht stillsteht,

●             oder einfache Spiel- oder Bastelideen, die Kindern Spaß machen und sie zum Lachen bringen.

 „Wir haben es schon bei den Hochwasserkatastrophen gesehen und wir sehen es jetzt in dieser schweren Krise: Je schwieriger die Zeiten, umso mehr halten wir in Oberösterreich zusammen. Das ist es, was uns Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher ausmacht. Und das wollen wir mit #miteinanderOÖ auch zeigen“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Für alle Landsleute

Die Initiative soll natürlich auch jene Landsleute erreichen, die nicht auf sozialen Netzwerken unterwegs sind. Deshalb werden noch weitere Aktionen folgen. Ziel ist auch, dass Organisationen und Unternehmen diese Initiative unterstützen und mittragen.

Die Initiative auf Facebook:

www.facebook.com/miteinander.ooe

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zahl der Infizierten in Oberösterreich nur leicht auf 1.315 gestiegen (Update: 30. 3., 17 Uhr)

LINZ/OÖ. Nur leichte Steigerungen zeigen die aktuellen Zahlen des Landes OÖ bei den Corona-Infizierten. Meldete das Land heute mit Stand 13 Uhr 1.309 Fälle, ist die Zahl mit Stand 17 Uhr nur kaum - ...

„Angehörige von Menschen mit Beeinträchtigung leisten derzeit Großartiges“

OÖ. 531 Menschen mit Beeinträchtigung werden aktuell von der Lebenshilfe Oberösterreich begleitet. Gewöhnlich sind es mehr als 1.850 Menschen. Aufgrund der Corona-Krise übernehmen ...

Online-Bestellmöglichkeiten bei regionalen Anbietern nutzen

OÖ. Die Genussland Oberösterreich Partner verstärken Online-Angebote und Lieferservice. Denn die Corona-Krise zeigt die Bedeutung einer möglichst regionalen und unabhängigen ...

Kampagne für Einkauf beim Bäcker vor Ort
 VIDEO

Kampagne für Einkauf beim Bäcker vor Ort

LINZ/ASTEN/OÖ. „In diesen schwierigen Zeiten die heimische Wirtschaft unterstützen heißt auch, beim Bäcker einzukaufen. Denn damit wird nicht nur die Existenz oberösterreichischer ...

Corona-Wohnkostenhilfe kann ab jetzt beantragt werden

LINZ/OÖ. „Die COVID-19-Wohnkostenhilfe wird bis zu einer Dauer von drei Monaten bewilligt und ist eine Unterstützung aus Mitteln der Wohnbauförderung“, kündigt Wohnbaureferent ...

Makor: „PCR-Tests und Laborkapazitäten ausbauen“

LINZ/OÖ/WIEN. „Wann werden die Corona-Tests - wie von der Regierung angekündigt - endlich ausgeweitet? Die Anzahl der Testungen war in den letzten Tagen stark rückläufig! Viele Menschen ...

Über 200 Soldaten im Assistenzeinsatz

OÖ/HÖRSCHING. In Oberösterreich befinden sich gut 200 Soldaten im Katastrophen- und im sicherheitspolizeilichen Einsatz. Dabei handelt es sich um Berufssoldaten und Grundwehrdiener. ...

„Stay Home“: Neue Internet-Plattform vermittelt Gesprächskontakte

OÖ/URFAHR-UMGEBUNG/ROHRBACH/LINZ/LINZ-LAND. Vier Oberösterreicher aus vier verschiedenen Bezirken haben gemeinsam die Internetplattform „Stay Home“ entwickelt, die Menschen in Zeiten ...